Die Schweiz und ihre Neutralität (Marco Jorio, Deutsch)Die Schweiz und ihre Neutralität (Marco Jorio, Deutsch)

Die Schweiz und ihre Neutralität

Marco Jorio, Deutsch

Produktinformationen

Die Schweiz sucht ihre Rolle in Europa und der Welt nicht erst seit dem Ausbruch des Kriegs in der Ukraine. Mit dem schrittweisen Aufbau der Europäischen Union und dem Ende des Kalten Krieges (1989) hat
sich die internationale Lage unseres Landes von Grund auf geändert. Die Schweiz muss sich überlegen, welche Haltung sie als Staat mitten in Europa einnimmt und wie sie sich nach dem Untergang der bipolaren Welt positioniert. In diesen Diskussionen spielt die Neutralität eine zentrale Rolle.
Aus der Staatsmaxime ist ein nationales Identitätsmerkmal geworden. Woher kommt diese tiefe Verankerung in der Bevölkerung? Wie konnte die Neutralität die Identität des Landes dermassen prägen? Wie, wann und warum entstand sie? Und können aus der Vergangenheit Perspektiven für die Zukunft aufgezeigt werden?
Der Blick auf 400 Jahre Neutralitätsgeschichte gibt Antworten auf diese Fragen. 50 Jahre nach dem monumentalen Werk von Edgar Bonjour (1965–1970) legt der Historiker Marco Jorio eine neue Gesamtdarstellung zum Thema auf der Basis der Forschungen der letzten Jahrzehnte vor.

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Buchtyp
Sachbuch
Sprache
Deutsch
Artikelnummer
32623045

Allgemeine Informationen

Verlag
Kategorie
Release-Datum
08.09.2023

Buch Eigenschaften

Buchtyp
Sachbuch
Sprache
Deutsch
Autor
Marco Jorio
Jahr
2023
Anzahl Seiten
480
Bucheinband
Fester Einband

Produktdimensionen

Höhe
240 mm
Breite
160 mm

Verpackungsdimensionen

Länge
25.30 cm
Breite
17.30 cm
Höhe
3.70 cm
Gewicht
1.12 kg

30 Tage Rückgaberecht wenn ungeöffnetRückgaberichtlinien
24 Monate Bring-In GarantieGarantierichtlinien
1 zusätzliches Angebot

Bewertungen & Meinungen