Ob komplette Abschottung und Tunnelblick bei so vielen Kleinstteilchen etwas bringen? Bildquelle: LEGO
Ob komplette Abschottung und Tunnelblick bei so vielen Kleinstteilchen etwas bringen? Bildquelle: LEGO
News & TrendsToys

LEGO Art: Wenn Klötzchen zum Kunstwerk werden

Raphael Knecht
Zürich, am 03.07.2020
Wenn du zuhause vor lauter Plastikbausteinen den Boden nicht mehr siehst, dann bist du LEGO-Fan. Du sammelst die Dinger und kannst nicht ohne sie? Dann kommt's jetzt knüppeldick: LEGO macht neu auch Kunst. Und die kostet.

Ab dem 1. August wirst du neue LEGO-Sets kaufen können. Es handelt sich dabei weder um Technics, Creator oder die Ultimate Collector Series. Nein, die Klötzchenbauer aus dem hohen Norden dringen in ein bisher von den farbigen Steinen verschontes Gebiet vor. Lange tappten selbst eingefleischte LEGO-Anhänger im Dunkeln, was sich hinter dem Codenamen «LEGO Zebra» verbergen könnte. Nun haben die Dänen die Katze aus dem Sack gelassen, alle überrascht und die neue LEGO Art vorgestellt: Kunstwerke aus klitzekleinen LEGO-Noppen.

Das ist kein Knuspermüesli, sondern eines der neuen Lego Art Sets. Bildquelle: LEGO
Das ist kein Knuspermüesli, sondern eines der neuen Lego Art Sets. Bildquelle: LEGO

Die Beatles, Marilyn Monroe, Star Wars und Iron Man

LEGO bringt insgesamt vier neue Sets auf den Markt. Das Set mit den Beatles beinhaltet 2933 Teile und bietet insgesamt vier Motive. Du kannst das Porträt von John Lennon, George Harrison, Ringo Starr oder Paul McCartney nachbauen – und das mit richtig kleinen runden 1×1-LEGO-Steinen. Der Haken an der Sache: Willst du alle vier Beatles nebeneinander an deiner Wand, dann musst du das Set viermal kaufen. Das ist zwar ein für LEGO lässiger, bei 140 Franken pro Set aber auch ein schön teurer Spass.

Die Beatles gehören in jedes Wohnzimmer – neu auch in LEGO-Form. Bildquelle: LEGO
Die Beatles gehören in jedes Wohnzimmer – neu auch in LEGO-Form. Bildquelle: LEGO
The Beatles (31198)
Neu
113.–
LEGO The Beatles (31198)

Beim zweiten Set kommen vor allem Freunde moderner Kunst auf ihre Kosten – pun intended. Du darfst Andy Warhols Marilyn Monroe aus insgesamt 3341 Teilen zusammenbauen. Im Gegensatz zum Beatles-Quartett ist die schöne Marilyn ein Unikat, dafür aber in vier verschiedenen Farbtönen erschaffbar. Dieses Pop-Art-Bild darfst du ebenfalls mühsam aus den kleinstmöglichen LEGO-Teilchen zusammensetzen. Auch hier brauchst du vier Sets, wenn du alle vier farbigen Monroes an der Wand möchtest.

Marilyn hat nichts dagegen, dass unsere Welt eine Männerwelt ist, solange sie die Frau darin ist. Bildquelle: LEGO
Marilyn hat nichts dagegen, dass unsere Welt eine Männerwelt ist, solange sie die Frau darin ist. Bildquelle: LEGO
Andy Warhol's Marilyn Monroe (31197)
Neu
121.–
LEGO Andy Warhol's Marilyn Monroe (31197)

Auch an alle Star-Wars-Fans hat LEGO gedacht: Das dritte Set lässt dich drei Siths bauen. Es ist mit 3406 Teilen das umfangreichste der vier neuen Sets. Wahlweise Darth Maul, Kylo Ren oder Darth Vader schauen dir nach dem Zusammenbau beim Vorbeigehen und Bestaunen der Kunst grimmig in die Augen. Dieses Set bietet nur drei Motive, lässt sich aber mit zwei weiteren identischen Sets zu einem neuen grossen XXL-Kunstwerk zusammenbauen. Dann strahlt der furchteinflössende Darth Vader in voller Grösse mit seinem Laserschwert um die Wette.

Ich bin nicht dein Vater, ich will nur dein Geld. Bildquelle: LEGO
Ich bin nicht dein Vater, ich will nur dein Geld. Bildquelle: LEGO
Star Wars: Die Sith – Kunstbild (31200)
Neu
134.90
LEGO Star Wars: Die Sith – Kunstbild (31200)

Zu guter Letzt bekommt auch Iron Man seinen Auftritt auf der LEGO-Art-Bühne. Das vierte Set besteht aus 3167 Klötzchen und lässt dich den Iron Man MK III, den Iron Man MK LXXXV sowie den Hulkbuster nachbauen. Auch dieses Set kannst du mit zwei weiteren identischen kombinieren, um einen riesigen Iron Man mit ausgestrecktem Arm zu erhalten – im Vergleich zum vertikalen Darth Vader lässt es der Blechmann horizontal krachen.

Ob der LEGO-Mann in der Eisenmaske Böses plant? Bildquelle: LEGO
Ob der LEGO-Mann in der Eisenmaske Böses plant? Bildquelle: LEGO

LEGO-Kunst: Soundtracks und neue Teile inklusive

LEGO wäre aber nicht LEGO, wenn das schon alles wäre. Während des Zusammenbaus der 40×40 Zentimeter grossen Bilder kannst du einem Podcast lauschen, der dir interessante Facts und Figures zum jeweiligen Set liefert. Das Ganze nennt sich «Audio Building» – ob bei den Beatles einige ihrer Songs mit dabei sind und du bei Star Wars die Titelmelodie mitsummen kannst?

Was auf den neuen LEGO-Podcasts zu hören sein wird, ist noch unklar. Bildquelle: LEGO
Was auf den neuen LEGO-Podcasts zu hören sein wird, ist noch unklar. Bildquelle: LEGO

Für alle LEGO-Aficionados und Klötzchen-Experten sind einige neue Teile dabei. Die Basis für die Bilder bilden beispielsweise neue LEGO-Technics-Rahmenelemente. Dank dieser Konstruktion kannst du die Bilder auch problemlos an die Wand hängen. Die Farbpalette der bereits bestehenden 1×1-Rundsteine (Studs) und -fliesen wurde für diese Sets um sieben Farben erweitert. Eine Win-Win-Situation: Nicht nur kriegst du neue Steine zu sehen, du kannst mit deinen bestehenden Steinen auch eigene Mosaike kreieren. Mit dabei ist auch die Mutter aller Teiletrenner. Gemacht, um eine Aufgabe zu erfüllen, nämlich acht Rundplatten auf einmal zu entfernen. Insbesondere bei den neuen Sets ist dieses Werkzeug überlebenswichtig: Stell dir vor, du müsstest 48×48 Teile – also total 2304 – entfernen.

Der Leib Christi für jeden LEGO-Jünger: ein Teiletrenner. Bildquelle: LEGO
Der Leib Christi für jeden LEGO-Jünger: ein Teiletrenner. Bildquelle: LEGO

Egal, ob du dich aufs monotone Zusammensetzen unzähliger gleichförmiger Steine oder auf spezielle Kunst an deiner Wand freust: Die LEGO Art Sets sind ein Muss für Fans der farbigen Klötzchen. Denn was gibt es Schöneres, als nach stundenlanger Feinarbeit mit schmerzenden Fingerkuppen auf eine lächelnde Marilyn Monroe aus LEGO zu blicken? Richtig, auf vier lächelnde Marilyn Monroes zu blicken.

71 Personen gefällt dieser Artikel


Raphael Knecht
Raphael Knecht
Senior Editor, Zürich
Wenn ich nicht gerade haufenweise Süsses futtere, triffst du mich in irgendeiner Turnhalle an: Ich spiele und coache leidenschaftlich gerne Unihockey. An Regentagen schraube ich an meinen selbst zusammengestellten PCs, Robotern oder sonstigem Elektro-Spielzeug, wobei die Musik mein stetiger Begleiter ist. Ohne bergige Rennrad-Touren und intensive Langlauf-Sessions könnte ich nur schwer leben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren