Kassensturz lässt Velotaschen testen: Drei davon schaffen die Note «sehr gut»
News & TrendsMobilität

Kassensturz lässt Velotaschen testen: Drei davon schaffen die Note «sehr gut»

Patrick Bardelli
Zürich, am 29.04.2021
Der Kassensturz hat acht Velotaschen für den Alltagsgebrauch testen lassen – auf Robustheit, Wasserdichtigkeit und Handhabung. Drei Modelle können dabei überzeugen.

Die Schweiz fährt Velo. Vergangenes Jahr gingen über eine halbe Million neue Drahtesel in den Verkauf, so viele wie noch nie. Der Kassensturz hat nun Velotaschen von acht Herstellern auf ihre Tauglichkeit im Alltag testen lassen. Fazit: Die Hälfte davon schneidet gut bis sehr gut ab.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

«Sehr gut» für gut 70 Franken

Bestnoten in allen drei Bereichen und somit das Gesamturteil «sehr gut» gab es unter anderen für die «Urban Dry Business» von Basil. Sie ist mit gut 70 Franken die günstigste der drei Testsieger.

Urban Dry Business (Tragtasche, 20l)
–17%
60.60statt 73.–
Basil Urban Dry Business (Tragtasche, 20l)

«Ungenügend» für knapp 20 Franken

Ungenügend schnitt die günstigste Tasche im Test ab. Die Testpersonen bemängelten den Tragekomfort und die fehlenden Verstellmöglichkeiten der Aufhängung. Ausserdem riss diese im Robustheitstest.

Fahrradtasche wasserabweisend (21l)
19.49
TecTake Fahrradtasche wasserabweisend (21l)

So wurde gemäss Kassensturz getestet

  • Labortest (50% der Gesamtnote): Wasserdichtigkeit und Robustheit der Velotaschen wurden vom Labor Qualitech in Winterthur geprüft: Im Regentest mussten die Taschen 15 Minuten Spritzwasser von allen Seiten aushalten. Im Robustheitstest wurde einerseits die Aufhängung der Taschen 100 000 mal belastet, mit steigender Gewichtslast von bis zu 30 Kilo. Andererseits wurde die Reissfestigkeit des Stoffes und der Nähte analysiert.
  • Praxistest (40% der Gesamtnote): Fünf Testpersonen bewerteten die Handhabung der Velotaschen: Wie gut lassen sie sich bepacken und am Velo befestigen? Lassen sie sich gut tragen? Ist das Fahrgefühl angenehm?
  • Expertenbeurteilung (10% der Gesamtnote): Ein Technikredaktor des Magazins «Velojournal» nahm die Aufhängung der Taschen unter die Lupe. Er bewertete, wie variabel sich die Haken verstellen lassen. Zudem prüfte er, ob die Taschen mit sechs häufigen Gepäckträgermodellen kompatibel sind.

Alle weiteren Velotaschen im Galaxus-Sortiment.

10 Personen gefällt dieser Artikel


Patrick Bardelli
Patrick Bardelli
Senior Editor, Zürich
Es zählt nicht, wie gut du bist, wenn du gut bist. Sondern wie gut du bist, wenn du schlecht bist.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren