Produkttest

Flammenlos aber einfallsreich: Die neuen LED-Kerzen

Pia Seidel
29.11.2022
Bilder: Pia Seidel

Effektvolle LED-Kerzen-Designs machen den echten mittlerweile Konkurrenz. Noch dazu, weil sie immer häufiger aus echtem Wachs bestehen.

Echte Kerzen sind toll, keine Frage. Sie duften, flackern und brennen unregelmässig. Das lässt sich durch nichts ersetzen.

Was jedoch nervt: Sie können nie unbeaufsichtigt herumstehen. Daher kommen sie selbst zur Weihnachtszeit in vielen öffentlichen Räumen wie Krankenhäusern oder Altersheimen erst gar nicht infrage. Aber auch im eigenen Zuhause ist die Brandgefahr gross. Deshalb sind LED-Kerzen ein toller Ersatz Zusatz in Räumen wie dem Bad, wo du dich nicht andauernd aufhältst, dir aber eine Atmosphäre wie mit echtem Kerzenlicht wünscht. Diesen neun feuerfreien Favoriten gelingt das in meinen Augen besonders gut. Vor allem, wenn du sie bewusst inszenierst.

1. Mit Magnet

Manche LED-Lichter haben echten Wachskerzen etwas voraus. Sie sind mit einem Magnet ausgestattet und können an Vasen oder am Kühlschrank hängen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Magnetische LED-Teelichter kannst du vielseitig einsetzen.
Magnetische LED-Teelichter kannst du vielseitig einsetzen.
Foto: Pia Seidel

Teelicht «Amalia» ist so ein anziehendes Licht und kommt in den Farben Grau und Silber daher.

Sirius Amalia
LED Kerzen
Mengenrabatt
11.60bei 2 Stück

Sirius Amalia

2. Im Glas

Gerade weil LED-Kerzen ohne echte Flamme auskommen, kann’s auch mal drunter und drüber gehen. Du kannst sie in einer Vase stapeln und mit allem Klimbim kombinieren, das dir über den Weg läuft.

Egal, wie gross das Feuer – LED-Teelichter können übereinander gestapelt werden.
Egal, wie gross das Feuer – LED-Teelichter können übereinander gestapelt werden.
Foto: Pia Seidel

Star Tradings «T-Light» ist perfekt, um Neues auszuprobieren, statt es nur in einem kleinen Windlicht zu platzieren. Die Timer-Funktion sorgt dafür, dass du dir keine Sorgen ums An- und Ausschalten machen musst.

Star Trading T-Light 2er-Set (2.90 cm)
LED Kerzen
Mengenrabatt
5.15bei 3 Stück

Star Trading T-Light 2er-Set

2.90 cm

30

3. Mit passendem Windlicht

Besonders gelungene Kopien sind solche, die mit einem passenden Gefäss davon ablenken, dass sie nicht aus Wachs sind. So lassen sie sich von Weitem kaum einordnen. Ein gutes Beispiel dafür ist die LED-Leuchte «Pillar Flame Marble». Sie versteckt geschickt, dass sie nie abbrennt. Gleichzeitig ist ihre Tarnung dank des Marmormusters äusserst dekorativ.

Star Trading Pillar (7.50 cm)
LED Kerzen
Mengenrabatt
7.95bei 3 Stück

Star Trading Pillar

7.50 cm

2

4. Mit Makeln

Flackernde Echtwachskerzen mit LEDs holen alle ab, die sich für das Aussehen der heruntergebrannten Originale nicht begeistern können. Sie haben den typischen Wachsgeruch und bleiben in Form.

Durch eine Hülle aus Wachs wirkt diese LED-Stumpenkerze sehr authentisch.
Durch eine Hülle aus Wachs wirkt diese LED-Stumpenkerze sehr authentisch.
Foto: Pia Seidel

Balthasars LED-Kerze «Rustico» ist eine von denen, die ihre unversehrte Optik behält. Trotzdem ist sie aus echtem Wachs.

Balthasar Rustico (10 cm)
LED Kerzen
Mengenrabatt
4.35bei 4 Stück

Balthasar Rustico

10 cm

1

5. In Farbe getunkt

LED-Designs gibt's auch in bunt. Allein durch etwas Farbe sehen sie schon authentischer aus. Und auch ein schwarzer Docht macht den Unterschied.

Die bunte Mischung macht's.
Die bunte Mischung macht's.
Foto: Pia Seidel

Dieses rosafarbene Modell «Cosy» von Pauleen besteht zum Grossteil aus Echtwachs und wirkt durch seine Form so, als wäre es schon etwas abgebrannt.

6. Mit unzerstörbaren Bubbles

Sogar ausgefallene Formen gibt es mittlerweile als LED-Version. Sie machen das Glimmen am Docht nach und bestehen oft auch aus Wachs.

Da wäre zum Beispiel die derzeit beliebte Bubble-Kerze, die die Marke Star Trading mit «Dot» jetzt zur LED-Variante gemacht hat. Sie hat zwar eine Basis aus Wachs und sieht dem Original verdächtig ähnlich, besitzt aber eine Timer-Funktion statt eines Feuers.

Star Trading Flamme Dot (9.50 cm)
LED Kerzen
Mengenrabatt
11.80bei 2 Stück

Star Trading Flamme Dot

9.50 cm

1

7. In der Gruppe

Als Gruppe, dicht aneinandergereiht, wirken alle Echtkerzen-Alternativen stärker als eine Solistin. Vor allem, wenn ihre Flammen in die gleiche Richtung flackern.

Teamwork: Als Gruppe machen LED-Stumpenkerzen einem noch besser vor, echt zu sein.
Teamwork: Als Gruppe machen LED-Stumpenkerzen einem noch besser vor, echt zu sein.
Foto: Pia Seidel

Die Echtwachskerzen «Smilla» von Sirius lenken mit ihren schmückenden Rillen davon ab, dass ihre Flamme fake ist. Aber auch mit der Tatsache, dass sie als Team auftreten, erweckt ihr Feuer den Anschein sich zu bewegen.

8. Mit Blumen dekoriert

Blumen lassen LED-Kerzen weniger künstlich aussehen. Entweder als Arrangement, Adventskranz oder als Deko-Element in der Kerze selbst.

Die LED-Kerzen «Shiny Blosson» verbreiten das sanfte Flackern und Glühen echter Kerzen.
Die LED-Kerzen «Shiny Blosson» verbreiten das sanfte Flackern und Glühen echter Kerzen.
Foto: Pia Seidel

Die Pauleen-LED-Kerze namens «Shiny Blossom» wird zum Beispiel ringsherum von mehreren Blumenstielen geziert, die mit dem Echtwachs verschmelzen.

9. In der Luft

Je höher und weiter weg die Kerze hängt, desto weniger lässt sich ein Original vom Fake unterscheiden. Deshalb sind Designstücke wie der «Flamme Ring» von Star Trading so toll. Sie sind mit einem Deko-Ring zum Aufhängen und einer Timer-Funktion ausgestattet und lassen sich mit einem Klick zum Hingucker im Raum machen.

35 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres.
– Albert Einstein


Dekoration
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Beleuchtung
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

18 Kommentare

Avatar