Dieser Kult-Sneaker ist zurück
News & TrendsFashion

Dieser Kult-Sneaker ist zurück

Vanessa Kim
Zürich, am 24.06.2020
Besinnst du dich in Zeiten wie diesen auch auf beständige Werte? Das Kultmodell «Blazer» von Nike feiert gerade sein Comeback – auf den Sneaker ist seit fast 50 Jahren Verlass.

Woran du merkst, ob ein Schuh zeitlos ist? Du siehst dich an seinem Design nicht satt. Nach dem Hype um die klobigen Ugly Dad Sneakers bin ich froh, dass Klassiker wie das zurückhaltende Modell «Blazer» von Nike wieder auf dem Vormarsch sind. Mit dem Blazer-Sneaker liebäugle ich schon länger, da sein Aussehen sportlich und elegant zugleich ist. Zudem lässt er sich, im Gegensatz zu auffälligen Modellen, einfacher zu meinem Schrankinhalt kombinieren.

Im Jahr 1972/3 bringt der damals noch junge Sporthersteller Nike die Blazer-Sneakers auf den Markt – das dritte Schuhmodell überhaupt, das die Marke lanciert. Weil der Sitz des Labels in Oregon ist, ist der Name der Treter eine Anspielung auf das lokale Basketballteam «Portland Trail Blazers». Wer hätte gedacht, dass die Basketballschuhe fast 50 Jahre später noch zeitgemäss sind und von Modeexperten als Alltagsschuh in der High- und Lowtop-Ausführung gefeiert werden. Das grosszügige Swoosh-Logo soll übrigens das grösste sein, das Nike jemals auf einem Sneaker platziert hat.

Die Wurzeln der Hightop-Variante lassen sich nicht bestreiten: Das sportliche Modell wirkt dank seiner schmalen Form aber dennoch elegant – im Gegensatz zum «Sk8-Hi» von Vans, der unsere Füsse so platt wie die von Donald Duck aussehen lässt. Das macht den Blazer nicht nur zu einem bequemen, sondern auch zu einem vielseitigen Alltagsschuh.

How to

Der Stylist Will kombiniert seinen limitierten Blazer-Sneakers zu langen Stoffhosen. Bild: @theycallmewillwillo
Der Stylist Will kombiniert seinen limitierten Blazer-Sneakers zu langen Stoffhosen. Bild: @theycallmewillwillo

Auf Instagram findest du unzählige Kombinationsmöglichkeiten. Eine, die mich überzeugt, ist die von Will. Der Stylist kombiniert seine Sneakers zu einer beigen Chino-Hose und schwarzen Socken. Ein kleines Detail, das den Unterschied macht: Weil die Socken die Farbe des Logos aufnehmen, wirkt der Look harmonisch. Natürlich kannst du die Schuhe auch zu Shorts tragen. Auch hier sorgen Tennissocken für einen lässigen Touch.

Der Beweis, dass das Kultmodell zu vielen Stilrichtungen passt. Bild: @bethanmccoy
Der Beweis, dass das Kultmodell zu vielen Stilrichtungen passt. Bild: @bethanmccoy
Die Sneakers passen nicht nur zu sportlichen, sondern auch zu femininen Outfits. Bild: @s.t.e.f.f.i.ii
Die Sneakers passen nicht nur zu sportlichen, sondern auch zu femininen Outfits. Bild: @s.t.e.f.f.i.ii

Die Influencerin Bethan trägt ihre Blazer-Sneakers am liebsten in Athleisure-Manier mit Jogginghosen und Tennissocken. Socken plus Blazer sind scheinbar die Trend-Combo der Stunde. Magst du es hingegen verspielt, stylst du deine Kicks zu luftigen Kleidern oder Röcken, wie es die Modedesign-Studentin Stefanie auf Instragram vormacht. Ihr Look ist feminin und sportlich zugleich. Der einzige Haken an diesem Modell: Hightop-Sneakers stauchen deine Beine. Falls du kurze Stelzen hast, greifst du besser zu Maxi-Kleidern und Midi-Röcken oder kaufst dir direkt die Lowtop-Variante.

8 Personen gefällt dieser Artikel


Vanessa Kim
Vanessa Kim
Editor, Zürich
Wenn ich mal nicht als Open-Water-Diver unter Wasser bin, dann tauche ich in die Welt der Fashion ein. Auf den Strassen von Paris, Mailand und New York halte ich nach den neuesten Trends Ausschau und zeige dir, wie du sie fernab vom Modezirkus alltagstauglich umsetzt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren