SONOS

Welches Sonos

Hallo zusammen,
ich habe im moment ein Teufel Surround System welches ich wegen den Standboxen wechseln möchte, da ich weiss dass Sonos Spitze ist und wohl auch mit Highend Lautsprechern mithalten kann, möchte ich mir nach und nach Sonos zu legen. Nun die grosse Frage an euch mit was sollte ich beginnen und welche Brauche ich um einen anständigen Surroundsound zu bekommen (haubtsächlich Game und Film, Musik eher weniger)?
Momentan habe ich keine Surround ( rear, back) Lautsprecher also sollten wohl diese als erstes kommen oder reicht ev. die Bar um schon etwas Surround zu kriegen? kenne mich mit Sonos leider (noch) nicht aus.
Bitte um eure Hilfe und Empfehlungen danke im voraus
Hallo Lonewolf
Wenn es dir wirklich nur um Surround-Sound beim Gaming und Film schauen geht, würde ich dir eher von Sonos abraten. Die Stärke von Sonos liegt im Multi-Room und in der Kompatibilität mit verschiedensten Musikdiensten. Zudem ist die Hardware ziemlich teuer. Da kriegst du von anderen Herstellern mehr Sound und bessere Integration für weniger Geld.
Freundliche Grüsse
Ich habe mich für Yamaha entschieden. Der Soundbar YSP-2700 macht guten Surround Sound ohne zusätzliche Boxen. Klar mit extra Boxen hinten ist es noch besser. Ich wollte weniger Geräte als vorher. Musiccast von Yamaha funktioniert meiner Meinung nach einfacher als das Sonos System. Ich habe mit einer Sonos One Box zuvor probiert und konnte meine Dateien nicht über die Sonos App abspielen. Bei Musiccast geht das sehr einfach. Ich konnte eine Zusatzbox jetzt auch gut mit dem Soundbar verbinden. Ich kann damit in einem anderen Zimmer besser den TV/Radio oder Musik hören.

Ich habe auch versucht, die WX-10 mit der PC Soundausgabe zu verbinden. Ich fand zwar eine Freeware, die den PC Sound von Games etc. auf Netzboxen senden kann aber das Geräusch kommt mindestens ca. 5 s später an. Ich würde meine PC Boxen auch gleich mit Musiccast Geräten ersetzen, wenn das rechtzeitig klingen würde. Vielleicht kann mir einer einen Tip geben.
Ok Danke für eure Antworten, ja an einer Soundbar bin ich auch am überlegen, würde diese auch über einen Av-Reciver betrieben oder macht eine solche den Resiver überflüssig? Wir haben ein Offenes Wohnzimmer und die andere Seite besteht aus 90% aus Glas Funzt da eine Soundbar mit diesem Virtuellen Surround? oder was wäre da eine gute Alternative, würde da dann auch gleich meinen alten Denon ersetzen oder ausmustern. Rear Lautsprecher sollten klein und gut an der wand Montierbar sein und am besten WLAN wenn keine Soundbar in Frage kommt;)
Bin für Jede Idee und jeden Gedanken Dankbar
Ich habe nur den Soundbar mit dem Subwoofer. Einen AV Receiver braucht es nicht mit einem heutigen TV. Mit alten Musikgeräten, Plattenspieler etc, ist das wohl der Weg ins Digitale.
Auch ich habe Glas und Vorhänge auf einer Seite. Das Yamaha System lässt sich automatisch justieren. Aber es gibt Testberichte, die sagen, es klinge diffus. Ich finde, es klingt super.
Das Sonos System mit Soundbar und zwei Boxen sowie Subwoofer (SONOS 5.1 Bundle) kostet fast doppelt so viel. Da hast du aber sicher klaren Sound von hinten. Für mich war einfach entscheidend, dass ich beim geliehenen Sonos One nach komplizierter Anmeldung nicht mal Musik abspielen konnte. Derjenige, der mir die Sonos Box ausgeliehen hat, schwört dagegen auf Sonos. Ja und auch das Design des Sonos Sound Bar war mir zu dick. Das hätte erfordert, dass ich meinen TV an die Wand hätte hängen müssen. Ich suchte auch einen flachen Soundbar.Bearbeitet am 27.01.2019 06:02