Bosch Professional

L-Boxx 102 von Bosch Lieferung

Lieber Users

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Lieferung von L-Boxx 102 oder anderen?

Ich bin nicht der einzige User, bei dem die L-Boxx bei der Lieferung so aussah als wäre sie eine Second-Hand Produkt. Die Box ist ja an sich in einem guten Zustand und hier bei Galaxus im vergleich zu Konkurrenz 10 bis 20 CHF günstiger. Man darf davon ausgehen das sich hier:
https://www.galaxus.ch/de/s4/product/bosch-professional-l-boxx-102-werkzeugbox-7313066
um eine neue Kiste handelt, was nicht gerade den anschien erweckt, wenn bei der Lieferung sich auf der Kist Klebe-Reste befinden die evtl von einem Sigel sind.

Sind wir einfach zu Heikel und es ist ganz Normal?

Zudem nimmt mich folgendes Wunder:

Ist bei der Kiste normalerweise einen Produktbeschreibung vorhanden, bezüglich Belastbarkeit oder weiß man das einfach?

Wie sieht eine ganz neue leere L-Boxx 102 aus, hat diese ein Intaktes Sigel sonst ein Merkmal?

Was nimmt ihr zurzeit als Deckeleinlage für die neuen Kisten?
Ich habe mir überlegt ob eine Schnitteinlage evtl. auch passt und hält.

Ich freue mich auf die vielen Positiven Kommentare.

Natürlich habe ich bei meiner Kiste Fotos gemacht und an Galaxus gesendet.
Eine zweite ist unterwegs und kommt morgen an, wie die wohl aussieht...

reimundo1992gepostet in Bosch Professional vor einem Monatletzte Aktivität vor 28 Tagen2
gepostet in Bosch Professional vor einem Monatletzte Aktivität vor 28 Tagen2
1 Follower
Hallo Reimundo

Spannendes Thema; Ich ein begeisterter Nutzer von L-Boxxen!

Dass die L-Boxxen nicht noch separat verpackt sind, liegt für mich auf der Hand, da es sich - streng genommen - selbst um eine Verpackung handelt. Aus ökonomischer und ökologischer Sicht macht das meiner Meinung nach keinen Sinn.

Meine Bestellungen waren für meine Ansprüche bis jetzt völlig einwandfrei. Maschinen und Werkzeuge im Koffer, fertig. Siegel war jeweils immer unversehrt. Einmal war eine L-Boxx «defekt», was ich allerdings erst ein paar Tage später entdeckte und grundsätzlich nicht schlimm war, aber im täglichen Gebrauch mit der L-Boxx und dem Sinn dahinter ärgerlich: Ein seitlicher Clip fehlte, was das Stapeln verunmöglichte. Wurde von Galaxus ausgetauscht.

Sind wir zu heikel?

Ja, zumindest was die Boxxen betrifft, finde ich das doch jammern auf höherem Niveau. Warum? Ganz einfach: Es handelt sich dabei im Boxen, die Werkzeug und Maschinen schützen sollen und den Transport vereinfachen. Die Boxxen sind in einer Werkstatt, auf dem Bau, oder sonst irgendwo wo es staubig, dreckig und nicht immer zimperlich Zu und Her geht. Ich muss gestehen, dass mich meine ersten Bestellungen auch wenig irritierten, da die L-Boxxen meistens staubig und auch schon dreckig waren. Aber ganz ehrlich, nach ein paar Einsätzen sehen sie sowieso so aus.
Es handelt sich dabei beispielsweise ja nicht um einen Fernseher oder Laptop. Die Dinger sind ja dafür gemacht und sind im entsprechenden Umfeld zu finden. Du stellst sie ja nicht in deiner Wohnung auf. :-) Mittlerweile stört es mich überhaupt nicht, wenn sie leicht staubig sind, solange die L-Boxx voll funktionsfähig ist. Mit einem feuchten Tuch darüberfahren und gut ist. Ich kann dich allerdings trotzdem verstehen, vor allem bei den leeren L-Boxxen, da man dafür ja Geld bezahlt und grundsätzlich ein neues und sauberes Produkt erwartet. Aber wir leben in einer Zeit wo wir bei allem sehr heikel geworden sind, was ich doch schade finde und mich auch ein bisschen nachdenklich stimmt.

Einmal habe ich eine leere L-Boxx 102 bestellt, eine Produktbeschreibung war keine dabei. Und ganz ehrlich, wozu auch? Es handelt sich dabei ja um ein Nischenprodukt, das nicht für die breite Bevölkerung gedacht ist. Das siehst du ja in den Baumärkten, dort findest du vereinzelt auch Bosch blau, aber in normalen Koffern. Frag Mal in deinem Umfeld ob jemand weiss, was eine L-Boxx ist. Wer nicht im Gewerbe arbeitet oder als Hobby handwerkelt, kann das nicht wissen, und selbst dort gibt es grosse Lücken! Diese Waren sind für Menschen, die genau wissen, was sie brauchen, wie sie es brauchen, die brauchen keine Produktbeschreibung.

Die meisten meiner L-Boxxen haben keine Deckeneinlage. Ich habe noch eine L-Boxx von Spax (sehr zu empfehlen), die hat eine harte Deckeneinlage, damit sich die Schrauben nicht vermischen und eine eigene L-Boxx für einen Hilti-Bohrhammer, bei dem habe ich einie Schaumstoff-Einlage drin.

LG von einem Bürogummi, der gerne Werkelt!
Bearbeitet am 23.01.2020 12:53
Nathanloupgepostet vor 28 Tagen
gepostet vor 28 Tagen

Schreibe einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen