Non sei connesso a internet.
Galaxus Logo
Novità e trend Videogiochi4217

Nintendo presenta la nuova Switch Lite

Più economica, più compatta, ma non più agganciabile. La nuova Switch Lite porta vantaggi e svantaggi e in realtà non è più una Switch.

Da tempo si mormora che Nintendo stia lavorando a due nuove versioni della Switch. Una console con più potenza e più economica dove i controller non possono più essere rimossi. Ora è ufficiale: si chiama Switch Lite.

Nintendo ha sorprendentemente svelato il nuovo membro della famiglia mercoledì. La Switch Lite è prevista per il 20 settembre e costa ufficialmente 200 dollari. Il display LCD da 5,5 pollici è leggermente più piccolo della normale Switch (6,2 pollici). Anche le dimensioni e il peso si sono leggermente ridotti. La Switch normale misura 102 mm x 239 mm x 13,9 mm, la Lite 91,1 mm x 208 mm x 13,9 mm con un peso di 275 g, rispetto ai 398 g di quella più grande. La risoluzione rimane la stessa con 720p.

Oltre a non utilizzare controller rimovibili, la Switch Lite non può più essere utilizzata con una dock – quindi non puoi collegarla al televisore. Anche l’HD Rumble e il sensore di movimento a infrarossi sono stati eliminati. Ciò significa che la nuova Switch non è più all'altezza del suo nome. Nintendo posiziona così il dispositivo come un puro palmare.

Più batteria e un vero D-pad (croce direzionale)

All’interno non è cambiato molto: hai ancora 32 GB di memoria interna e la possibilità di inserire una scheda microSD. Secondo Nintendo, tuttavia, il processore è più efficiente rispetto a quello della classica Switch. La batteria dovrebbe quindi durare dal 20 al 30% in più. La disposizione dei tasti è rimasta praticamente invariata. Tuttavia, Nintendo ha sostituito i quattro tasti freccia con un classico D-pad.

Poiché questa Switch è più piccola di quella convenzionale e i controller non sono rimovibili, la versione Lite non è compatibile con Nintendo Labo. Se un gioco richiede un Joy-con o un sensore di movimento a infrarossi, puoi collegare i Joy-con senza fili alla Switch Lite.

La Switch Lite è disponibile nei colori giallo, turchese, grigio scuro e nell'edizione «Zacian and Zamazenta» (grigio chiaro). Come sempre in fase di preordine: chi prima arriva meglio alloggia. Il nostro Category Management adatterà il prezzo di preordine non appena riceveremo maggiori informazioni.

  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
Nuovo
CHF 249.–
Nintendo Switch Lite (DE, FR, IT, EN)

Disponibilità

  • In commercio a partire dal 20.09.2019

Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
Nuovo
CHF 249.–
Nintendo Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
Il prezzo attuale non è ancora definitivo. Se disponibile, il prezzo per il pre-ordine verrà adeguato.

Disponibilità

  • In commercio a partire dal 20.09.2019

Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
  • Switch Lite (DE, FR, IT, EN)
Nuovo
CHF 249.–
Nintendo Switch Lite (DE, FR, IT, EN)

Disponibilità

  • In commercio a partire dal 20.09.2019

Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

  • Switch Lite - Zacian e Zamazenta Edition
  • Switch Lite - Zacian e Zamazenta Edition
Nuovo
CHF 299.–
Nintendo Switch Lite - Zacian e Zamazenta Edition
Il prezzo attuale non è ancora definitivo. Se disponibile, il prezzo per il pre-ordine verrà adeguato.

Disponibilità

  • In commercio a partire dal 08.11.2019

Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

Potrebbero interessarti anche questi articoli

30 anni fa il <strong>Game Boy</strong> scriveva un pezzo di storia
RetroscenaVideogiochi

30 anni fa il Game Boy scriveva un pezzo di storia

Una <strong>nuova Switch</strong> con quasi il doppio della batteria
Novità e trendVideogiochi

Una nuova Switch con quasi il doppio della batteria

<strong>Nintendo Labo</strong>: esperimento riuscito!
video
RecensioneVideogiochi

Nintendo Labo: esperimento riuscito!

Avatar

Philipp Rüegg, Zurigo

  • Senior Editor
Vado matto per il gaming e i gadget vari, perciò da digitec e Galaxus mi sento come nel paese della cuccagna – solo che, purtroppo, non mi viene regalato nulla. E se non sono indaffarato a svitare e riavvitare il mio PC à la Tim Taylor, per stimolarlo un po' e fargli tirare fuori gli artigli, allora mi trovi in sella del mio velocipede supermolleggiato in cerca di sentieri e adrenalina pura. La mia sete culturale la soddisfo con della cervogia fresca e con le profonde conversazioni che nascono durante le partite più frustranti dell'FC Winterthur.

42 Commenti

3000 / 3000 caratteri

User Anonymous

Immer wenn jemand "LCD-Display" schreibt, stirbt irgendwo ein Einhorn.

11.07.2019
User 89marco89

Darum gibt es keine mehr, und jetzt sind die Kobolde dran.

11.07.2019
User rem3_1415926

Die sind mir sowieso unsympathisch...

LCD-Display.

12.07.2019
User amey1990

R.I.P. in peace Einhörner und Kobolde.

14.07.2019
User daccurda

Wenn alle Kobolde tot sind, kann ich mir endlich die Kerze nehmen

LCD-Display

15.07.2019
Rispondi
User Andri Jordi

Ist der Preis in CHF noch temporär oder wieso kostet die Lite gerademal 30 CHF weniger als das Original, wenn es 100 USD weniger sind für die USA ?

10.07.2019
User damir.l

Gibt noch keinen Preis für Europa - nur Japan und USA.

10.07.2019
User Jan Heidenreich

Ja der Preis ist noch temporär, wir haben das in die Beschreibung gepackt. Sobald wir final wissen, was wir für die Switch zahlen, können wir den Preis anpassen und auch alle Preorders auf diesen tieferen Preis anpassen. Du kannst also bedenkenlos bestellen, wenn du sicherlich in der ersten Charge bedient werden möchtest :)

10.07.2019
User klirrfactor

Andere Frage zu den US Preisen. Die werden doch excl. MWST angegeben, oder täsche ich mich?

10.07.2019
User Jan Heidenreich

@Kirrfactor: ja die Preise sind in den USA immer ohne Mwst. auch wenn du da in einem Restaurant essen gehst, sind die Menüpreise ohne Mwst. angegeben und am Schluss hast du dann die Mwst. separat auf der Rechnung drauf.

11.07.2019
User Andri Jordi

Danke für die schnelle Antwort.
Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden ob ich die 1.5 Monate warten soll auf die Pokemon Edition oder direkt eine Türkise nehmen soll.

11.07.2019
Rispondi
User andkust

Der Preis wird wohl noch angepasst, mehr als 250.- sollte diese abgespeckte Version nicht kosten, sonst kann man sich ja gleich eine "richtige" Switch mit vollem Funktionsumfang holen. Ich sehe es relativ kritisch, das Kernfeature der Switch (zwischenTV-Modus und mobilem Spielen zu "switchen") wegzulassen und auch die Kompatibilität mit einigen Spielen über Bord zu werfen. Für den Kunden, der sich nicht erst einlesen will wird es kompliziert zu wissen welches Spiel jetzt auf der Konsole funktioniert und welches nicht.
Ich hoffe digitec wird hier in Zukunft bei den Spielen hinschreiben, ob sie den Handheldmodus unterstützen (oder ein Bild der Packungsrückseite reinstellen), sonst gibt es nämlich für den ein oder anderen Kunden plötzlich ein böses erwachen.

10.07.2019
User oooon

Bei der Spielekompatibilität geht es laut Artikel rein um Nintendo-Labo-Spielesets. Also relativ straight forward, welche funktionieren und welche nicht.

11.07.2019
User diener_architekten

ach ja wie spielt man mit der "Just Dance"??? ;-P

11.07.2019
User diener_architekten

ah habs verstadnen... aber dann sind das weit mehr als nur "labo" nintendo.ch/de/Nintendo-Swi...

11.07.2019
User Andri Jordi

Just dance könnte man auch spielen, man müsste sich einfach noch die joycons extra kaufen.
Gleiches bei Mario Party und 1-2 Switch.

Bisher sind es wirklich nur die Labo sets die gar nicht funktionieren werden, da die Lite kleiner ist also die Originale.

12.07.2019
Rispondi
User Mc4air

Also ein neuer Gameboy?

10.07.2019
User Andri Jordi

Mehr eine Neue Vita, nur diesmal mit Unterstützung vom Hersteller.

10.07.2019
Rispondi
User takumaLP

Das sieht so aus als würde Nintendo mit der Switch Lite den Schritt zu machen, aktuelle Switch-Games für Spieler zugänglich zu machen, dabei irgendwann den Nintendo DS (mit all den Versionen) einzustellen. Denn es kommen auch immer mehr Spiele raus für die Switch die eigentlich auf der DS zu suchen hatten (Pokemon, Professor Layton ect. Titel, die auf dem DS ihren Platz hatten).
Irgendwann kommt der Punkt wo die DS völlig überflüssig ist. Und neue Spielen kommen zu 95% auf die Switch, die restlichen kommen sehr selten noch auf DS. Zumindest hier in Europa und der USA.

11.07.2019
User Swiss_Mazda26

Es werden keine neuen Games mehr für den 3DS hergestellt. Der Schritt wurde schon vollzogen. Warum auch noch für den 3DS was produzieren? Wir haben so viele gute Spiele darauf, aber die Hardware ist am Anschlag. Lieber die Switch voll ausnutzen.

11.07.2019
User michaschm

Bin immer noch daran, meine persönliche 3DS physical collection zu vervollständigen ...... Momentan bei ca. 50+ Titeln.

11.07.2019
User hosae

digitec kann für dich auch eine Tauschbörse werden. Frag doch mal, ob jemand was verkaufen/weggeben mag :)

12.07.2019
Rispondi
User Big Yoshi

das war s dann für den 3ds.
es war eine tolle zeit

11.07.2019
User JiSiN

CPU & GPU Takt bleibt gleich oder leicht gedrosselt?

10.07.2019
User damir.l

Ist das Gleiche - lediglich auf die Handheld-Leistung gedrosselt.

10.07.2019
User Andri Jordi

Ist noch nicht besättigt, sie haben jedoch im Interview gesagt dass ein Neuer Chip verwendet wird, der beispielsweise dafür sorgt dass man 20-33% mehr Batterie Zeit als vorher kriegt, und dass bei einer Batterie Kapazität die 20% kleiner ist.

Es ist also auch möglich das der neue Chip auch minimale CPU/GPU Verbesserungen bringt.

11.07.2019
User JiSiN

Naja "Neuer Chip" heisst dann eigentlich genau der gleiche Nvidia Tegra X1 Chip, jedoch 16nm statt 20nm fertigung. Dann noch leicht variable clockrate... et voila ca. 20% effizienter Batterieverbrauch.

12.07.2019
User JiSiN

Here you go, DF just released a Video about that:
youtu.be/HfkcYxsI4x8

12.07.2019
Rispondi
User Andri Jordi

Passt vieleicht nicht genau hier her, aber es gibt ja noch keinen neuen beitrag darüber.

Nintendo hat gerade angekündigt dass sie den neuen chip der Lite auch in der Normalen Switch verbauen werden, der dort für erheblich mehr Batterie-Zeit sorgt(4.5-9h anstatt 2.5-6.5h).
Diese Revision, mit der modelnummer HAC-001(-01) anstelle der aktuellen HAC-001 wird zum gleichen preis ab august(japan/usa) oder september(italien) verkauft.

Hat Digitec schon infos wann man dieses Modell hierzulande kaufen kann ?

17.07.2019
User Loathe

Neu swıtchboy or not switchingboy:) aber teuer

11.07.2019
User Paxx_277

Wenn die Joy-Cons schon nicht entfernt werden können, hätten sie zumindest die Ergonomie der Switch Lite verbessern können. Hier werden die Joy-Cons ja nicht mehr "im Querformat" genutzt... Schade!

11.07.2019
User reto_stauffer

Wieso können die nicht einfach einen Anschluss für ein HDMI-Kabel ranhängen? Unverständlich!!!???

18.07.2019
User Ganjalf

I hope is not the defi itibe price. Like always swiss costumers get screw over prices. 300 chf is too much, the normal switch is 330 chf. Some bundles will make the normal switch cheaper than the cheaper switch!!?? Wtf

12.07.2019
User Proliner

Auch wenn es 200 kosten würde ist es dennoch zu teuer! Mit nem bundle das jedes Lite anbieten würde ok. Aber ich sehe es weniger Interesannt für leute die eine haben wollen. Wobei der Stick wenn mal der flöten geht ist aus die maus! Nintendo hätte da was besseres aufstellen müssen! Ich finde die echt nicht überdacht eher dahingeklatscht!

10.07.2019
User michaschm

3DS nach wie vor besser

11.07.2019
User Nostromo

Knapp über 200 Euro = 299 CHF - ja klar nee

10.07.2019
User Jan Heidenreich

Wie auch schon oben geschrieben ist das nicht der finale Preis. Wir haben noch keine Preise von Nintendo und können deshalb keine finalen Verkaufspreise bestimmen momentan. Somit setzen wir einen klar zu hohen Preis, damit wir auf der sicheren Seite sind. Alle Pre-Orders werden aber selbstverständlich auf den korrekten Preis angepasst.

10.07.2019
User andkust

Bisher ist nur der US Preis von 200$ (ohne Steuern) bekannt. In Europa werden die Preise immer inkl. Steuern angegeben, wird also so 220-230€ werden. Der Preis ist ausserdem ein Platzhalter. Digitec setzt den Preis lieber hoch an, anstatt ihn jetzt auf 200.- anzusetzen wenn er später 250.- ist. Sonst müssen sie entweder selbst draufzahlen oder den Kunden mit einer plötzlich Preiserhöhung verärgern. Anpassungen nach Unten sieht der Kunde lieber. ;)

10.07.2019
User Anonymous

Lesen zu viel verlangt? - ja klar nee

10.07.2019
User hamschter31

Wenn ich denke, wie schnell die Kontollersticks bei meinem Kleinen kaputt gehen, dann kommt es auf Dauer günstiger, die normale Switch zu kaufen, als die Lite immer wegzuwerfen...

11.07.2019
User Nostromo

Wer lesen kann ist in Vorteil, heisst es so schön. Da ich es aber meistens besser weiss, lasse ich es meistens mit dem lesen....

11.07.2019
Rispondi