Componenti PC

2000er PC Build - Bitte um Feedback

Hallo Leute

Ich bastle mir einen neuen PC und habe mir nach etwas Recherche folgende Sachen zusammen gestellt: www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=D520F8CA480289C62...

Ich verwende den PC für Games (Eher MMOs als Shooter) und Video-Editing bis zu 4K. Ein Silent-Build ist mir wichtig. RGB-Lasershit kann ich nicht ausstehen.

Wie die meisten habe ich jedoch nicht so viel Erfahrung mit selber bauen und mein letzter Build war vor über 10 Jahren. Deshalb wäre ich dankbar, wenn Ihr mir dazu Feedback geben könntet ob das so hinhaut und Sinn macht. :D

Bei folgenden Punkte bin ich noch nicht ganz sicher:

- Monitor: Sweetspot sei bei 1440p. Was spricht für/gegen einen 4K Monitor? Preis/Leistung oder gibts noch andere Argumente? Könnt Ihr mir einen Monitor empfehlen? Suche etwas zw. 27 und 32 Zoll. Mit Curved habe ich keine Erfahrung, aber wäre ich nicht abgeneigt.

- GPU: Ich tendiere zu einer RX5700/5700X, vorzugsweise eine leise mit 3 Lüfter. Aber ist eine Radeon sinnvoll oder geht es bald nicht mehr ohne ray tracing? Genauer kann ich nur noch nach Angebot entscheiden.

- Habt ihr Maus/Tastatur empfehlungen?

- Gehäuse habe ich nach mehreren Empfehlungen ein Fractal Define 6 gewählt. Ist meine Annahme korrekt, dass da alles gut reinpasst?

Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar.

Danke & Gruss

Andi



EpicErwinpubblicato in Componenti PC 23 giorni faultima attività 19 giorni fa10
pubblicato in Componenti PC 23 giorni faultima attività 19 giorni fa10
Hallo Andi

- Graka:
Hier empfehle ich dir ganz klar lieber die XT version zu nehmen. (Kosten auf digitec etwa das selbe)
Von der Benchmark hat die XT natürlich die Nase schon etwas vorne.
https://www.digitec.ch/de/s1/product/gigabyte-radeon-rx-5700-xt-8gb-hardcore-gamer-grafikkarte-11785418
oder
https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-radeon-rx-5700-xt-8gb-high-end-grafikkarte-11280695
(Link Benchmark RX 5700 vs RX 5700 XT)
gpu.userbenchmark.com/Compare/AMD-RX-5700-XT-vs-AMD-RX-5700/...

- Netzteil:
(Achtung! Wenn du vor hast dein PC zu übertakten, dann brauchst du ein 750 Watt Netzteil, ansonsten meine Empfehlung unten)
750 ist ein bisschen ein Overkill, hier würde ich dir ein 650er empfehlen. (Sparrt ein bisschen Strom ;))

- Gehäuse:
In diesem Midi Tower wirst du ohne Probleme alles unter die Haube kriegen.
Einzig die Verkabelung könnte etwas mühsam werden, wenn du die Kabel verstecken möchtest. (Da dieser Tower aber kein Seitenfenster hat ist das wohl kein wichtiger punkt)

- Lüfter:
Bei dem Gehäuse sind nur 3 Lüfter mit dabei (schlechter Airflow). Evt noch weitere bestellen oder deine alten einbauen. (Du kannst maximal 9 Lüfter einbauen, ich empfehle dir mindestens 5 Lüfter zu verbauen)

- Monitor:
Hier kommt es darauf an worauf du mehr wert legst.
Wenn du den PC meist nur für MMOs brauchst, dann empfehle ich dir einen 24/27 Zoll Monitor (angenehmer zum Zocken).
Wenn du aber mehr wert auf Video-Editing legst, dann kann ich dir aus Erfahrung einen Ultrawide Monitor (32/34 Zoll) empfehlen. Macht das ganze editing um einiges leichter.
(Curved würde ich nur bei Ultrawide Monitoren empfehlen.)
Wenn du mehr einen Allrounder suchst, dann würde ich an deiner stelle einen 27 Zoll Monitor nehmen.
https://www.digitec.ch/de/s1/product/lg-27ud88-w-27-3840-x-2160-pixels-monitor-5802141?tagIds=77-624
- Maus & Tastatur:
Da kann ich dir nicht ein Produkt vorschlagen da ich eher der RGB Typ bin ;)
Jedoch auch hier zu beachten kabel oder via Bluetooth. (Bei Bluetooth hast du logischerweise eine längere Reaktionszeit, man merkt aber bei den neuen Modellen keinen Unterschied)
Kauf was die besser gefällt, lieber einen cleanen look auf dem Tisch oder doch lieber irgendwo die Kabel verstecken.

Ansonsten ist es ein gelungenes Build an dem ein paar Jahre Spass haben wirst. :)

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und bei Fragen meldest du dich einfach nochmals falls du noch Unklarheiten hast oder ich etwas vergessen habe.

Schönen Abend dir noch.
Fungtinfpubblicato 23 giorni fa
pubblicato 23 giorni fa
Yeah, danke für all die Infos!

Ja preislich macht es absolut Sinn eine XT zu nehmen, das stimmt.

Netzteil: Also Übertakten interessiert mich nicht. Aber ch habe das 750 gewählt, weil ich bedenken habe, dass ein kleineres dann mehr am Limit läuft und deshalb mehr Lärm verursacht. Kann das aber nicht wirklich einschätzen. ^^

Gehäuse/Lüfter: Ich habe schon eine Ordnungsneurose, aber da ich kein Fenster will werd ich den Kabelsalat sicher überleben. Das mit mehr Lüfter einbauen nehme ich gerne mit, danke. Dachte die eingebauten sind für so ein Build konzipiert.

Monitor: Habe ich noch vergessen: Mein Setup wird sicher eine 2ten kleineren Monitor beinhalten für Browser und allen anderen Krempel. Diesen werde ich dann auch als zusätzliche Fläche für Videobearbeitung verwenden. Dann werde ich mir wohl einen 27" ziehen.


Hast Du mir noch ein Input wie und wo ich bei dieser Zusammenstellung am besten Geld einsparen könnte? Was würdest Du downgraden?

Danke!

EpicErwinpubblicato 23 giorni fa
pubblicato 23 giorni fa
Guten Tag :)

Ich habe dir mal eine Merkliste zusammengestellt mit denen du deinen Budgetplan einhalten kannst (inkl Monitor).
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=9A2B292A8391C315AE02881147A92899
Meine Überlegungen:

- Speicher: Spaarpotential = 129Fr.-
m2 flash 500Gb habe ich drin behalten, da es ne recht gute sache ist, allerdings habe ich deine 2TB ssd mit einer 1TB ssd ersetzt und eine zusätzliche 2TB HDD reingepackt (Da man schon genügend Speicher haben sollte.)

- CPU: Spaarpotential = 102 Fr.-
Hier würde ich ein Downgrade hinnehmen zu einer 2.Gen Ryzen 5 2600X.
Hast dann "nur" noch 3.6GHz als mit der 3600x 3.8Ghz.
Beide 6Kerner (12Threads)

- Mainboard: Spaarpotential 130.60Fr-
Hier kannst du richtig spaaren mit dem richtigen Board.
Ich empfehle dir hier das B450 Pro welches all deinen Anforderungen genügen sollte.
2x Graka slots
1x m.2
4x Ram slots etc.
Nachteil kein bluetooth und Wlan
(Dafür habi ich dir in die Liste eine Wlan Karte eingepackt, wenn du dies nicht brauchst kannst du nochmals 90fr spaaren)

So kommst du eif einen Gesamtbetrag von 2'037.30Fr. und hast dennoch einen Top PC.

Falls du doch noch den einen oder anderen Hunderter findest, würde ich die Teurere CPU nehmen. Was dich wie oben schon erwähnt einfach nochmals 102Fr.- zusätzlich kostet.
Modificato il 20.11.2019 12:58
Fungtinfpubblicato 22 giorni fa
pubblicato 22 giorni fa
Fett, danke sehr. Das sind gute Vorschläge werde ich sicher berücksichtigen.

Die SSD zu ner HDD zu wechseln ist das offensichtlichste Sparpotential, ich hoffe immer noch auf diese Lärmquelle verzichten zu können. Haha. Deine Zwischenlösung ist aber ein cooler Ansatz. Mal mein Budget fragen.

Monitor schaut nice aus.

Das MoBo werde ich unter die Lupe nehmen. Wlan und BT brauche ich eh nicht. Und es sollte halt nicht die highend Elemente ausbremsen.

Den Rest checke ich noch ab. Vielen Dank!
EpicErwinpubblicato 22 giorni fa
pubblicato 22 giorni fa
Wenn b450 Mobo dann nimm dieses: https://www.digitec.ch/de/s1/product/msi-b450-tomahawk-max-am4-amd-b450-atx-mainboard-12205340 m. Meinung nach konkurrenzlos das beste B450.

Als Cpu würde ich den 5 3600 nehmen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/amd-ryzen-5-3600-6-am4-360ghz-prozessor-11156643 oder falls es mit Budget geht den 3700x. Beide laufen problemlos auf dem Mobo.

Ein X570 Board ist eigentlich erst ab dem 3900x irgendwie sinnvoll. Nur für PCIE 4.0, was Du in den nächsten Jahren eh nicht wirklich nutzen kannst, sind sie viel zu teuer. Ausser Du weisst schon, dass Du in naher Zukunft CPU upgraden willst.
Dann, wenn es ein X570 sein soll, meine Empfehlung: https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-tuf-gaming-x570-plus-am4-amd-x570-atx-mainboard-11270267
Gutes Board, sehr gute VRM, und der Preis stimmt noch knapp.

Als Monitor zusammen mit einer RX 5700XT kann ich Dir den empfehlen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/lg-ultragear-27gl850-b-27-2560-x-1440-pixels-monitor-11615251
Grad gesehen, dass Du 4K brauchst/willst, resp. 4k Video editing bereibst. Kenne mich da nicht so aus, aber reicht da eine 5700XT? Ausserdem würde ich auch darum wohl dann den 3700X als CPU nehmen. Ist halt teuer..aber Black Friday ist bald :-)

Übrigens fehlt Dir ein CPU-Kühler? Oder hast Du den schon? Denke mal Du willst den Boxed benutzen. Halte wenig davon, aber reicht schon aus.

Als zusätzliche Lüfter fürs R6 würde ich die hier nehmen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/noiseblocker-nb-eloop-fan-b14-ps-140mm-2x-pc-luefter-5606118
Sind absolut Top.

Ich würde keine HDD mehr kaufen Ende 2019, ausser Du brauchst extrem viel Platz. Am besten eine 500GB-1000GB M.2 und eine 2.5 SDD. Hier gibt es auch etwas günstigere als die von Samsung, welche nur minim schlechter sind und letztlich wirst Du den Unterschied wohl kaum merken.

Ahja und zum Raytracing: Es geht sicher ohne RT in den nächsten Jahren, resp. es gut nur mit, wenn Du wesentlich mehr Geld für eine GPU in die Hand nimmst. Alles andere ist momentan unspielbar und völlig sinnlos. Vlt. ändert sich das mit den nächsten AMD Karten - aber da gibts noch zuwenig Informationen dazu. Die einzige Alternative zut 5700XT in dem Bereich wäre eine 2070 Super. Minim bessere Leistung, aber auch etwas teuerer. Sowohl die erwähnten Gigabyte als auch die Sapphire 5700XT sind m.M. nach eine gute Wahl.

Und noch zum Gehäuse. dass R6 ist sehr gut. Eine Alternative wäre das hier: https://www.digitec.ch/de/s1/product/be-quiet-dark-base-700-midi-tower-gedaemmt-pc-gehaeuse-6983177
Da wären die besseren Lüfter drin als bei Fractal.

Modificato il 21.11.2019 16:21
[Anonymous]pubblicato 21 giorni fa
pubblicato 21 giorni fa
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=4C2DBD2DF862F93F84963EF8AA9A53B6
Fr. 2220.-

- CPU & Mainboard in einem Bundle
- Extra WiFi habe ich hier mal weggelassen. Auf dem Mainboard ist WiFi vorhanden.
- Netzteil hat einen etwas besseren Qualität
- 3700X mit dem MSI Pro Carbon WiFi. 3700X eignen sich sehr gut für Video & Foto Verarbeitung sowie für Gaming.
- Du kannst der itnegrierte CPU Kühler brauchen. Wenn es leiser sein sollte: https://www.digitec.ch/de/s1/product/be-quiet-dark-rock-4-1594cm-cpu-kuehler-8192688

- Der Samsung QVO lohnt sich nicht. Ist vom preis hier nicht viel günstiger aber ist massiv langsamer als der MP510.
- Monitor ist für Bilderbearbeitung und Games mit 144Hz sehr zu empfehlen: www.prad.de/testberichte/test-monitor-asus-mg279q/. Ist halt kein 4K, weswegen du selber zwischen der LG und der Asus entscheiden musst.
Modificato il 21.11.2019 16:20
Jacco011pubblicato 21 giorni fa
pubblicato 21 giorni fa
Vielen vielen Dank für die ausführlichen Rückmeldungen! Nehme ich gerne zu Herzen. Werde mal alle Optionen anchecken. Thx!
EpicErwinpubblicato 21 giorni fa
pubblicato 21 giorni fa
Ich habe realisiert, dass mir das Fractal R6 viel zu gross ist, ich möchte definitiv ein kleineres Gehäuse. Dazu benötige ich aber auch ein anderes Mobo. Ich vermute mATX ist hier der richtige Weg. Seltsamerweise ist das einzige mit X570 ist dieses hier: https://www.digitec.ch/de/s1/product/asrock-x570m-pro4-am4-amd-x570-matx-mainboard-11356932
Gibt es dafür keine Nachfrage? Oder geht man dann gleich auf ein miniITX? Es muss bei mir nicht zwingend eine Schuhschachtel werden. Könnt Ihr das empfehlen? Oder dann doch besser ein mATX B450?

Gehäuse würde ich einfach das Fractal Define Mini C nehmen (aber muss ich wohl woanders bestellen). Werd mir dazu wohl nichn 2ten Front Lüfter besorgen. https://www.digitec.ch/de/s1/product/fractal-define-mini-c-micro-tower-pc-gehaeuse-5990460

Kühler habe ich auf ein beQuiet Straight Power 11 650w geswitcht. https://www.digitec.ch/de/s1/product/be-quiet-straight-power-11-650w-pc-netzteil-7478789
Das reicht an Power, oder? Resp. wenn ich es leise will, soll ich dann doch n 750er nehmen?

Hier nochmals meine Konfig:
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=B4AA0BD3F0C323D66213DA36BDAB1B8D
Nach meinem Wissen sollte das alles zusammen harmonieren, bitte belehrt mich, wenn dem nicht so ist. ^^
(Monitor muss ich noch entscheiden...)

Danköö


EpicErwinpubblicato 20 giorni fa
pubblicato 20 giorni fa
Salü Erwin
- Die Fractal Gehäuse dämpfen sehr gut, fallen aber etwas grösser aus als sonstige Gehäuse. Der Mini ist deswegen auch nicht viel mini-mierter als der R6.
R6: 543 x 233 x 465 mm (= 1'241)
Define S: 465 x 233 x 533 mm (= 1'231)
Mini C: 412 x 210 x 413 mm (= 1'035)
Nano S: 344 x 203 x 412 mm (= 959)
Der nano kann ich aber nicht empfehlen, weil der GPU dann direkt an das Netzteil grenzt und somit den Airflow zur GPU begrenzter ist.

- CPU hätte ich der 3700X gewählt, weil dies bei Video/Foto und Gaming Vorteilen bieten und im Gesamtpreis nur Fr.100 mehr ist.
- Der MP510 bietet dir für Fr.30 460GB mehr, ist theoretisch sogar etwas schneller und hält (TBW) auch viel länger aus.
- Als 2. Datadrive hätte ich der gewählt: https://www.digitec.ch/de/s1/product/intel-660p-retail-2048gb-m2-2280-ssd-10089426?tagIds=76-535. Da X570 Asrock pro hat 2x M.2 und du sparst Fr.80.
- Ansonsten werfe noch ein Blick auf Be Quiet Silent Base Gehäuse.
Jacco011pubblicato 20 giorni fa
pubblicato 20 giorni fa
Hi Jacco

Es ist kein winziges Gehäuse, aber trotzdem 13cm niedriger als das R6. Das richt mir.
Falls ich noch ein gutes Angebot finde oder sonst irgendwo einspare, werde ich noch auf den 7 3700x wechseln.
Die SDD Empfehlungen gefallen mir. Die Intel ist gebucht. Für die Systemdisk reichen mir 500GB, entweder bleibe ich bei der 970 EVO Plus oder gehe auf eine MP510 480GB.

Mich verunsichert immer noch, dass es nur ein X570 xATX Board gibt. Übersehe ich da etwas?
EpicErwinpubblicato 19 giorni fa
pubblicato 19 giorni fa

Unisciti a questa discussione scrivendo un messaggio