Non sei connesso a internet.
  • DX513 Expansion Unit
  • DX513 Expansion Unit
CHF 437.–
Synology DX513 Expansion Unit

Domanda su Synology DX513 Expansion Unit

User bebby

Paolo hatte im März eine gute Frage gestellt. Ich frage mich, ob die Antwort gleich ausfallen würde, wenn man eine dx513 an einen 2-hdd Synology anschliessen würde zB 716+. Wenn man dann 3 Festplatten hinzufügt kommt man auch auf 5, würde aber viel weniger Speicherplatz verlieren, wie wenn man ein zweites Volume erstellen würde. Sehr Ihr das auch so?

13.07.2018
2 risposta/e
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Chäli2008
 Risposta accettata

Dass mit der 716 er Das Volume pber die Extension gezogen werden kann, habe uch doch oben geschrieben. ..... geht nur mit der 7er Reihe, also auch der 716. was ich nicht verstehe ist ist die Aussage ‚ verliere 2x50%. Bei einer Spiegelung der Platten auf der 716 stimmt das, bei drei Platten in der Extension aber nicht. Da wäre es eine von drei (33%) eine von vier(25%) oder eine von fünf Platten(20%). In einer 5er Erweiterungseinheit würde ich auf jeden Fall mehr als 2 Platten verbauen, sonst würde ja auch die Kleine DX reichen. Das mit dem Stromausfall sollte kein Problem sein, denn ohne USV würde ich ein NAS nie betreiben. Sonst wäre nach einem Stromausfall mit grosser Wahrscheinlichkeit mehr als nur eine Platte defekt. Dass einzelne Platten einfach mal so aussteigen kommt häufiger vor als man denkt. Mir in 8 Jahren zwei mal passiert und die Foren sind voll mit entsprechenden Fragen. Steigt eine aus in einer 716 und es keine Spiegelung vorhanden aber beide Platten im selben Volume, muss das Backup her und eingespielt werden, sinst sind die Daten weg. Ist eine Spiegelung vorhanden, defekte raus, neue rein und reparieren. Ist viieel einfacher. Wie gesagt, ein Backup brauchts aber sowieso.

14.07.2018
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User bebby

Danke vielmals! Hast recht, Deine Ueberlegungen sind sehr hilfreich. Noch wegen den 50%: ich habe noch 2 3tb platten rumliegen gehabt und eine mit 6tb gekauft. Schon klar dass das nicht optimal ist, aber war eine Kosten- Nutzenüberlegung. Sind zu 90% Filme drauf, mit cloud backup. Und eben, raid ist kein backup aber besser als jbod. Ev kaufe ich noch eine 6tb Platte mehr, macht ev mehr Sinn.

14.07.2018
Rispondi
User Chäli2008

Wenn uch zwei Volumes erstelle, dann kann ich auf der Syno die Platten spiegeln und auf der Erweiterung z.B. ein Raid 5 mit der Ausfallsicherhekt einer Platte erstellen. So verliere ich eine Platte Speicherplatz auf der Syno und eine auf Erweiterung. Mache ich ein Volume als Stripe verliere ich keinen Speicherplatz, habe aber auch keine Ausfallsicherheit und die Daten sind weg wenn ich eine Platte im Set verliere. Ich könnte auch ein ein Volume pber alle Platten machen und daraus ein Raid 5 oder 6 erstellen und verliere damit eine oder zwei Platten Speicherplatz, gewinne dafür aber Ausfallsicherheit. Es kommt also primär darauf an welches Raid ich wähle oder bei zei Volumes welche Raids, und nicht ob ich ein oder zwei Volumes erstelle. Dass alle Platten in ein Volumes zusammengefasst werden können, geht übrigens nur mit der 7er Reihe. Mit der 2er Reihe kann die Erweiterung nur als separates Volume erstellt werden. Ich nutze meine Erweiterung als separates Volumes mit Raid 6 und mache meine primären Backups da drauf. Die sekundären Backups werden ausser Haus erstellt. Soll heissen, trotz Raid bitte auch Backups fahren.

14.07.2018
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User bebby

Mit dem 716+ kann die Extension auch als Volumeerweiterung benutzt werden. Ansonsten stimme ich überein. Wenn ich ein grosses nas gehabt hätte, dann würde ich es wohl auch so machen, aber mit der 2er ist es für mich eine grosse Verschwendung mit raid (verliere 2x 50%). Das grösste Risiko ist vermutlich ein Stromausfall, der die beiden Einheiten trennt.

14.07.2018
Rispondi

Per favore, effettua il login.

Prima di rispondere ad una domanda devi effettuare il login.