Non sei connesso a internet.
  • GeForce RTX 2080 Ti DUAL O11G (11GB, Premium)
  • GeForce RTX 2080 Ti DUAL O11G (11GB, Premium)
  • GeForce RTX 2080 Ti DUAL O11G (11GB, Premium)
CHF 1439.–gioco incl.
ASUS GeForce RTX 2080 Ti DUAL O11G (11GB, Premium)

Valutazione su ASUS GeForce RTX 2080 Ti DUAL O11G (11GB, Premium).

User Gamerx
GeForce RTX 2080 Ti DUAL O11G (11GB, Premium)

Für Leute, die von einer etwas älteren Grafikkartengeneration Umstellen und einige Jahre Ruhe haben wollen, ist diese Karte perfekt. Ansonsten Finger davon, bis die Preise fallen!

Ich bin von einer Strix GTX 980 auf die RTX 2080 Ti umgestiegen. Kostete damals etwa halb so viel wie heute die RTX 2080Ti. Die Leistungssteigerung ist gerade bei hohen Auflösungen enorm. Bin ich mit der GTX 980 mit WQHD meistens in mittleren Einstellungen bei 40 FPS gelandet, lande ich nun mit sehr hohen bis höchsten Einstellungen in UHD fast überall mühelos bei den angepeilten, stabilen 60 FPS. Ich habe im Moment eher das Problem, dass der Prozessor und Arbeitsspeicher am Limit laufen.

Die Karte lässt sich ziemlich gut übertakten, aktuell läuft die Karte stabil bei rund 2000 MHz. Die Temperaturen pendeln bei längerer Vollast in meinem (schlechten) be quiet-Gehäuse bei ca. 75 Grad, die Lüfter laufen dann gut hörbar bei ca 58% Auslastung, nerven aber nicht. Die Leistung muss erst mal gekühlt werden, viel lauter als meine "alte" 980 Strix ist sie nicht. "Nach" der Arbeit kühlt die Karte sehr schnell herunter. Nach ca.2 Minuten bei unveränderter Lüfterdrehzahl ist die Karte bei ca 30 Grad angelangt.

Ich konnte die Karte ohne grosse Probleme einbauen, mit der Länge von 27cm dürfte in den meisten Gehäusen genug Platz vorhanden sein. Einzig der dicke Kühlmocken machte mir etwas Sorgen, ob die Platine durchgebogen wird. Fehlanzeige, die Backplane sorgt hier wirklich für Stabilität und nicht nur für Optik. Ich würde einzig für genügend Frischluft im Gehäuse sorgen, sonst wird die Karte dann doch sehr schnell sehr warm.
Optisch ist die Karte kein Wunder, muss sie auch nicht sein. Wer aber Leistung höher als Optik gewichtet, bekommt hier eine sehr gute Grafikkarte geliefert, mit der man die nächsten 3-4 Jahre erst einmal "Ruhe" vor weiteren Neukäufen hat.

Für mich war diese Umstellung perfekt, der Service von Digitec bei der Umstellung von einer "neuen" auf eine "gebrauchte" Karte wurde nach einem kurzen Telefonat ohne Diskussion vollzogen. Danke dafür :) . Für Leute mit einer GTX 10XX lohnt sich die Umstellung auf die neuen Karten nicht, dafür ist das Preis/Leistungsverhältnis einfach zu schlecht.


+
+
+
+
+
+
+
-
-
-

23.11.2018
0 Commenti
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

Non ci sono ancora commenti


Effettua il log in per scrivere un commento.