Non sei connesso a internet.
Galaxus Logo
Novità in assortimento VideogiochiComputer5127

Preordina subito il nuovo Logitech G502

Il mouse da gioco più venduto al mondo in futuro sarà anche privo di cavi. Il nuovo G502 di Logitech è dotato del cosiddetto sensore «Hero» che offre 16000 DPI di tracciamento garantendoti fino a 60 ore di gioco.

Le esigenze della community vengono ascoltate da Logitech per quanto riguarda i mouse da gaming. Lavorazione, design e precisione del modello base erano già praticamente perfetti. Rimaneva aperto solo il desiderio di poter giocare ancora più liberamente. E il produttore è riuscito a esaudire anche questo.

Un eroe scatenato

Nonostante la connessione wireless, il mouse offre un signalrate di 1 millisecondo e può facilmente tenere il passo con la concorrenza via cavo. Ha un’autonomia di fino a 48 ore quando è illuminato e fino a 60 ore quando è spento. Naturalmente, anche questa versione è dotata di una rotella di scorrimento ultraveloce.

  • G502 Lightspeed (Cavo, Senza fili)
  • G502 Lightspeed (Cavo, Senza fili)
  • G502 Lightspeed (Cavo, Senza fili)
CHF 169.–
Logitech G G502 Lightspeed (Cavo, Senza fili)
Il leggendario G502 con tecnologia wireless
1

Disponibilità

  • La data di consegna è in fase di chiarimento con il fornitore e sarà aggiornata a breve.

Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

Vuoi metterlo a dieta o dargli qualche grammo in più?

Sono inclusi quattro pesi da 2 g ciascuno e due pesi da 4 g ciascuno. Senza cavo e senza pesi, il mouse pesa 114 grammi.

Potenze nascoste

Il mouse non è dotato di pile, bensì di una batteria ricaricabile che puoi caricare tramite cavo di collegamento o tramite il mouse pad «Powerplay». Con quest’ultimo, non dovrai mai più preoccuparti di perdere potenza, perché il mouse verrà caricato automaticamente passandoci sopra.

  • Powerplay (L)
  • Powerplay (L)
  • Powerplay (L)
CHF 109.–
Logitech G Powerplay (L)
22

Disponibilità

Invio postale

  • Più di 10 pezzo(i)
    nel nostro magazzino

Ritiro

  • Basilea: Ancora solo 1 pezzo(i)
  • Berna: Ancora solo 1 pezzo(i)
  • Dietikon: Ancora solo 1 pezzo(i)
  • Ginevra: Ancora solo 1 pezzo(i)
  • Kriens: Ancora solo 1 pezzo(i)
  • Losanna: Ancora solo 1 pezzo(i)
  • San Gallo: Ancora solo 1 pezzo(i)
  • Winterthur: domani alle 12:00
  • Wohlen: Ancora solo 1 pezzo(i)
  • Zurigo: Ancora solo 2 pezzo(i)

PickMup

Solo se ordini immediatamente.
Tutte le informazioni senza garanzia.

Visualizza i dettagli

Disponibile da quando?

Secondo Logitech, il mouse dovrebbe esserti inviato a partire dal 20 maggio. Devi avere un po' di pazienza.

Potrebbero interessarti anche questi articoli

Addio cavi di alimentazione: con il Logitech <strong>G903 e il sistema di ricarica wireless Powerplay</strong>, il sogno di tutti i gamer che odiano i fili diventa realtà
RecensioneVideogiochi

Addio cavi di alimentazione: con il Logitech G903 e il sistema di ricarica wireless Powerplay, il sogno di tutti i gamer che odiano i fili diventa realtà

La leggenda è tornata: MX518
Novità in assortimentoVideogiochi

La leggenda è tornata: MX518

Prodotti business selezionati in <strong>offerta</strong>
Offerte specialiComputer

Prodotti business selezionati in offerta

Avatar

Sebastian Karlen, Zurigo

  • Category Marketing Manager
Oltre all'informatica, mi piace sollevare cose pesanti e mi cimento sporadicamente con la fotografia. Per anni ho suonato il basso a cinque corde in una band. Come effetto collaterale, tuttora adoro perdermi nelle epiche composizioni di 20 minuti di uno degli infiniti brani del genere metal. Nei mesi invernali potresti scovarmi mentre mi getto a capofitto nella neve polverosa (sulla tavola da snowboard) nel più bel cantone della Svizzera: il Vallese.

51 Commenti

3000 / 3000 caratteri

User Anonymous

Toll nur der Preis hätte Logitech tiefern ansetzten können. Sogar die G903 ist billiger.

08.05.2019
User Rolli99

Logitech hat den Preis günstiger gesetzt als bei der G903. Auf der offiziellen Website kostet die G903 198 Fr.- und die G502.

08.05.2019
User Rolli99

*G502 kostet 169 Fr.-

08.05.2019
User fumo

Ausserdem muss man hier, wenn auch nur ausnahmsweise, zugestehen dass in der G502 neuere Technik verbaut ist als in der G903.

09.05.2019
User Anonymous

Was Logitech als unverbindliche Preisempfehlung angibt interessiert doch niemand schlussendlich zählt was der Kunde zahlt finde ich zumindest.
@Fumo inwiefern ist dann neue Technologie drin? Es ist ein 16k DPI Sensor anstelle von 12k was man sowiso nie nutzt. Ich muss ganz ehrlich sagen ausser viel Marketing blabla sehe ich nichts muss aber auch eingestehen, dass ich nicht ein tiefes Wissen über Maussensoren habe nur was halt meine Erfahrung so zeigt mit verschiedenen Logitech Gaming Mäusen.

09.05.2019
User fumo

@Burton "was man sowieso nie nutzt" ist an sich relativ. Es ist ein besserer Sensor drin, mehr zählt nicht. Man nutzt auch nie die Höchstgeschwindigkeit eines Ferrari, aber man bezahlt der bessere Motor.
Ich gehe davon aus das die Wirelessmodule sowie die Induktionstechnik und Akkus bei beiden dieselben sind. Wahrscheinlich sind der Sensor und das Gehäuse die einzigen Unterschiede. Darum auch die ähnliche Preisspanne und der markante Unterschied zur G502 mit Kabel. Die hat ja weder Sender/Empfänger noch einen Akku und benötigt keine, nennen wir sie der Einfachheit zuliebe mal, "Kommunikationsplatine" zwischen Sensor und Sender/Empfänger. Da geht ein Kabel vom Sensormodul zum PC, fertig.
Die UVP spielt wohl auch eine Rolle, den die Händler rechtfertigen ihre Preisgestalltung damit, obwohl sie aufgrund höhere Bestellmengen ja, nicht selten auch weit, weniger im Einkauf bezahlen um bei "Aktionen" mit "statt"-Angaben günstiger zu wirken.
Es war ein Mal, vor langer, langer Zeit ja auch so dass die Hersteller mit ihrer UVP immer teurer waren als die Händler, weil es für sie lohnenswerter war gleich 1000 Stk. auf ein Mal loszuwerden und sich nur mit Produktmanager auseinander zu setzen, anstatt mit 1000 Kunden einzeln. Die Händler gaben sich damals auch mit kleineren Gewinnmargen zufrieden, weil sie auch tatsächlich alle 1000 Stk. am Mann/Frau bringen konnten. Aber diese Zeiten sind vorbei. Mann/Frau hat weniger Geld, anstatt 1000 gehen nur noch 500 an Enthusiasten raus. Also muss der Händler sein Gewinn optimieren und verkauft anfangs direkt zum UVP des Herstellers, verringert es erst wenn die Enthusiasten versorgt sind und sie eben mit der "statt"-Strategie so tun können als würden sie es an den "normalen Endverbraucher" fast verschenken.

PS: Ich denke dass ich es nicht erwähnen müsste, aber die Stückzahlen sind natürlich fiktiv und dienen nur als Beispiel.

09.05.2019
Rispondi
User Béla Richartz

Ich besitze die Logitech G502 nun seit einigen Jahren. Das heisst, noch die ältere Version ohne RGB (etc. ). Als Gamer finde ich den Gedanken an eine Wireless Maus eher ekelerregend.
Aber da die Maus meiner Meinung nach eine der Besten ist und ich sowieso eine Maus für meinen Büro PC suche, komme ich wahrscheinlich darauf zurück.

Nett von Logitech, wie Sie immer versuchen für jeden ein Produkt anbieten zu können.
So für mich zum Beispiel meine G502 mit Kabel, ohne RGB und all ihren anderen tollen Features. (Scrollrad =)

MFG

08.05.2019
User Anonymous

Nun wirst keinen Unterschied zwischen Kabel und Kabellos bemerken bei Logitech Lightspeed Mäusen.

08.05.2019
User luberg

Kann ich bestätigen, man merkt wirklich keinen Unterschied mehr. Im Gegenteil, durch den fehlenden Widerstand des Kabels fühlt sich die Maus sogar noch reaktiver und präziser an.

Gibt auch einige Tests hierzu: youtube.com/results?search_...
LTT, GamersNexus, Rocket Jump Ninja, etc. Als gut in Erinnerung habe ich die Factory Tour von LTT, da werden Tests inkl. Graphen etc. gezeigt (natürlich nicht unbiased, aber ziemlich transparent).

08.05.2019
User Spl4tt

War auch lange Gegner von wireless Mäusen aber hab mit der G305 die Meinung schnell geändert. Logitech wireless ist perfekt. Zocken mit Kabel ist für mich Vergangenheit, mir ist gar nie aufgefallen wie sehr mir das Kabel im Weg ist, bis ich es nicht mehr hatte.

08.05.2019
User Captcha

Mittlerweile verwenden ziemlich viele FPS pro und amateur Spieler*in eine kabellose Logitech Maus. Leider ist mir der Preis zu hoch, daher bleibe ich auch noch bei der G502 mit Kabel.

08.05.2019
User ZeroGo81

@Bela
und bei mir ist es genau umgekehrt. der Gedanke an eine Kabelmaus find ich Ekeleregend. bin zwar kein PC-Gamer (mehr) aber so krass kann der unterschied echt sein zwischen kabel und kabellos. als ich noch am PC gespielt habe, hatte ich nie Kabelmäuse und lieft trotzdem sehr gut. mich nervt das brutal, so ein kabel auf dem Tisch das dann unten rumhängt.

09.05.2019
Rispondi
User Screwface

Und ich dachte, die beliebteste Gamin-Maus wäre immer noch die Logitech MX500 und allenfalls noch die G400? ;-)

08.05.2019
User Anonymous

Entschuldigung, die beliebteste Gaming-Maus ist doch ganz klar die Logitech G9x, zu deren glücklichen Besitzern ich mich zählen darf.

08.05.2019
User elbassisto

Die MX518 wurde auch nicht explizit als Gaming Maus verkauft. Ausserdm heißt es die "meistverkaufte". DAS ist das "Problem" der MX518, Logitech kann sie nur einmal verkaufen da sie unzerstörbar ist.

08.05.2019
User fumo

@Elbassisto Bei Aufschaltung des Artikels stand da definitiv noch "beliebteste". Screwface benutzt das Wort ja nicht aus heiterem Himmel. Wäre ja schön wenn man einen Bearbeitungsverlauf hätte, um Kommentaren auch noch im Nachhinein nachvollziehen zu können, aber wir wissen ja wie es mit Zugeständnissen aussieht hier ;)

09.05.2019
Rispondi
User simon.laube

was ist an einem Kabel so schlimm?

09.05.2019
User kullerkaefer

Nichts.
Es ist einfach nur Geschmackssache und manchmal leider auch nötig.

Ich liebe meine razer Deathadder und will eigentlich keine andere Maus. Seit 10 Jahren nutze ich das gleiche Modell. Um eine (taugliche!:D) Ersatz Maus im Haus zu haben habe ich mir 2017 mal die aufgefrischte Version Deathadder Elite gegönnt.

Blöderweise langt nun die Kabellänge nicht mehr, da ich einen neuen Schreibtisch nutze. Das Kabel spannt ziemlich, ich spüre teilweise einen leichten widerstand. Sehr nervig... Also versuche ich mich nun an einer Kabellosen Maus. Notgedrungen.

09.05.2019
User Anonymous

@Simon.laube Grundsätzlich nichts aber warum ein Kabel haben wenn es auch ohne geht und man viel ein freieres Gefühl hat.

09.05.2019
User Wyrx

"Schlimm" nichts, aber die Logitech Kabel sind relativ steif. Wenn ich meine Maus vorwärts schiebe, erfahre ich vom Kabel Widerstand, und wenn ich die Maus ziehe, spüre ich auch den Widerstand zwischen Kabel und Tisch.

Aus diesem Grund bevorzuge ich kabellose Mäuse.

09.05.2019
Rispondi
User Cousnouf

Est-ce qu'elle sera assez rapide pour scroller sur pornhub?

17.05.2019
User Anonymous

Schade als Linkshändler wohl nix für mich....

08.05.2019
User Anonymous

Nee da muss ne G903 her die ist symethrisch.

09.05.2019
User Anonymous

Danke, da schreckt mich nur das "klick" Problem etwas ab. So bleibe ich noch etwas bei meine Razor mit Kabel (welche seit über 10 Jahren im Einsatz ist, eine geniale Maus ist :-))

09.05.2019
User Anonymous

Naja ich habe momentan keine Klick Probleme und besitze die G903 seit sie raus ist.

09.05.2019
User Wyrx

Ich besitze ebenfalls eine G903, und bei mir war das Doppelklick-Problem schon nach wenigen Monaten bemerkbar, und gerade 7 Monate nach Kauf kritisch. Ich konnte das Problem zum Glück für 2 Monate hinauszögern indem ich in die Maustaste blies. Der "Fix" ist leider nicht zuverlässig; mal ist das Problem schlimmer, mal besser.

Das gleiche Problem hatte ich übrigens mit der G700 und G900 auch. Normalerweise würde ich kein Logitech Produkt mehr kaufen, aber Powerplay ist schon sehr beeindruckend. Ich hoffe nur, dass ich einfach Pech mit meinen letzten 3 Mäusen, und warte nun auf meine G502 damit ich die G903 in die Reparatur schicken kann.

11.05.2019
User Anonymous

@Wyrx ich hoffe, dass du sie wenigstens auf Garantie ausgetauscht hast. Logitech soll ruhig darunter "leiden". Ich finde Logitech Produkte cool aber leider gibts das aber die Qualität ist nicht mehr so das Wahre.....Aber muss ehrlich sein liegt wohl an Amerika. Ich arbeite für einen Schweizer Ableger einer amerikanische Firma. Und was da teilweise zu uns kommt weil der Kunde mit der Auslieferung nicht zufrieden ist, was in Amerika produziert wurde ist ehrlich gesagt sehr erschreckend. Amerikanische Firmen/Firmenbesitzer verstehen sich oft nicht so mit Qualität leider. Klar es trifft nicht auf alle zu aber mein Bereicht ist eigentlich bekannt für hohe Sicherheitsstandarts, immer wieder Weiterbildungen zum Thema Sicherheit, Human Factors usw und trotzdem kriegt Sachen zu sehen die will man lieber nicht sehen.

11.05.2019
Rispondi
User elbassisto

"Die meistverkaufte Gamingmaus der Welt" Mag sein das die sie meisteverkaufte "Gaming" Maus ist.
Gebt mir lieber die neue MX518!

08.05.2019
User Anonymous

digitec.ch/de/s1/page/die-l...

04.06.2019
Rispondi
User kebabmix5

Habe dieese Maus mit Kabel seit Jahren und bin sehr zufrieden. Grundsätzlich bin ich nicht so ein wireless fan, aber vielleicht komme ich darauf zurück...

11.05.2019
User Punisher666

169 chf was haben die geraucht die sollen mir auch bisschen davon geben

09.05.2019
User XBlade

169 Fr für eine Maus, lol aber sonst gehts denen noch gut bei Logitech...

09.05.2019
User Anonymous

Jedes mal wenn ich bin den Artikel komme steigt mein haben will...Bin von der G502 mit Kabel auf die G903 umgestiegen weil Kabellos und jetzt kommt eine G502 Kabellos....oh man

09.05.2019
User Eigor

Ja, aber bitte doch nicht für diesen absurden Preis - reiss dich um Himmels Willen etwas zusammen!

09.05.2019
User Anonymous

🤣😂✌ Ich werde sie mir nicht kaufen habe noch die G903 ohne Probleme und kaufe mir dann wenn sie kaput ist was neues. Mal sehe was dann auf den Markt so rumschwirrt.

10.05.2019
Rispondi
User Omnialicita

"...bietet die Maus eine Signalrate von 1 Millisekunde..." Wörter. Was bedeuten sie?

09.05.2019
User fenriswolf

Gamer ziehen immer mit zwei Killerkriterien gegen Wireless ins Feld:
1. Verbindungsprobleme (An LAN-Partys oftmals ein Problem, hatte ich schon mit nem Wireless Headset)
2. Reaktionszeit, da lange Zeit eine kleine Latenz zu spüren war bei Wireless Produkten. Das Merkt man natürlich nur eher im professionellen eSports bereich, in dem die Spieler teils schon eher aus reflex zielen und feuern als wirklich bewusst.

Unterm Strich, der Satz bedeutet: So gut wie keine Latenz...

16.05.2019
Rispondi
User Anonymous

Und hat jemand schon eine Meldung ob er/sie die Maus bald zugeschickt bekommt? Würde mich über ein Erfahrungsbericht direkt beim Produkt auf der Bewertungsseite freuen. Ist sie so geil wie die Vorgänger das interessiert mich brennend.

20.05.2019
User Eigor

Kabellose Gaming-Mäuse sollten in der heutigen Zeit eigentlich sowieso langsam zum Standard werden. Das Kabel hinterlässt, auch wenn nur minimal, immer einen kleinen Widerstand. Da nützen dann auch absurde 16k DPI nicht viel um sein Ziel besser anzuvisieren. Tatsächlich besass ich schon bei meinem ersten PC im Jahr 1997 eine kabellose Tastatur und Maus und konnte mich damals nie darüber beschweren.

Aber der Preis ist meines Erachtens viel zu hoch, schon alleine wegen dem Akkubetrieb, der wahrscheinlich nach 3 - 4 Jahren bereits den Geist aufgibt.

Ist der gleichzeitige Betrieb der Maus mit angeschlossenem Ladekabel auch möglich (als Alternative)?!

08.05.2019
User sammyblaze

Man kann sie mit angeschlossenem Ladekabel genauso nutzen wie ohne, aber es macht nicht besonders Sinn, sich eine kabellose teurere Maus zu kaufen, nur um sie dann immer am Kabel zu lassen.
Bei vielen Laptops verlängert es die Lebenszeit deren Akkus, wenn sie wenn möglich am Netzteil benutzt werden, aber ob dies auch bei wireless Mäusen der Fall ist, wird schwer sein herauszufinden.

08.05.2019
User sammyblaze

Zusätzlich wird der Akku nach 3-4 Jahren nicht den Geist aufgeben, im schlimmsten Falle ist bis dann die Akkukapazität etwas gesunken.

08.05.2019
Rispondi
User briareos1974

169.- CHF c'est une blague.
2x le prix d'une filaire, on prend vraiment les gamers pour de pigeons

17.05.2019
User Anonymous

Liefertermin bei anderen Verkäufer ist jetzt Anfangs Juli. Mal schauen wann Digitec den Liefertermin ändert oder aber welche an Lager sind.

22.05.2019
User Anonymous

Le jour ou les souris gaming sans fil auront 6 à 12 mois d'autonomie peut être que ça +/- intéressant, mais 60 heures d'autonomie maninale c'est vraiment hyper light... Il est sur qu'on va se retrouver coincés en pleine partie à devoir la raccorder à son câble de recharge et du coup à perdre régulièrement des manches pour cette raison là. Le sans fil c'est bien pour les portables et les mini pc branchés sur une TV mais ça s'arrête là... Part ailleurs les boutons G7-G8 et "snipper" sont inexploitables en jeu ;( !!?? Les éditeurs de Call of Duty, Battlefield 5, etc, refusent de les rendre compatibles avec leurs jeux, du coup on paye pour des "fonctions fantômes" inexploitables !!!! Et puis elle est beaucoup trop chère !!!! Franchement ils ne se donnent pas la peine de sortir des produits suffisamment bien pensés/finis ces dernières années chez Logitech !!!

19.05.2019