Vous n’êtes pas connecté à Internet.
Galaxus Logo
Nouveau dans l’assortiment Nettoyage136

Nouveau Dyson V11: puissance d'aspiration et autonomie optimisées!

Dyson présente son tout dernier aspirateur: le V11. Ce nouveau modèle se distingue de ses prédécesseurs par une puissance d'aspiration maximale, une conception acoustique améliorée et un affichage avec informations en temps réel.

Dyson V11

  • V11 Absolute
  • V11 Absolute
  • V11 Absolute
CHF 729.–satisfait ou remboursé
Dyson V11 Absolute
Avec une puissance d'aspiration de 20 % supérieure à celle du Dyson Cyclone V10, une acoustique améliorée et un écran LCD pour des informations en temps réel.

Disponibilité

Envoi postal

  • env. 1 – 3 jours
    > 5 article(s) prêt(s) à être envoyé(s) depuis un entrepôt externe

Retrait

  • Ce produit ne peut pas être cherché dans l'un de nos points de retrait.

Informations sans garantie.

Afficher les détails

  • Jusqu'à 60 minutes d'autonomie sur sol dur et 20% de puissance d'aspiration en plus grâce à la batterie la plus performante de Dyson
  • Affichage des informations en temps réel sur écran LCD et basculement facile entre les modes de nettoyage (Eco, Auto, Boost)
  • Détection intelligente de la résistance de la brosse et adaptation de la vitesse du moteur entre les tapis/moquettes et les sols durs grâce au système de détection automatique de la charge (DLS)
  • Collecteur 40% plus grand par rapport à celui du V8 pour une utilisation prolongée
  • Filtration ultra performante retirant 99,97% des particules d'une taille allant jusqu'à 0,3 micron
  • 2 brosses sols durs et 5 accessoires
  • V11 Animal +
  • V11 Animal +
  • V11 Animal +
CHF 649.–satisfait ou remboursé
Dyson V11 Animal +

Disponibilité

Envoi postal

  • env. 1 – 3 jours
    > 5 article(s) prêt(s) à être envoyé(s) depuis un entrepôt externe

Retrait

  • Ce produit ne peut pas être cherché dans l'un de nos points de retrait.

Informations sans garantie.

Afficher les détails

Le V11 Animal + convient parfaitement aux foyers avec animaux domestiques.

  • Affichage des informations en temps réel sur écran LCD et basculement facile entre les modes de nettoyage (Eco, Med, Boost)
  • Collecteur 40% plus grand par rapport à celui du V8 pour une utilisation prolongée
  • Brosse dotée de poils rigides en nylon pénétrant en profondeur dans la moquette pour enlever la poussière incrustée ainsi que de filaments souples en fibre capturant les fines particules sur sols durs
  • Filtration ultra performante retirant 99,97% des particules d'une taille allant jusqu'à 0,3 micron
  • Brosse sol et 4 accessoires
Brosse à poils rigides en nylon pénétrant en profondeur dans la moquette pour venir à bout de la poussière incrustée

Voir d'autres aspirateurs Dyson

Ces articles pourraient aussi vous intéresser

<strong>Nouveautés Dyson</strong>: de l'air frais, une lumière optimale et une maison propre!
Nouveau dans l’assortimentNettoyage

Nouveautés Dyson: de l'air frais, une lumière optimale et une maison propre!

<strong>Xiaomi</strong>, un surdoué venu tout droit de Chine: produits novateurs pour ménages intelligents
Nouveau dans l’assortimentManger + boire

Xiaomi, un surdoué venu tout droit de Chine: produits novateurs pour ménages intelligents

<strong>Les couleurs 2016</strong>: Rose Quartz et Serenity
Nouveautés & tendances

Les couleurs 2016: Rose Quartz et Serenity

Avatar

Tanja Duss, Zurich

  • Category Marketing Specialist

Commentaires 13

3000 / 3000 caractères

User apollozh

Macht Spass zu sehen wie Dyson jede neue Version immer noch teurer als das Vorgängermodell macht.

27.03.2019
User Anonymous

Hab vor nicht mal einem Jahr für ein Haufen Geld den Dyson V10 gekauft, ärgert mich masslos, dass jetzt schon der V11 draussen ist. Erinnert mich irgendwie an das iPhone, kaum ausgepackt, schon überholt von einem anderen iPhone Modell.

28.03.2019
User Anonymous

Der ist ja sogar 100 Franken billiger als der V10, jetzt fühle ich mich noch mehr verarscht!

28.03.2019
User Nighthawk117

Ob du diese angeblich 20% stärkere Saugkraft merken wirst...sei mal so dahingestellt. Und diese intuitive Anpassung an den Boden? Hach, drüber fahren und gut ist. Ob man dieses Display braucht? Ich auf jeden Fall nicht. War zu erwarten, dass Dyson nicht schläft. Insbesondere, da der V10 quasi die erste Revolution war. Der V11 ist jetzt halt das iPhone XS und der V10 das iPhone X . :-)

28.03.2019
User vikingjunior

Ich verstehe nicht, warum füllst du dich verarscht? Das ist ein staubsauger. Und wenn ich was kaufe und zufrieden bin, warum muss ich die nächste version kaufen? Solange das teil gut ist und funktioniert?

29.03.2019
User michel

@Anonymus Ich habe meinen V10 vor 2 Monaten gekauft. Aber ärgere ich mich? Nö! Für mich war der Preis und er Leistungsumfang damals passend und ist es jetzt noch. Du machst dich da unnötig zu einem Opfer. Neue Geräte wird es in immer kürzeren Abständen geben und das in allen Lebensbereichen.

03.04.2019
Répondre
User Anonymous

habe mir vor 1 Monat einen V10 Absolute für 499 CHF gekauft und bin froh das ich nicht auf den V11 gewartet habe. Wirklich was nützliches ist da nicht hinzugekommen. Das einzige wo mich an dem Teil stört ist das man nicht unter dem Bett oder Sofa saugen kann :o)....

28.03.2019
User michel

Ja, sehe ich auch so. Die 20% mehr Leistung wird man im täglichen Gebrauch kaum merken. Einzig die Akkudauer ist merkglich, aber mit dem V10 kann ich unsere Wohnung problemlos mit einer Ladung saugen, von Daher unrelevant.

03.04.2019
Répondre
User ITlandolt

Kann man endlich „ein/aus“ schalten oder muss man immer noch durchgehend den Pistolenabzug halten...?

29.03.2019
User michel

Ein und Aus Schaltknopf sollte niemals kommen. Der Pistolenabzug ist der Grund warum Dyson sagte, dass der V10 bis zu 15 Jahre mit konstanter Kraft durchhalten wird. Würde das Gerät für längere Zeit laufen, erhöht sich die Erhitzung massiv.

03.04.2019
Répondre
User thomas_galliker

„Verbesserte Saugkraft“ und „Beutellos“ hats schon vor 7 Jahren geheissen. Das einzige was sich bis jetzt beweisen liess ist der extrem hohe Preis. Für alle die noch keinen Dyson haben: gut gemacht. Stellt euch mal vor wie man den Staubfänger leert, wenns kein Sack ist? Gibt jedesmal eine Riesensauerei.

30.03.2019
User michel

Es gibt auf Youtube zig Videos die die Saugkraft aller Modelle und auch von anderen Herstellern hinterfragen. Deine Aussage, dass sich die Aussage nie beweisen liess ist merkwürdig. Das leeren des Staubfängers kannst du auch auf Youtube nachschauen, wie das genau funktioniert. Meiner Erfahrung nach: V10 ist merklich stärker als der V8 und das entleeren des Behälters ist sehr sauber, da man den Behälter relativ tief in den Abfall halten kann. Bisher eine sehr gute Erfahrung für mich.

03.04.2019
User bncmark

Als Stauballergiker ist das entleeren aller Behälter sehr unangenehm, egal ob Dyson oder nicht. Für mich sind kabellose Staubsauger mit Sack die bessere Option.

16.04.2019
Répondre