Vous n’êtes pas connecté à Internet.
Liquid Pro Flüssigmetall (1g, 80W/m K)
CHF 14.–
Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall (1g, 80W/m K)

Question sur Coollaboratory Liquid Pro Flüssigmetall (1g, 80W/m K)

User crazy_crank
 Réponse acceptée

Ich habe meine CPU nicht abgeschliffen, das hat perfekt funtioniert. Wichtig ist, dass sie möglichst sauber ist, dafür liegt ein Putztuch bei.
Das beigelegte "Schleifmaterial" ist nach meinem Verständnis, um die CPU zu säubern, wenn man das Flüssigmetall wieder entfernen möchte, da dieses austrocknet und hart wird.

20.10.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User ExtraTNT

Sollte die CPU (nicht geköpft oder anders gemodet) aus irgend einem Grund nicht mehr gehen und das Flüsigmetall die Nummer überdecken, so kann man es "leicht" mit Salzsäure (5-%10%) und einem Tuch entfernen, um noch Garantie zu erhalten, denn wenn die Nummer überdeckt ist gibt es eigentlich keine Garantie mehr... Achtung Schutzhandschuhe, Schutzbrille tragen und sollte man mit der Säure in Kontakt kommen, sofort mit Wasser waschen und Arzt aufsuchen...
Das Schleifpapier kann dabei für die erste grobe Reinigung verwendet werden.

Nochmals ACHTUNG!! ich übernehme keine Haftung für den Fall, das jemand meine Anleitung befolgt und ihm etwas passiert. Dies ist legentlich ein Tipp um kaputte 1000.- CPU's, bei welchen die Nummer durch Flüssigmetall verdeckt ist, noch ersetzt zu erhalten.
Hoffe niemand wirds brauchen aber für den Fall...

13.05.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User yvesgeiser

Das austrocknen wird vermutlich abnehmen, weil ein Teil des LM absorbiert und was übrig bleibt ist hart. Kupfer absorbiert aber nicht ewigs und sobald gesättigt, sollte es länger flüssig bleiben.

29.04.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Rowtag

Habe bei mir mit dem mitgeliefertem "Schleifmaterial" den CPU ein wenig abgeschliffen, dies holt vorallem Reste der alten Kühlpaste raus, welche noch in den poren stecken. Bei mir hat's mit abschleifen ebenfalls Super funktioniert. Die Schrift auf dem CPU wird man später sowieso nicht mehr sehen, da das Flüssigmetall aushärtet und sich mit dem CPU verbindet. Gemäss Warnhinweis verliert man so oder so evtl. die Garantie für den CPU.

06.11.2017
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User yvesgeiser

Bisher konnte mir niemand sagen, wie lange das aushärten dauert. 1 Jahr sollte kein Problem sein, wenn man nicht bei 100 Grad toastet.

03.04.2018
User bdominik

Mein cpu leuft so mit 60grad beim spielen und nach 4 Monate sehe ich schon erste trokene stellen

29.04.2018
Répondre

Veuillez vous connecter.

Vous devez être connecté pour répondre à une question.