Vous n’êtes pas connecté à Internet.
Corporate logo
Campagne 1139

Acheté sur Galaxus – vendu sur Galaxus: le thème de la dernière campagne en Suisse allemande

«Gekauft bei galaxus.ch – Verkauft bei galaxus.ch/secondhand» (Acheté sur Galaxus – Vendu sur galaxus.ch/secondhand) est le slogan de notre nouvelle campagne. Parmi les neuf sujets se trouvent une perceuse chère, mais qui manque tout de même de puissance, une poêle en cuivre qui n’a pas servi assez souvent et un fauteuil qui ne s’accordait plus avec la nouvelle décoration.

La campagne traite de la nouvelle fonctionnalité de revente de produits de Galaxus: depuis la fin octobre, les clients peuvent revendre leurs produits achetés sur galaxus.ch au même endroit. Les articles apparaissent avec la mention «Utilisé» dans les boutiques en ligne. Acheteur et vendeur bénéficient d’un processus simple et de la transmission des services de garantie.

Les avantages pour le vendeur: il ne doit pas catégoriser le produit, il le choisit simplement parmi ceux proposés dans son compte client sous «Vendre des produits». Ensuite, il ne reste plus qu’à compléter les données concernant l’état de l’article et le prix de vente souhaité. Le vendeur peut aussi, en option, ajouter des photos de leurs offres.

Voilà comment faire

Vous trouverez d’autres informations ici:

Les clients peuvent dès à présent revendre des produits d’occasion chez digitec et Galaxus
Nouvelles fonctions

Les clients peuvent dès à présent revendre des produits d’occasion chez digitec et Galaxus

Voir les CGVR

User
Weltenbummler. Bergkind. Wasserratte. Fashion victim.

Commentaires 11

3000 / 3000 caractères

User keverin16

Wie wärs mit günstigeren Gebühren? Wenn ich etwas für 800.- verkaufe muss ich etwa 70.- an euch zahlen. Bei Ricardo geht es maximal bis 40.- und das sind schon überrissene Gebühren.

19.02.2018
User aqnrt

Habe dafür schon etliche Artikel in kürzester Zeit verkauft. Bei Ricardo waren die ewig drin und kaum Traffic. Ich glaube ich kann hier viel eher etwas loswerden, vor allem bei Digitec. Ich zahle lieber mehr Gebühren, dafür muss ich mich um nichts kümmern, das Geld ist vom Kunden schon bezahlt worden beim Checkout, ich muss keine Produktinformationen manuell hinzufügen und habe noch den Galaxus Kundendienst im Hintergrund. Ich finde die 30Fr. Mehrkosten sind für den Service OK.

19.02.2018
User Anonymous

Kann da Aqnrt nur zustimmen. Der Platz hier ist lukrativer und dadurch auch teurer, nebst den Vorteilen die ebenfalls genannt wurden

19.02.2018
User keverin16

Als ich dass mit dem Wiederverkauf hörte bin ich eben davon ausgegangen das Digitec etwas dem Kunden zurückgeben will, da die Infrastruktur ja schon existiert und auch der Traffic damit nicht zunimmt, also Digitec kaum Mehrkosten dadurch hat. Stattdessen fordern sie übertriebene Gebühren die sie nur rechtfertigen können weil sie marktführer sind und viele Leute (ich auch) zu faul sind anderweitig die Produkte zu verkaufen. So 1.- Gebühr ab 100.- wäre in Ordnung und korrekt.

19.02.2018
User Anonymous

Dein Verständnis für Wirtschaft scheint hier noch nicht gaaanz so ausgeprägt zu sein... Andere Frage.. warum bezahle ich bei den Providern (sogar unterschiedlich je nach Abo) so viel, wenn die Infrastruktur schon vorhanden ist und in keinem Verhältnis Traffic/Aufpreis steht? Die Antwort dürfte in etwas die Selbe sein, wie hier bei Digitec - Ricardo, nebst den Gründen die bereits genannt wurden und halt auch "kosten"

19.02.2018
User keverin16

Ich bin eben davon ausgegangen dass sie damit keinen wirtschaftlichen nutzen anstreben. Wirtschaftlich gesehen ist es natürlich genial.

19.02.2018
Répondre