You're not connected to the Internet.
Corporate logo
News & Trends 9312

Crossfit – The road from Oerlikon, Switzerland, to the USA

Crossfit is said to be hip. Crossfit is said to be trendy and fun. What is lost in all the promotion of the sport is the fact that physical performance is at the heart of this activity. Heavy weights, rapid movements, endurance. In the finals of the Crossfit Games in the USA, athletes from Switzerland are also taking part. I paid them a visit.

Isn't it great when you do not have mobile network coverage in a sports centre? This means that anyone present will be that much more active. Given that the Crossfit Box Turicum at Dörflistrasse 50 in Zurich's neighbourhood Oerlikon was built in a basement, there are only small windows and zero mobile phone coverage. This means that the Instagram post of your current WOD – that's Crossfit jargon for "workout of the day" – will have to wait until after your workout. The result: a community you will have a hard time finding at any other sports centre. Friendship, discussions and motivating each other are a given here.

And the athletes can do with this motivation since the third round of the Crossfit Open is to begin this Friday. These are the finals for the Crossfit Regionals in Spain, which in turn are the finals for the Crossfit Games in the USA. The Crossfit Open is extremely demanding for the athletes. Athletes, both male and female, have to complete five tough workouts over the course of five weeks. These workouts then need to be authenticated by a referee and they need to be filmed. The videos are then sent in, and those athletes who scored the best results will go on to Spain.

Your chance of winning

We are giving away two muscle stimulators by Compex for your training. More specifically, these are two SP6.0 that will help your body regenerate itself and prevent muscle ache.

  • SP 6.0
  • SP 6.0
  • SP 6.0
–21%
CHF 797.–instead of 997.–1
Compex SP 6.0
SP 6.0 increases your strength, increases your muscle volume, helps you relax and shortens your recovery time.
3

Availability

Mail delivery

  • More than 10 piece(s)
    in our warehouse

Collection

  • Basel: tomorrow at 12:30
  • Bern: tomorrow at 12:00
  • Dietikon: tomorrow at 13:30
  • Geneva: tomorrow at 14:00
  • Kriens: tomorrow at 13:00
  • Lausanne: tomorrow at 12:30
  • St Gallen: tomorrow at 13:00
  • Winterthur: tomorrow at 12:00
  • Wohlen: tomorrow at 11:00
  • Zurich: tomorrow at 12:15

PickMup

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

In order to win this you will have to answer one question in the comments section: How did you get the worst muscle ache of your life?

The competition runs until Wednesday, 22 March 2017 at 12 noon. Good luck, have fun, and enjoy the sport.

Update: The competition is over. It goes without saying that we are still happy to hear your story about muscle ache. The Compex devices, however, are on their way to their new owners.

Workouts demand a lot of an athlete.

The workouts that made it to the finals are published every week in the early hours of Friday morning on the official website of the Crossfit Games. Athletes can send in their contributions until Monday. This week:

In less than 8 minutes

This is not the end, though. This was just the first round.

Squat snatches are a part of the programme of the finals

In less than 12 minutes

This is not the end of it either.

In less than 16 minutes

It goes on

In less than 20 minutes

Almost there.

In less than 24 minutes

This cannot be achieved only with fun, chic clothes and "I go there once a week." In order for an athlete to be able to deliver this kind of performance over the course of five weeks in four-day intervals, he or she must have exercised a lot. They must have put in a lot of hard work over a long period of time, and they must have endured a lot of muscle ache. They must have looked for, found, and tested the right equipment, and they must have taken care of their body. Otherwise, an ill-timed squat snatch might lead to a shoulder injury, which would have meant that the athlete would have been put out of action for months.

Between the weights

It's not just interesting to examine the physical performance of athletes at the Turicum gym. It is also interesting to take a closer look at the box and to watch the athletes being graded by the referees. Some of them are sitting on the stairs, eating carrots or cake, possibly for carbs, while others are doing everything they can so they do not cool down again. They are practising squat snatches on the many Olympic bars that have been left lying around for this very purpose.

Stay warmed up otherwise you might get injured

  • Sport Elite
  • Sport Elite
Compex Sport Elite
Compex “Sport Elite White“ – the stripped down new edition that impresses with its cutting edge design and new colour scheme.
17

Availability

  • Currently unavailable. Delivery date unknown.

Information subject to change.

View details

  • SP 8.0 Limited Gold Edition
  • SP 8.0 Limited Gold Edition
  • SP 8.0 Limited Gold Edition
Compex SP 8.0 Limited Gold Edition
Helps optimise your strength and endurance, shorten your recovery time and prevent injuries and existing pain.
5

Availability

  • Currently unavailable. Delivery date unknown.

Information subject to change.

View details

  • SP 6.0
  • SP 6.0
  • SP 6.0
–21%
CHF 797.–instead of 997.–1
Compex SP 6.0
SP 6.0 increases your strength, increases your muscle volume, helps you relax and shortens your recovery time.
3

Availability

Mail delivery

  • More than 10 piece(s)
    in our warehouse

Collection

  • Basel: tomorrow at 12:30
  • Bern: tomorrow at 12:00
  • Dietikon: tomorrow at 13:30
  • Geneva: tomorrow at 14:00
  • Kriens: tomorrow at 13:00
  • Lausanne: tomorrow at 12:30
  • St Gallen: tomorrow at 13:00
  • Winterthur: tomorrow at 12:00
  • Wohlen: tomorrow at 11:00
  • Zurich: tomorrow at 12:15

PickMup

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

In a corner next to the warm-up area for the athletes, there are two representatives of the Compex company who offer the athletes to try out their muscle stimulator. These electric devices are supposed to shorten muscle regeneration and prevent injury.

A few minutes of rest before they compete again

The Compex corner is where these tough athletes suddenly turn soft. They are laughing. They are suprised. They are hugging each other. While a young man wearing a shirt with camouflage print is exposing his legs to the electric shocks of the Compex devices – his muscles are twitching uncontrollably as they are being electrified – his girlfriend is practising squat snatches. She will give the Crossfit Opens programme a try later on. At the moment, however, she is focusing on other things. She moves his head onto a back roll she turned into a pillow and lies down next to him for a moment.

  • default (30cm)
  • default (30cm)
  • default (30cm)
CHF 32.–
BLACKROLL default (30cm)
Ideal for substituting or complementing a massage. Loosens tension and stimulates the connective tissue.
17

Availability

Mail delivery

  • More than 10 piece(s)
    in our warehouse

Collection

  • Basel: tomorrow at 12:30
  • Bern: tomorrow at 12:00
  • Dietikon: tomorrow at 13:30
  • Geneva: tomorrow at 14:00
  • Kriens: tomorrow at 13:00
  • Lausanne: tomorrow at 12:30
  • St Gallen: tomorrow at 13:00
  • Winterthur: tomorrow at 12:00
  • Wohlen: tomorrow at 11:00
  • Zurich: tomorrow at 12:15

PickMup

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

Next: Things move on. The young woman has to compete in the official WOD for the Crossfit Open.

Her first sets are looking good. Pull-ups succeed squat snatches and the other way around. The athletes are getting tired. It becomes clear how much the athletes are there for each other. Even the two men who are lying on the floor by the Compex stall, and who are getting their electric shocks, stand up and cheer on the athletes. This is because they are about to deliver 24 minutes of athletic maximum performance.

These articles might also interest you

<strong>Roller goals:</strong> the benefits of fascia training
HealthBackground information

Roller goals: the benefits of fascia training

Discover <strong>Compex muscle stimulators!</strong>
News & Trends

Discover Compex muscle stimulators!

For a fresh start to 2017 – “Greenery” is the new black
Product presentation

For a fresh start to 2017 – “Greenery” is the new black

User

Dominik Bärlocher, Zurich

  • Senior Editor
Journalist. Author. Hacker. A storyteller searching for boundaries, secrets and taboos – putting the world to paper. Not because I can but because I can’t not.

93 comments

3000 / 3000 characters

User sftmval

Es war an einem lauen Sommerabend, ich lag entspannt im Bett und zockte bereits 24/7 WoW. Der Hunger packte mich, da griff ich nach meinem Telefon und bestellte eine Pizza. Das war eine schlechte Entscheidung. Durch meine explosive Bewegung habe ich den pollicis longus überstrapaziert (schmerzhaft)

15.03.2017
User baris.erdem

Ich habe schon viele Muskelkater hinter mir, deswegen fällt es mir schwer, mich an den härtesten Muskelkater zu erinnern. Jedoch habe ich letzten Freitag das Open Workout 17.3 für mich alleine gemacht - Ich spüre meine Beine und den Oberkörper nach 4 Tagen immernoch!

15.03.2017
User danila.tedi

Den heftigsten Muskelkater hatte ich beim ersten Murph🙈

19.03.2017
Answer
User Anonymous

Ganz nach meinem Motto braun gebrannt und 100 Kilo auf der Hantelbank, holte ich mir meinen schlimmsten Muskelkater im Gold Gym am Venice beach als ich im Outdoor-Bereich 100kg im 5x5 wegpresste.

15.03.2017
User Nutella Kundendienst

Bist du bereits in der Lage 110kg wegzupressen? Du weisst ja, Stillstand ist Rückschritt

15.03.2017
User Anonymous

Wenn es mit der Bosstransformation so weiter geht sollte ich bald bei einem max. weight von 150kg sein (one rep. natürlich)

15.03.2017
User ekesrita

Ich hatte zweimal schlimme Muskelkater. Erstmal nach meine erste Ultra-lauf, es war trotzdem eine wunderbare Erlebnis! Danach nach meine erste Crossfit Training! Ich habe 3 Tage lang gelitten danach. Bin aber noch immer dabei, mach auch beim Open mit!

15.03.2017
User Anonymous

Den allerschlimmsten Muskelkater hatte ich im April 2012 nach dem ich mein erstes Crossfit- Training absolviert hatte. Der Muskelkater war so stark, dass ich beide Arme nicht mehr ganz strecken konnte. Es tat saumässig weh....!

16.03.2017
User Sleepesimon

Nach einer Kreuzbandop wagte ich mich nach einem Jahr intensivem Aufbautraining wieder ins Unihockeytor, leider werden bei der Physio ganz andere Muskeln aufgebaut, als man effektiv als Torwart benötigt. Muskelkater am Innenschenkel ist das Schlimmste was ich kenne. Die Aduktoren machten sich auch bemerkbar. Der Schmerz hat sich gelohnt, ich bin jetzt noch fleissig am Danebenlangen :)

16.03.2017
Answer
User jonasbohn

Den heftigsten Muskelkater habe ich mir bei einem Spendenlauf fürs WWF geholt. Ich war nach 2 Stunden rennen der einzige Teilnehmer, welcher noch richtig gerannt ist. Am nächsten Tag konnte ich mich dafür nicht mehr gross bewegen ;)

14.03.2017
User Nutella Kundendienst

props an deinen Einsatz!!!!!1111

15.03.2017
User jonasbohn

Danke, ich war mit Abstand der mit den meisten Sponsorengelder! Die Natur ist mir halt schon sehr wichtig. Mit dem tollen Muskelstimulator könnte ich noch viel mehr Geld bei Sponsorenläufen holen :)

15.03.2017
User nino_m

Meinen schlimmsten Muskelkater hatte ich nach 400m Lunges. Die Idee hatte ich von Cory Gregorys Squat Every Day Podcast.

15.03.2017
User michi

Cooler Einsatz!!! Schön das sich noch Menschen für die Natur einsetzten.

16.03.2017
Answer
User michi

Nach dem CrossFit Workout Murph
1.6Km Run/100 Pull Ups/200 Push Ups/300 Airsquats/1.6km Run

Damals war ich 'neu' im CrossFit und dieses Hero Workout stand auf dem Plan.
Ich war ohne Unterbrechung am Leiden und der ganzer Körper war am Ende eine einziger Muskelkater.
1 Woche lang war alles hinüber.

14.03.2017
User Sandra11

deine Zeit??

14.03.2017
User michi

Leider keine Ahnung mehr, aber war sicher nicht der schnellste:-D
Der ‘‘Spass‘‘ ist immer noch das wichtigste.

16.03.2017
User Daniel1440

@sandra11... wie war deine zeit? mit oder ohne gewichtsweste?

20.03.2017
Answer
User reto321981

Das war ziemlich am Anfang wo ich mit Crossfit angefangen hab. Es war ein WOD mit vielen Rückenübungen. Das schöne war nach 2 Stunden, ich konnte nicht mal mehr richtig Sitzen und ich musste noch 1 1/2Stunden Autofahren. Der Tag danach war auch nicht viel besser brauchte 3 Tage zum erholen.

15.03.2017
User flosch_craft

Datum: Freitag, 24. Februar 2017
Zeit: 18:00
Ort: CrossFit Box in Bern
Was: 17.1 Rx
Vorbereitung: 7 Monate CrossFit
Folgen: Am Samstag und Sonntag musste mir die kleine Schwester helfen die Socken anzuziehen.

15.03.2017
User GoodnotBad

Der Muskelkater of Life bim 24h Rennä Grüsch-Danusa (Fuchstival) 😉
Gruss Thomas

15.03.2017
User Mmetallica87

Definitiv bei meinem ersten offiziellen crossfit wod... nach einer einführungs stunde und zwei tage später hiess es... 100 pull ups 200 push ups 300 squats... und dann eine woche lang das gefühl das jeder einzelne muskel gerrissen ist😂😂 trotzdem immer noch mit voller leidenschaft dabei✌🏾

15.03.2017
User fabio.litscher

Lehr-Abschlussreise, Zrce-Beach, Kroatien. Party-hard in den am Strand..irgendwas dazwischen..Kein Geldbeutel mehr. Kein Shirt mehr. Alle anderen schon gegangen. Was mach ich? - Zum Appartment joggen. 10km. sehr betrunken. heiss. vans schuhe. Ich konnte die nächsten Tage kaum die Treppe hoch laufen.

16.03.2017
User chrueeger

Nach dem Training mit einem Trainings-Buddy kamen wir auf die tolle Idee ein "Death-By" Back-Squat zu machen. Natürlich stachelten wir uns die ganze Zeit an und keiner wollte verlieren. Schluss endlich hielt ich 3-4 minuten länger aus. Ich hatte ohne übertreibung 5 Tage Schmerzen in jeder Position!!

16.03.2017
User laurajauch

Nach meiner ersten Lektion mit Backsquats: Geschlagene 4 Tage konnte ich nur mit Müh und Not vom Bürostuhl aufstehen oder mich hinsetzen. Geschweige dann zuhause, wenn die Blase rief. Ich war sehr froh um meinen Badewannenrand und das Lavabo, an welchen ich mich festklammern konnte.

16.03.2017
User KKMikeKK

Das erste Mal "Karen" 150 Wallballs 9 Kg for time in 10:31 min. Das mit Abstand schlimmste Benchmark Workout, das ich bis jetzt gemacht habe. Danach hatte ich eine Woche! höllischen Muskelkater in den Gluts und Quads. Nur die Ansicht von Treppen hat mir Tränen in die Augen getrieben.

16.03.2017
User monoton

Nach längerer Pause mit dem alten Gewicht Squats gemacht. Ich glaube mehr muss ich nicht sagen. Jeder der das einmal gemacht hat weiss, wie Schmerzhaft es sein kann aus seinem Bürostuhl aufzustehen..

13.03.2017
User Dekiii83

Das erste Mal Karen gemacht. 150 wallballs und danach 3 Tage nicht mehr austehen können...

13.03.2017
Answer
User nicolas19

Ich war 2.5 Monate auf Reisen und hatte nachher ein intensives Wallball-, Boxjump- & Squat-Workout, so dass die Oberschenkel einige Tage brannten & schmerzten.

13.03.2017
User norbi47

Als Eishockeyspieler war mein wirksamstes Training für schnelle Beine das Sprungtraining. 1,5-2h Einbeinsprüngen in der "Negativmethode" eine Treppe hoch ( z.B. 3 Stuffen hoch,2 runter, wieder 3 hoch,2..). Bei Sommertrainingsbeginn zu enthusiastisch losgelegt, konnte ich z.T. 2 Tage kaum mehr laufen

13.03.2017
User stephanzeh

Auf einer Familienwanderung. Wi wir warten mussten und zum Zeitvertreib ein Laurenzia machten, wie früher in der Pfadi. Am nächsten Tag konnte ich kaum mehr laufe.

14.03.2017
User Master Yoda

Nach 6 Monaten Pause habe ich wieder mit Squats begonnen und mich im Training natürlich gleich richtig zerstört.Die nächsten beiden Tage vermied ich jede Treppe und benutze immer die Toilette für Behinderte damit ich zum hinsetzen und aufstehen diese praktischen Griffe benutzen konnte. =O

14.03.2017
User ronny.pfister

beim einem Crossfit Workout... 7 Rounds for time, 1000 m rudern & 12 Bodyweight Backsquats...
danach konnte ich 3 Tage nur mit mühe aufs Klo sitzen :-)

14.03.2017
User g.cacioppo

Ferien in Malaga. Nach zwei Wochen Krafttraining hatte ich eine Gruppe entdeckt, die so Crossfit gemacht hatten. Nach einem Gespräch mit der Instruktorin, war ich für den nächsten Termin angemeldet. Dachte mir mache ich mit links und habe einen Tag vorher Beine Trainiert. Mein grössten Fehler ;)

14.03.2017
User sschnell19

Strongmanrun! Auf den 21km über das Gelände, der Flussdurchquerung und dem Aufstieg der Skisprungschanze (alles 2mal) hatte ich alles an mir zerstört. Ich konnte nicht mehr selber nachhause Fahren :-) am nächsten Tag konnte ich die beine nicht mehr beugen. Also 2Tage an Stöcken laufen und 4Mon pause

14.03.2017
User Sandra11

Ich habe mit meinem Freund an einem Boxinternen Crossfit Wettkampf teilgenommen.
Auf dem Plan standen 3 Workouts mit Cleans, Frontsquats, Sntaches, Pull Ups, Row usw.
Am nächsten Tag konnte ich mich kaum mehr bewegen, alles hat geschmerzt…

Ich und mein Freund würden uns beide über ein Compex freuen

14.03.2017
User lucamaf

Ich war noch jung und voll motiviert, eine Session Lunges, Froschsprünge, Squats u.s.w. hatte ich im Sommertraining als Anlass genommen, meinen Platz in der Teamhierarchie nach oben zu verschieben.. Folge: Hierarchieplatz unverändert und MASSIVE Muskelkater!! Immerhin war ich nicht der einzige :-)

14.03.2017
User Dekiii83

Das erste Mal Karen gemacht. 150 wallballs und danach 3 Tage nicht mehr austehen können...

15.03.2017
User schurter

Death by Front Squats (50kg und ab Boden, also mit Clean) plus jede Minute 3 Burpees over Barbell, und direkt anschliessendem Death by Burpees over Barbell mit 3 Front Squats pro Minute. Resultat: Beine tschüss.

15.03.2017
User BBasterd

Wie so manch andere Person hier, mache auch ich regelmässig Crossfit. Meinen schlimmsten Muskelkater hatte ich aber im vergangenen Herbst nach einem Völkiturnier der Hochschule. In den nächsten paar Tagen schmerzte alles und ich fragte mich, wie wir das als Kinder ausgehalten hatten.

15.03.2017
User Active8

An einem der ersten WOD`s habe ich mir beim Squat-Training dermassen die Oberschenkel zerstört, dass ich danach einige Tage nur noch mit halb gestreckten Beinen auf die Toilette gehen konnte!!

15.03.2017
User nevin.imholz

HAHA, "... Einige sitzen auf der Treppe und essen Rüebli oder Kuchen..." :D

15.03.2017
User Lucif3rhawk

Mein heftigster Muskelkater hatte ich bei den CrossFit Games 2016 als ich das erste mal am Compexstand eins Ausprobieren und damit trainieren durfte:-) Nah ran kommt aber auch CrossFit Open Workout 16.2 oder 16.3 bin nicht mehr ganz sicher welches es war. Aber es war die Hölle *g*

15.03.2017
User dejavu77

Unser erstgeborener Sohn wog bei der Geburt über 5kg. Ich Tollpatsch habe damals das Babybett zu tief gestellt und den Jungen beim ins-bett-bringen einen fürchterlichen Muskelkater im Rücken zugezogen. Schlimmer als jedes Kreuzheben und Squats :-)

15.03.2017
User flosch_craft

Das klingt nach einem Hexenschuss und nicht nach Muskelkater....

15.03.2017
Answer
User EMettler

Meiner war nach meinem ersten Triathlon, obwohl ich den eigentlich relativ ruhig angegangen bin. Ich konnte fast eine Woche danach kaum laufen.

15.03.2017