You're not connected to the Internet.
MiNO - Das Hotelgespenst von Val Sinestra
CHF 22.30
MiNO - Das Hotelgespenst von Val Sinestra

Overall rating

1

5.0 out of 5 stars

1 rating on MiNO - Das Hotelgespenst von Val Sinestra

User info
MiNO - Das Hotelgespenst von Val Sinestra

MiNO - Das Hotelgespenst von Val Sinestra

Vielversprechende Technik soll Junge wieder zum Lesen animieren

Die Geschichte des sympathischen Hausgespenst aus dem Engadin geht in die zweite Runde. Bereits nach nur einem Jahr erscheint jetzt im Herbst die zweite Auflage der Erfolgsgeschichte " Das kleine schwarze Gespenst von Val Sinestra", geschrieben vom erfolgreichen Autor und Illustrator Stefan MiNO Bächler aus Zürich. Die überarbeitete Neuauflage erscheint unter dem Titel: "MiNO - Das Hotelgespenst von Val Sinestra".

Die neue QR-Technik vereint Buch und Film

Die grösste Neuheit sind jedoch die animierten Filmsequenzen, mit denen die jungen Leserinnen und Leser die Geschichte hautnah miterleben können. Sogenannte QR-Codes sind direkt ins Buch integriert. Scannt der Leser diese Codes mit einem Smartphone oder Tablett-Computer, wird er direkt auf Youtube weitergeleitet und kann sich dort sofort die eben gelesene Sequenz als animierten Film anschauen.
Es gibt bislang bereits einzelne Sach- und Fachbücher mit der QR-Technik auf dem Markt. Im Bereich Belletristik ist dies jedoch eine absolute Neuheit. Die CMS Verlagsgesellschaft sieht in dieser moderne Technik eine vielversprechende Zukunft.

Lesen und gleichzeitig Film schauen soll die neue Zukunft werden und insbesondere jung Menschen wieder vermehrt zum Lesen eines Buches animieren.

Echte Gegebenheiten und echte Protagonisten
Das Kinder- und Jugendbuch erzählt die Geschichte von einem sympathischen Hausgespenst, das in einem abgeschiedenen Hotel gemeinsam mit den Kindern der Hotelfamilie manches turbulente Abenteuer erlebt.
more


+

13.11.2017
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.