PC components

Hilfe mit PC Build Ryzen 3700x

Könnt ihr mir sagen, ob dieser build ok/gut ist?
1080ti von gigabyte ist vorhanden
Seasonic 1050w platin vorhanden da ma austausch war
was ich hilfe brauch ist etwas bei den RAM, hab kompatible ausgesucht mit dem aktuellen board, doch leider gibts keine 16er riegel mehr welche mir lieber gewesen wären... Timing cl14 3200mhz und werden auf 3600mhz oc gebracht
verbesserungen/änderungen gerne posten :)
edit: habe nun ein fast finalen build, der kühler bleibt so wegen RAM höhe


https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=E26A1DADE0149350F18AA27D3EDA276B
Edited on 21.09.2019 10:58
mamamiasposted in PC components 1 month agolast Activity 28 days ago19
posted in PC components 1 month agolast Activity 28 days ago19
1 Follower
Kühler köntest du einen grösseren nehmen, Hast mit 170mm ja reichlich Platz dafür.
https://www.digitec.ch/de/s1/product/thermalright-aro-m14-1620cm-cpu-kuehler-10247088?tagIds=76-526https://www.digitec.ch/de/s1/product/be-quiet-dark-rock-pro-4-1628cm-cpu-kuehler-8192945?tagIds=76-526https://www.digitec.ch/de/s1/product/noctua-nh-d15-se-am4-1650cm-cpu-kuehler-6167241?tagIds=76-526Und beim Ram würd ich gleich 2x16gb nehmen, Ram kostet momentan nicht soviel und wenn ich aktuelle Spiele anschaue, dann empfehlen die schon 16gb Ram als normale Empfehlung.
sam_fisherposted 1 month ago
posted 1 month ago
gute zusammenstellung vieleicht kurze ergänzung zu sam_fisher bei der grösse des ventilators gehts nich nur um die kühlleistung sondern auch um bessere akustik da bei grösseren fans die ventilatoren nicht so schnell drehen müssen. noctua sind die teuersten aber auch die besten und der lieferumfang beinhaltet guthe themalpaste und montagematerial & tools. wenn das geld reicht würd ich tatsächlich auch von 16 gb auf 32 gb upgraden. ich persönlich stehe QLC SSDs (intel 660p) sehr kritisch gegenüber und würde diese nicht verbauen. wenn ich viel speicherplatz brauche nehme ich gerne mal ne gute alte festplatte diese sind billiger und bewärht. die gefahr von QLC ist das diese schlecht und schnell altern was zu performanceeinbussen und datenverlust führen kann. diese sind technologiebedingt ohnehin langsähmer als SLC,MLC und TLC SSDs.
loicschneiderposted 1 month ago
posted 1 month ago
16gb ram reicht m.Meinung nach locker aus. Niemand braucht (heute und in naher Zukunft) 32gb nur zum spielen.
Der Mugen CPU-Kühler ist in Ordnung für den 3700x; wobei die vorgeschlagenen, insb. der Noctua D15, schon etwas besser sind - Budget Frage.
Apropos Budget: Die 970 EVO Plus ist einfach überteuert. Ich würde aber in dem Fall anstelle der EVO eine https://www.digitec.ch/de/s1/product/crucial-p1-1000gb-m2-2280-ssd-10305070 nehmen. Du wirst den Unterschied überhaupt nicht merken; ausser Du arbeitest wirklich mit dem PC; d.h. Du spielst nicht nur damit. Bei Spielen merkst Du gefühlt keinen Unterschied; die 2 Sekunden längeren Ladezeiten, oder so was in der Art (in Realität sind es eher 0.0001 Sekunden), eine schnellere Installation von irgendwas etc., rechtfertigen den fast doppelten Preis m.Meinung nach nicht.
Noch zum Mainboard: ich würde das hier nehmen https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-tuf-gaming-x570-plus-am4-amd-x570-atx-mainboard-11270267 und nochmal ca 100.- sparen, die Du dann anderswo, z.b. CPU-Kühler, investieren kannst. Auch hier ist das E-Gaming völlig überteuert. Das TUF bietet genau die gleiche Performance und hat soweit ich weiss identische (?) oder zumindest sehr gute VRM usw..
Edited on 18.09.2019 15:45
[Anonymous]posted 1 month ago
posted 1 month ago
es sind 4x 8gb riegel total :)
danke euch für die tipps mit dem kühler. werde das mobo wechseln und das gesparte geld in den noctua stecken. gehäuse ist eh geschlossen da spielt die hässlichkeit nicht mit 🤣
wenn die vrm dieselben sind werd ich das tuf nehmen.
Dankeee :))

eben gesehen, das tuf hat kein wlan. brauche dies aber😅
die crucial hab ich hinzugefügt. 2x damit due intel auch weg ist
Edited on 18.09.2019 16:54
mamamiasposted 1 month ago
posted 1 month ago
Ist dein Geld. Schaden tun die 32GB sicher nicht :)

https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-tuf-gaming-x570-plus-wi-fi-am4-amd-x570-atx-mainboard-11269938 hier mit Wlan.

Ob es genau das selbe VRM bin ich nicht 100% sicher, aber es ist für den Preis das so ziemlich beste Board. Und es ist mit Sicherheit völlig ausreichend, auch für die Zukunft. Edit: hab nachgeschaut, ist genau dasselbe VRM wie das E-Gaming.

Sonst, falls Du des Englischen mächtig bist und die Zeit hast (ca. ab min. 10 ist das TUF): www.youtube.com/watch?v=bqHd_tFqvj0

Der Noctua ist super, bester Luftkühler überhaupt und gar nicht so hässlich - zumindest ich mag die Noctua Farben :-). Die Intel ist nicht schlecht für den Preis, aber 2 mal 1TB Crucial ist sicher eine gute Wahl.
Edited on 18.09.2019 18:48
[Anonymous]posted 1 month ago
posted 1 month ago
der Noctua ist m.Meinung nach schon wesentlich besser, wobei der Macho auch eine gute Wahl wäre. Persönlich würde ich die Noctua nehmen, weil die 10.- machen es nicht aus am Ende, und der Nocuta-Kühler schlichtweg der beste auf dem Markt ist. Ausserdem kannst Du die Wärmeleitpaste die dabei ist problemlos verwenden. Die ist gut. Bei Thermalright bin ich mir nicht 100%-sicher wie gut die da ist. Die Kryonaut ist natürlich auch sehr gut, kaufe, resp. habe auch immer die. Aber eben.. kostet wieder extra für wirklich wenig Gewinn eigentlich..
Bin mir grad am überlegen ob der Noctua wirklich in das Meshify passt..da ist nicht viel Raum dazwischen. Um es auszuführen: die Ripjaws sind relativ hoch (42mm) und der Lüfter des Kühlers der Richtung RAM verbaut ist, wird ein wenig nach oben zu versetzen sein..ich bin mir gar nicht sicher ob das dann genug Platz hat zur Seitenwand hin...

Ausserdem schonmal TIp für den Zusammenbau: Du wirst Mühe haben die Kabel in Nähe des verbauten Kühlers aufs Mainboard zu stecken weil der Kühler ist wirklich gross,, insb. das Power-Kabel für die CPU. Vermutlich solltest Du das schon vorher reinstecken und dann den Kühler drauf bauen. Vlt. solltest Du auch einfach einen kleineren nehmen oder ein grösseres Gehäuse..weil das wird echt eng werden. Vlt. hat Jemand genau die Kombination und weiss mehr..partpicker.com sagt mir, dass es geht..aber ich bezweifle es ehrlich gesagt..
Edited on 18.09.2019 19:49
[Anonymous]posted 1 month ago
posted 1 month ago
der noctua hat aber probleme mit den ram riegeln, der macho eben nicht wesswegen ich den ausgesucht hab ^^
nicht mein erster build aber der letzte war mit aio kühler vor 6jahren 😅
ins gehäuse von der höhe passen beide, der macho ist aber etwas kleiner und leiser als der noctua bei fast selber kühlleistung.
ihr seit die besten, werd mir den so bestellen, aussee ihr sagt zb ram sollten andere sein etc. will die ram auf max laufen lassen so das 1800mhz bei der infinityfabric anliegen. sind dann 3600mhz riegel im oc falls dies korrekt ist :)
mamamiasposted 1 month ago
posted 1 month ago
Dann nimm halt den thermalright und ne gute Wärmeleitpaste dazu. Für Ryzen reicht der locker. Dürfte nicht sehr warm werden.

Der thermalright gefällt mir sogar noch besser, je mehr ich lese. PWM Lüfter mit max. 1300rpm, 280w tdp und wenn ichs richtig sehe 7 heatpipes.
Das bändigt alles, wenn nicht hilft nur noch Wasser.

Ein paar gute Lüfter fürs Gehäuse wär noch was.
Edited on 18.09.2019 22:22
sam_fisherposted 1 month ago
posted 1 month ago
exakt desswegen den thermalright. hab immer mehr davon gelesen und bin iwie auf den fixiert😅
haste ne empfehlung für leise lüfter mit ner guten luftmenge/rpm? Möchte gerne vorne alles ansaugen an luft und positiver druck haben damit sowenig staub reinkommt wies geht
angegeben sind 3 vorhanden, auf bildern aber nur 2. max 5 möglich, wobei vorne 3 120er gehen sollten...
Edited on 18.09.2019 22:27
mamamiasposted 1 month ago
posted 1 month ago
10 of 19 contributions
Your contributions in the community are subject to the Community terms and conditions.