Dyson

Saugkraft ungenügend

Ein Staubsauger - unabhängig von seiner Düse - wird unterm Strich an seiner Saugleistung gemessen. Das Problem bei Dyson ist, dass diese bei weitem nicht ausreicht. Jeder noch so billige Staubsauger saugt besser. Ich bin dermassen enttäuscht, dass ich mich von dieser Marke wohl auf Lebzeiten fernhalten werde. Diese Hochglanzwerbungen, makellosen Fussböden und unerfüllten Versprechungen gehen mir tierisch auf den Wecker!

Ärgerlich ist, dass ich vor dem Kauf gar auf just diesen Makel hingewiesen worden bin. Ich bin dennoch in die Falle getappt. Lasst Euch also gewarnt sein!
Edited on 19.09.2019 05:11
lilovaposted in Dyson 27 days agolast Activity 23 days ago8
posted in Dyson 27 days agolast Activity 23 days ago8
1 Follower
Das scheint mir mit den anderen reviews auf dem Markt aber nicht übereinzustimmen...
Die haben doch mitunter die stärksten Verdichter/Motoren, oder nicht?

Hast du vlt ein Montagsmodell oder etwas falsch eingestellt?
Zexionposted 27 days ago
posted 27 days ago
Weder noch!

Am liebsten würde ich sagen: "Probiers aus", aber ich rate klar davon ab.

Wir saugen mittlerweile wieder mit herkömmlichen Staubsaugern. Und saugen jetzt auch wieder richtig! Makellos und so :-)
lilovaposted 27 days ago
posted 27 days ago
Hmm okey.
Vor ein paar Jahren haben doch aber alle "Tech-Youtuber" über einen Dyson berichtet, der ja sooo gut sei.
Zexionposted 27 days ago
posted 27 days ago
Ich wüsste zu gerne wovon du sprichst. Leider hab ich mir mein (eigenes) Bild gemacht.
lilovaposted 27 days ago
posted 27 days ago
Um fair zu sein: Alle drei Videos sind vom Dyson gesponsert.. Klar behaupten LTT etc von sich neutral zu sein. Aber trotzdem, es sind nicht komplett unabhängige Reviews..
[Anonymous]posted 26 days ago
posted 26 days ago
@lilova
Ich ich hab ja keine Ahnung wie Deine Böden aussehen und mit was für Dreck Du zu kämpfen hast, aber ich verwende einen V11 um eine Maisonette Wohnung mit 164 m2 zu reinigen und das klappt bei mir (trotz Tierhaaren) sogar auf mittlerer Leistung!
Insofern kann ich Deine Kritik an Dyson nicht ganz nachvollziehen, ausser Dein Gerät hätte ein technisches Problem, oder läuft nur auf geringster Stufe...
Der V11 kann es im Normalfall locker mit der Saugleistung eines herkömmlichen Schlittenstaubsaugers aufnehmen – und ich bin definitiv nicht von Dyson gesponsert;–)
Dayson gewährt jedoch eine „90 Tage Geld-zurück-Garantie“, ich würde Dir daher empfehlen mal mit der Dyson Hotline zu sprechen...
marweiposted 26 days ago
posted 26 days ago
das primäre problem der sauger ist dass sie nicht von alleine saugen .. für alle die mehr Saugkraft wollen empfehle ich einen Industriestaubsauger.. z.B Starmix iPULSE +/-450-1000chf da kann ein Dyson nicht mit halten.. Aber ich sage lieber auf die schnelle mit meinem dyson V6 . der primäre vorteil ist dass dyson eine Kombination zwischen bürsten und saugen ist. Meine mutter hatte vor 3-4jahren einen super-duper Sauger von melelctronig gekauft, der saugte sich so stark am Boden fest, dass sie kaum saugen konnte.. der steht nun im keller - seit sie meinen alten dyson geerbt hat ist sie zufrieden. gute leistung, wenig krach und leise...
nintendo3dsposted 23 days ago
posted 23 days ago
Your contributions in the community are subject to the Community terms and conditions.