Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
Beauty + KörperpflegeKaufratgeber 813

Verstehst du den Hype um die Urban Decay Naked Paletten?

Ich kann es nicht mehr hören. Von vielen werden die Urban Decay Naked Paletten immer noch als eine ihrer liebsten verschrien. Dabei wurden sie – bis auf zwei Ausnahmen – längst an Qualität über- und in Sachen Preis unterboten.

Sie sind die Stars der guten alten YouTube-Zeiten, als Beauty-Brands in Sachen Neulancierungen noch nicht den Rhythmus einer vollautomatischen Schusswaffe hatten und in Make-up-Tutorials die Rolle der Protagonisten mehrheitlich mit immer denselben alteingesessenen Produkten besetzt wurden. Mittendrin: die Naked Paletten eins bis drei von Urban Decay. Ein riesiger Erfolg, der auch noch heute anhält, wenn man sich die Ratings diverser Online-Shops anschaut.

Nacktsein verkauft sich

Urban Decay bediente sich dabei eines breiten aber nahbarem Farbschemas: Nude in all seinen Facetten. Zudem brachten sie das Konzept in Zeiten auf den Markt, in der Paletten, gerade in erdigen Tönen, Mangelware waren. Sie sprechen somit die breite Masse an. Die Paletten für jeden und alles sozusagen.

Das Trio feiert(e) also grosse Erfolge. So wundert es keinen, dass die Linie fortgesetzt wurde. Es folgten die Naked Smoky, die Naked Heat sowie die Naked Ultimate Basics Palette. Alle kompakten Mini-Versionen, die ebenfalls auf den Markt kamen, lass ich heute mal aussen vor. Der Übersicht halber habe ich dir hier eine kleine Collage zusammengestellt, auf der du alle genannten Paletten im direkten Vergleich siehst. Mein Freund würde eiskalt behaupten, dass alle gleich aussehen. Du und ich wissen es aber besser, oder?

Alle grösseren Naked Paletten im Überblick: Von links oben nach rechts: Naked 1, 2, 3, Heat, Smoky und Ultimate Basics

Abschied nehmen und nach vorne blicken

Heute, Jahre später, habe ich meine (fast unbenutzten) Exemplare der Paletten 1-3 sowie die Smoky-Variante verkauft – und das innert Sekunden! Kaum waren sie zum Verkauf ausgeschrieben, trudelten etliche Angebote und Nachfragen ein. Ich frage mich, wieso?

Klar, sie sind einerseits teuer, da ist es gescheit, sich eine aus zweiter Hand zu kaufen. Aber gibt es mittlerweile nicht genügend pigmentiertere, besser verblendbare Lidschatten zu einem faireren Preis? Absolut, die gibt es! BH Cosmetics, Morphe Brushes, Milani & Co. machen es vor.

So, welche kommt den nun überhaupt noch infrage?

Nackt 1
... und Nackt 2

Machen wir’s kurz und schmerzlos. Die Naked 1, 2 und 3 waren mir viel zu pudrig, zu bröcklig, zu wenig pigmentiert und dafür on top natürlich zu teuer. Besonders die schimmernden Nuancen haben mich in Sachen Intensität schwer enttäuscht. Also ein klares Nein von mir.

Naked Palette
CHF 64.90
Urban Decay Naked Palette

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 8 – 10 Tage
    2 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Naked2 Palette
CHF 64.90
Urban Decay Naked2 Palette
Urban Decay Naked2 Palette Zielgruppe:Frauen Skin type:Alle Vorteil:Beruigend Ton der Haut:Alle Glättung:Natürlich Deckkraft:Deckend Format:Pulver, Set (gemischt) Typ:Lidschatten, Augen Make-up-Set

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 8 – 10 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Naked 3 Palette
CHF 65.–
Urban Decay Naked 3 Palette
Urban Decay Naked 3 Palette Zielgruppe:Frauen Skin type:Alle Vorteil:Beruigend Ton der Haut:Alle Glättung:Natürlich Deckkraft:Deckend Format:Pulver, Set (gemischt) Typ:Augen Make-up-Set, Lidschatten

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 4 – 6 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Auch die Naked Smoky kannst du rauchen. Viel zu wenig Pigment und zu pudrig in der Textur. Wenn du damit einen schön intensiven, sauberen Smokey-Eye-Look zaubern kannst, Chapeau! Ich konnte es nicht und sah schlussendlich eher aus wie jemand, der vermöbelt wurde.

Naked Smoky Eyeshadow Palette
CHF 64.90
Urban Decay Naked Smoky Eyeshadow Palette
Urban Decay Naked Smoky Eyeshadow Palette Inhaltsstoffe / Besonderheiten:Calcium Aluminum Borosilicate, Talc, Silica

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 8 – 10 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Die anderen beiden hingegen kann ich dir empfehlen:

Die Naked Heat mit ihren warmen, rötlichen, Farben ist super pigmentiert und lässt sich hervorragend verblenden, was besonders für diejenigen perfekt ist, die farblich mal etwas aus ihrer Komfortzone rauswollen, ohne zu überboarden.

  • Naked Heat Eyeshadow Palette
  • Naked Heat Eyeshadow Palette
CHF 65.–
Urban Decay Naked Heat Eyeshadow Palette

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 4 – 6 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ebenfalls ein gutes Produkt ist die Naked Ultimate Basics Palette. Die Farben sind schön buttrig, satt und das Farbspektrum reicht von kalten über neutralen bis hin zu warmen Tönen. Alle Farben, bis auf einen hellen Creme-Ton mit Satin-Finish, sind matt. Zudem kannst du allein mit der Palette unterschiedliche Looks kreieren oder du du kombinierst sie mit anderen (bunten) Lidschatten, die du bereits hast. Sie ist also sehr vielseitig einsetzbar.

Naked Ultimate Basics Eyeshadow Palet
CHF 60.–
Urban Decay Naked Ultimate Basics Eyeshadow Palet

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 4 – 6 Tage
    1 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ein Versuch, das Unverständliche zu verstehen

Nun weisst, du, wie ich zu den einzelnen Paletten stehe, welche meiner Meinung nach dein Geld wert sind und welche du gleich in die Tonne kloppen kannst. Jedoch fehlt immer noch die Antwort auf die Frage: Wieso um Gottes Willen der Hype? Meiner Erfahrung nach weisen jene, die die Paletten 1-3 für «meeega guät» befinden, häufig das folgende Profil auf: schminktechnisch nicht experimentierfreudig, auf der Suche nach der einen, dezenten Palette für alle Fälle mit der Tendenz zu einem super langen Kaufentscheidungsprozess. Im Endeffekt lässt sich der Hype also auf eine Mischung aus Präferenzen, die stark von meinen eigenen abweichen und mangelnder Vergleichsmöglichkeiten, was Lidschatten anbelangt, zurückführen. Womit wir die (ziemlich grosse) Zielgruppe rekonstruiert hätten, zu der ich nun mal nicht (mehr) gehöre. Rätsel gelöst.

Und was meinst du: Worth the Hype?

Update 03.09.2018: Urban Decay hat in der Zwischenzeit verkündet, dass die Naked 1 aus dem Sortiment genommen wird und die Reihe schon bald Zuwachs bekommt: die Naked Cherry ist auf dem Weg!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

User

Natalie Hemengül, Zürich

  • Editor
Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

8 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User monika.widmer

Ich bin anderer Meinung & mag Urban Decay auch noch nach Jahren (die Palette habe ich allerdings nicht aus einem Hype heraus gekauft, sondern einfach, weil ich sie in den USA entdeckte & ausprobieren wollte). Ich brauche Naked 3 und da sind weder die Farben schlecht pigmentiert noch bröckeln diese.

28.08.2018
User Schnog

Ich bin auch anderer Meinung. Ich habe alle drei:) und die halten halt ewigs, darum habe ich die immer noch. Ausserdem sind sie (fast ganz) vegan und werden nicht an Tieren getestet und das ist für mich der grösste Vorteil.

28.08.2018
User H0rrorkitty

Ich finde so schlecht wie die in diesem Artikel dargestellt werden überhaupt nicht. Ich habe auch andere "Kaliber" daheim, wie Jeffree Star, Limecrime, Colourpop bei denen die Pigmentierung besser ist. Jedoch finde ich die Naked Paletten nach wie vor Toll! -> die Naked 1 wird nun ausgelistet und gibt's nich tmehr im Verkauf.

30.08.2018
User Natalie Hemengül

Es freut mich sehr, dass du Freude an deinen Naked Paletten hast :) Ich wünschte, das wäre bei mir auch so gewesen. Bin gespannt, ob es bei der Naked 1 vielleicht bald einen Relaunch geben wird... Colourpop finde ich übrigens grandios für den Preis.

03.09.2018
User H0rrorkitty

Mh, wer weiss... irgendwie wird ja in letzter Zeit gefühltballes relauncht.. :P Wobei man ja sagen muss, dass die Farb Kombi nun wirklich nicht speziell ist.. ich denke, das wird sich nicht gut verkaufen.. Nude, Braun Töne hats echt zu viele auf dem Markt.. :)

03.09.2018
Antworten
User kitsuné

Während wir unsere Original Naked zum Begräbnis tragen (Rest in peace, old friend), launcht UD schon die Naked Cherry. :)

30.08.2018
User Natalie Hemengül

Ich frag mich ja, ob UD die Naked 1 relaunchen wird (ähnlich wie bei Huda Beauty, die die Rose Gold Palette erst vom Markt nahm und sie dann neu formuliert rausbrachte). Bin mal gespannt, wie sich die Cherry machen wird :)

03.09.2018
Antworten
User missrubychung

verschreien doesn‘t mean what you think it means...

11.10.2018