Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Knowhow Umweltschutz415

Mit Steckdosenleisten Strom sparen

Steckerleisten kommen dann zum Einsatz, wenn die verbauten Steckdosen zu Hause nicht reichen. Dabei schaffen sie nicht nur Platz, sondern sparen auch Strom – zumindest einige.

Steckdosen sind in jeder Wohnung in fast jeder Ecke zu finden. Trotzdem reicht das oft nicht. Auch in meiner Altbauwohnung komme ich mit den Einfachsteckdosen nicht weit. Ich brauche Licht, der Netflixfilm will irgendwo abgespielt werden und das Handy zu laden wäre auch noch nett. Schon komme ich in die Bredouille. Steckerleisten helfen mir da raus. Aus einer werden auf einmal drei, sechs oder sogar zehn Steckdosen. Der simultane Elektrogerätgenuss ist gerettet.

Durch die Lösung des einen wird aber ein anderes Problem geschaffen. Denn die ganzen Geräte, die nun an den Mehrfachsteckern hängen, fressen Strom. Dieser soll aber so tief wie möglich gehalten werden, der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe. Paradoxerweise sind auch für dieses Problem Steckdosenleisten die Lösung – wenn du die richtigen wählst.

Kippschalter

Den roten On/Off-Schalter kennst du mit Sicherheit schon. Er stellt sicher, dass die Stromversorgung der angeschlossenen Geräte komplett gekappt wird. Denn auch im Standby-Betrieb verbrauchen Fernseher, Hi-Fi-Anlage und PC noch einiges an Strom. Die meisten Produkte besitzen einen Button, der alle Stecker gleichzeitig mit Strom versorgt und diesen auch wieder kappt. Es gibt aber auch Exemplare, bei denen sich jede Buchse einzeln an- und ausschalten lässt, damit du die Stromzufuhr gezielt steuern kannst. Die manuelle Handhabung ist aber nicht jedermanns Sache, denn du musst ein wenig Selbstdisziplin vorweisen und den roten Schalter immer brav umlegen. Dafür sind die Steckerleisten günstig zu bekommen.

Swiss-Line Power Strip (6x, T13)
CHF 23.–
Brennenstuhl Swiss-Line Power Strip (6x, T13)
23

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: Nur noch 1 Stück
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: Nur noch 1 Stück
  • Kriens: Nur noch 1 Stück
  • Lausanne: Nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: Nur noch 3 Stück
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Primera-Line (10x, T13)
  • Primera-Line (10x, T13)
  • Primera-Line (10x, T13)
CHF 40.90
Brennenstuhl Primera-Line (10x, T13)
45

Verfügbarkeit

Postversand

  • 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: Nur noch 1 Stück
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: Nur noch 1 Stück
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Multi-Switch (5x, T13)
  • Multi-Switch (5x, T13)
CHF 16.10
Max Hauri Multi-Switch (5x, T13)
14

Verfügbarkeit

Postversand

  • 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Fernbedienung

Die Fernbedienung ist der etwas komfortablere Kippschalter. Auch hier musst du die Steckdosenleiste manuell ausschalten, kannst dies aber aus der Ferne tun. So kannst du die Leiste problemlos unterm Sofa verstecken, ohne sie dauernd hervorzukramen. Gleichzeitig wirst du dich wahrscheinlich eher ans Ein-/Ausschalten erinnern, da sich die Fernbedienung im Optimalfall in deinem Sichtfeld befindet.

  • PowerCube Remote S+ (4x, T13)
  • PowerCube Remote S+ (4x, T13)
  • PowerCube Remote S+ (4x, T13)
CHF 41.40
Allocacoc PowerCube Remote S+ (4x, T13)
Lange Steckdosenleisten sind von gestern: Mit dem stylischen Allocacoc PowerCube Remote kannst dank dem Würfeldesigns einiges an Platz sparen und mit der Fernbedienung bequem ein- und ausschalten. Mit S+ Zertifikat. S+ ist das Label für nachgewiesene Sicherheit, welches darauf abzielt, dem Konsumenten grösstmöglichen Schutz zu gewähren.
54

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Safety Line (6x, T13)
  • Safety Line (6x, T13)
  • Safety Line (6x, T13)
CHF 34.90
Max Hauri Safety Line (6x, T13)
12

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Eco-Line Comfort Switch (7x, T13)
  • Eco-Line Comfort Switch (7x, T13)
CHF 20.30
Brennenstuhl Eco-Line Comfort Switch (7x, T13)
Zum Schalten und Abschalten elektrischer Geräte mit externem Fussschalter
16

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Master/Slave-Funktion

Keine Angst, bei dieser Variante geht’s nicht um Bondage und «Fifty Shades of Gray», auch wenn sie stark danach klingt. Steckdosenleisten dieser Art helfen dir automatisiert beim Stromsparen. Sie enthalten einen Hauptstecker, den Master, und mehrere Nebenstecker, Slaves genannt. Schaltest du nun das Gerät, das an der Master-Dose hängt, auf Standby, wird nicht nur automatisch die Energiezufuhr zu dieser, sondern auch zu allen Slave-Geräten gestoppt. Das ist zum Beispiel nützlich, wenn du einen PC, Monitore und einen Drucker angeschlossen hast. Sobald du den PC herunterfährst, schalten sich auch Monitor und Drucker aus.

Diese Form der Steckdosenleiste macht also nur Sinn, wenn du Geräte zusammen benutzt. Hast du ausschliesslich solche, die eigenständig funktionieren sollen, bringt die Master/Slave-Funktion nichts. Wenn du dich aber für eine entscheiden solltest, dann achte darauf, eine mit verstellbarer Schaltschwelle zu wählen. Diese markiert den Grenzwert für die Ein-/Aus-Erkennung des Masters. Das heisst, im Standby-Modus muss der Wert unter die Schaltschwelle fallen, beim Anschalten wieder darüberklettern. Kannst du diese nicht selbstständig wählen, kann es sein, dass die automatische Ein-/Ausschaltung nicht bei jedem Gerät tadellos funktioniert, weil der Stromverbrauch entweder zu hoch oder zu gering ist.

Steba Twist Varitronic EXK 1 (5x, T13)
CHF 36.70
Steffen Steba Twist Varitronic EXK 1 (5x, T13)
2

Verfügbarkeit

  • Mehr als 3 Monate

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Secure-Tec 19.5KA (8x, T13)
  • Secure-Tec 19.5KA (8x, T13)
CHF 60.20
Brennenstuhl Secure-Tec 19.5KA (8x, T13)
Steckdosenleiste mit hohem Komfort durch 1 Master- (2300 W) und 7 Slave-Steckdosen. Schützt deine Geräte vor Überspannungen.
21

Verfügbarkeit

  • ca. 4-6 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Du siehst, mit den richtigen Steckdosenleisten lassen sich die vielen Elektrogeräte, die sich zu Hause ansammeln, stromsparend einsetzen. Die Art und Weise mag unterschiedlich sein, doch am Ende führen alle Wege nach Rom. Und Rom ist in diesem Fall das Sparen von Kosten und Energie durch Ausknipsen des Standby-Modus.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Eine halbe Stunde später brannte das Licht
ReviewGarten

Eine halbe Stunde später brannte das Licht

<strong>Fassadenbeleuchtung:</strong> So findest du deine Schlüssel im Nu
KaufratgeberGarten

Fassadenbeleuchtung: So findest du deine Schlüssel im Nu

Avatar

Carolin Teufelberger, Zürich

  • Junior Editor
Meinen Horizont erweitern: So einfach lässt sich mein Leben zusammenfassen. Ich liebe es, neue Dinge kennenzulernen und zu erlernen. Neue Erfahrungen lauern überall; ob beim Reisen, Lesen, Kochen, Filme schauen oder Heimwerken.

4 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User Anonymous

Die Stromleisten sind teuerer als das Geld das sie sparen.

31.01.2019
User uttinger89

Es geht auch nicht immer nur ums Geld, auf Erde 2.0 werden wir uns kein Haus mit Geld kaufen können. Bei mir ist die ganze Einrichtung über Steckerleisten mit Master-Slave, finde es tagsüber einfach schlau, alles auszuschalten, wenn ja eh niemand da ist. Und das mit einer Sekunde Aufwand, auch Nachts. Keine Wlan Strahlung, kein Stromverbrauch, asbolute Ruhe - da schläft es sich doch gut:)

01.02.2019
Antworten
User taconaut

Ihr habt mein Lieblingsprodukt in dieser Kategorie vergessen ;) myStrom WLAN
Dieses hat den Power übe ersetzt, der nicht zuverlässig geschaltet hat.

31.01.2019
User ursschrag

ich hab auch ein on/of problem und hab bis jetzt keine lösung gefunden, vielleich gibts hier rat.

mie einer zeitschsltuhr will ich die led lampen für die jetzt beginnende tomatenund chilli anzucht ein und ausschalten. problem: alle strckdosen laufen über einen netzfreichalter. wenn ich also eine zeischsltuhr einstecke wird, auch ohne, dass die lampen eingeschaltet sind, nur durch den stromverbrauch der schaltuhr, der netzfreischalter abgeschalten.
ich such slso eine zeitschsltuhr, bei der die uhr mit batterie läuft und keinen strom bezieht.
alles klar 🤭

08.02.2019