Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

Kesse Kresse: funktionale Oster-Deko zum Selbermachen

Lust und Zeit dieses Jahr mal selbst etwas Hand an die Oster-Deko anzulegen? Wir zeigen dir, wie du deiner Küche ganz leicht einen feierlichen Frühlingstouch verpassen kannst.

Funktionale Deko ist bei mir eher eine Seltenheit. Bisher waren meine verzweifelten Verschönerungsversuche eindeutig der Kategorie “Staubfänger par excellence” zuzuordnen. Vorausgesetzt es kam überhaupt bis zur Umsetzung. Denn von der Idee bis hin zum fertigen Endprodukt ist es dann eben doch ein etwas längerer Weg. Diesen Frühling jedoch habe ich den Entschluss gefasst, meiner Osterdekoration nicht nur in meiner Fantasie ein Plätzchen zu bieten, sondern auch in meiner Küche. Und da ich gegen frische Sprossen im Salat auch absolut nix einzuwenden habe, wurde es eben eine kleine Kresse-Aufzucht, eingebettet in Eierschalen.

Das brauchst du:

  • Schere
  • Eier und Eierkarton
  • 2 Acrylsprays in den Farben deiner Wahl
  • Frischhaltefolie
  • Watte
  • Kressesamen
  • Zeitungen

Acrylspray (Pastellblau, 200ml)
CHF 10.30
Edding Acrylspray (Pastellblau, 200ml)
Acrylspray 200ml bleu pastel

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-4 Tage
    5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Acrylspray (Reichgold, 200ml)
CHF 10.90
Edding Acrylspray (Reichgold, 200ml)
Acrylspray 200ml or riche

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-4 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

BIO-Speisekeimlinge Kresse (Lepidium sativum)
CHF 3.50
Samen Mauser BIO-Speisekeimlinge Kresse (Lepidium sativum)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3-5 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 4-6 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Und so funktioniert’s:

Eierkarton vorbereiten:

  1. Schneide den Deckel und die abstehende Lasche des Eierkartons ab, denn du brauchst lediglich den unteren Teil.

  2. Besprühe diesen von allen Seiten mit dem Farbspray aus 25 cm Entfernung. Am besten nimmst du dir jeweils eine Seite vor, besprühst sie und lässt sie trocknen, bevor du dich der anderen Seite widmest. Vorsicht: Die farbenfrohe Sprüh-Session bitte nur im Freien bei Windstille und auf einer grosszügig ausgebreiteten Zeitungsunterlage in Angriff nehmen. Handschuhe sind auch zu empfehlen.

Kresse-Köpfchen:

  1. Köpfe die Eier am spitzeren Ende ruckartig mit einem Messer. Leere anschliessend das Innere des Eis in eine Schüssel und stelle es für ein kulinarisches Erlebnis, das du zu einem späteren Zeitpunkt geniessen kannst, in den Kühlschrank.

  2. Brich dir die Kanten der Öffnung nun so zurecht, wie du sie gerne hättest. Achte dabei aber darauf, dass die Kresse genug Platz zum Rauswachsen hat. Wasche dann die leeren Eierschalen vorsichtig aus und lasse sie trocknen. Es empfiehlt sich zudem, das innere Häutchen zu entfernen.

  3. Stelle die Eierschalen auf die herausgebrochene Öffnung auf die Zeitung und sprühe nun auch sie rundum mit dem goldenen Spray ein. Spare dabei lediglich das Innere der Eier aus und lass alles gut trocknen.

  4. Sind die Schalen erst mal ganz getrocknet, kannst du sie gerne bereits in den ebenfalls trockenen Eierkarton setzen. Wer will, kann zwischen die Eier und den Karton als Polsterung etwas Watte packen.

  5. Leg in jedes Ei ein kleines Stück Frischhaltefolie und gleich darauf nasse Watte als Keimboden für die Kressewurzeln. Achte darauf, dass du farb- und geruchslose Watte verwendest.

  6. Streue nun die Samen auf die Watte. Wer grosszügig streut, wird später auch grosszügig ernten können, sprich der kleine Kressehaufen wächst viel dichter.

Wichtig: Die Watte ständig feucht halten. Dazu am besten jeden Tag mit einer Pipette Wasser in die Eierschale geben. Zudem braucht Kresse Licht, um zu gedeihen. Platzier sie deshalb auch dementsprechend.

Nach etwa sieben Tagen ist die Kresse dann bereit für den Verzehr.

User

Natalie Hemengül

Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder am Schiessstand. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo