Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
Hintergrund 04

Gartenkalender Juli

Der Juli ist der Wonnemonat für jeden Gärtner: Die Arbeit trägt jetzt Früchte und die Ernte wird eingefahren! Es ist unglaublich befriedigend, die eigenen Erzeugnisse zu servieren. Allerdings gibt es wieder allerhand Arbeiten zu erledigen – welche, zeigen wir dir im Kalenderblatt für den Juli.

Planung

Planen musst du im Juli eigentlich nicht mehr gross, wenn du die «Hausaufgaben» vor der Saison erledigt hast. Jetzt, wo du einige Pflanzen ernten kannst, stellt sich aber die Frage, ob du an der Stelle nochmals etwas säen oder einpflanzen möchtest. Achte bei einer zweiten Pflanzrunde einfach darauf, dass du auf einen Starkzehrer nicht nochmals einen Starkzehrer folgen lässt; gib dem Boden die Chance, sich zu erholen und setze lieber einen Schwachzehrer oder Gründünger. Im Kalenderblatt vom April habe ich das etwas ausführlicher beschrieben.

Juni nachlesen? Hier gehts lang

Gartenkalender: <strong>Juni</strong>
Hintergrund

Gartenkalender: Juni

Allgemein

Was für den Juni galt, stimmt erst recht im Juli: Giessen, bis das Handgelenk schmerzt! Im heissesten Monat des Jahres solltest du deinen Garten regelmässig wässern. Mir ist leider ein kleines Zwetschgenbäumchen verdorrt, das ich in einer Ecke vergessen habe. Folgen mehrere heisse Tage hintereinander, geht das bei zarten Pflänzchen leider rasend schnell.

Du musst nicht allen Pflanzen jeden Tag Wasser geben. Gesunde, kräftige Pflanzen in genug grossen Behältnissen trocknen nicht sofort aus. Tomatenpflanzen etwa lasse ich zwischendurch gerne etwas zappeln, damit sie tiefere Wurzeln bilden. Trotzdem: Ein Kontrollgang nach einem sehr heissen Tag schadet natürlich nichts.

Grün 5l (5l)
Grün 5l (5l)
Stylische und handliche Giesskanne für draussen und drinnen!
3

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • flexibler Gartenschlauch
  • flexibler Gartenschlauch
  • flexibler Gartenschlauch
CHF 79.–
Weber flexibler Gartenschlauch
Dank doppelter Wandung widerstandsfähiger und langlebiger Gartenschlauch - wird durch Wasserdruck bis zu 3 Mal länger!
11

Verfügbarkeit

  • ca. 3 Monate

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Alles zur Gartenbewässerung

Rindenmulch hilft – aber nicht überall!

Eine gute Idee ist es, Rindenmulch auszugeben. Die groben Stücke verhindern einerseits das Austrocknen des Bodens. Obendrein verlangsamen sie die Ausbreitung von Unkräutern. In der kälteren Jahreszeit verhindert Rindenmulch dann die Auskühlung des Bodens. Und schliesslich zersetzt er sich innert zwei bis drei Jahren und liefert dem Boden wertvolle Nährstoffe.

Pass aber auf: Rindenmulch hat auch Nachteile! Einerseits entzieht er beim Verrotten Stickstoff. Im Kartoffelbeet, dessen Bewohner viel Stickstoff benötigt, wirkt Rindenmulch also kontraproduktiv. Hier müsstest du mit Hornspänen entgegenwirken. Ausserdem gibt Rindenmulch Gerbstoffe ab. Das mögen einige Pflanzen nicht, die basische Böden bevorzugen; Zwiebeln, Rüebli, Erdbeeren oder Lavendel gehören dazu.

Jäten, jäten, jäten

Was für den Juni galt, stimmt auch im Juli: In deinen Beeten möchtest du keine Konkurrenz für deine Nutzpflanzen. Im und um deine Beete solltest du Unkräuter regelmässig entfernen. Bei Kletten, Wicken oder Ziergräsern reicht es, wenn du die Samen abknipst. Es ist deutlich weniger mühsam, deren Früchte rechtzeitig zu entfernen, als nachher den ganzen Boden umstechen zu müssen, weil sich die ungebetenen Gäste breit gemacht haben.

Unkrauthäckchen 2 Zinken grau
CHF 11.–
Alba Unkrauthäckchen 2 Zinken grau
Mit Herzhaue, starke Ausführung, geschmiedet, schwarz, mit hell lackiertem Holzheft.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 6 – 8 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 7 – 9 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Trockener Kompost

In den heissen Tagen kann dir passieren, was mir passiert ist: Der Kompost hat zu riechen begonnen. Was habe ich falsch gemacht? Ein Kompost beginnt immer dann zu stinken, wenn das Klima der Rotte stark gestört ist. Ist der Kompost zu feucht, beginnt er gerne zu schimmeln. Ist er zu trocken, kommt der Rottevorgang, ein anaerober Abbauprozess, nicht in Gang. Der Kompost stinkt also nicht nur, der Inhalt wird auch nicht abgebaut! Deshalb habe ich etwas Rasenschnitt dazugegeben und, einen Tag später, Wasser hinzugefügt. Das werde ich bei Bedarf wiederholen, bis der Kompost wieder sein nahezu geruchfreies Klima erreicht hat und der Abbauprozess wieder funktioniert.

Rasen

In den heissen Monaten sollte dein Rasen regelmässig gegossen werden. Allerdings ist Rasen deutlich widerständsfähiger, als viele glauben. Ein gesunder Rasen hält einige heisse Tage locker durch. Ich greife nur bei ausgedehnten Trockenperioden, die länger als eine Woche dauern, zur Giesskanne.

Ist der Rasen allerdings in der Aufbauperiode – zum Beispiel, weil du unglücklicherweise gerade neu gesät hat und von einer Trockenperiode erwischt worden bist – dann musst du wohl oder übel nachhelfen. Hier hilft ein Rasensprenger, um den Rasen schön regelmässig zu wässern. Ein guter Trick, um das Wasser zu dosieren: Stell einen Untersetzer auf die Wiese. Ist er mit ca. 1.5 cm Wasser gefüllt, hast du genug gewässert. Du willst ja die Wurzeln nicht ersäufen.

Im Juli ist ein guter Zeitpunkt, um den Rasen ein zweites Mal zu düngen. Das machst du am besten, wenn der Wetterbericht einige regnerische Tage voraussagt. Der Dünger muss sich dank des Wassers gut verteilen können, sonst ist er zu stark dosiert und kann die Graswurzeln beschädigen. Wenn du es noch genauer wissen willst, hilft dir Andreas ausführlicher Beitrag zur Rasenpflege weiter:

<strong>Rasenpflege im Frühjahr</strong> – 7 Tipps um dein Grün fit zu machen
Hintergrund

Rasenpflege im Frühjahr – 7 Tipps um dein Grün fit zu machen

Pflanzen

zu spät ist es für

Die Tage werden bekanntlich bereits wieder kürzer. Kürbis, Kartoffeln, Peperoni, Tomaten… alles, was viel Zeit zum Wachsen und Reifen braucht, kann nicht mehr nutzbringend ausgebracht werden, bis das Wetter im Spätsommer zu kühl wird. Ja, vorgekeimte (!) Kartoffeln kann man noch immer einpflanzen. Eine üppige Ernte ist aber nicht mehr zu erwarten – ausser, du willst explizit im Herbst kleine Jungkartoffeln ernten. Kürbisse hingegen werden es kaum mehr bis zur Reife schaffen. Eine Chance hast du allenfalls, wenn du kräftig gewachsene Setzlinge findest.

Jetzt pflanzen

Alles, was weniger Zeit benötigt oder explizit mit kühleren Temperaturen klarkommt wie Kohlrabi, Nüsslisalat, Winterrettich, kann problemlos gesät und gepflanzt werden. Und das ist eine ganze Menge! Radiesli, Salate, Gurken & Co. gedeihen noch problemlos bis im Herbst. Auch Zucchetti und Kürbis darf man noch(mals) ausbringen – hier ist allerdings wie bei den Kartoffeln nicht mehr mit allzu grosse Exemplaren zu rechnen. Ich persönlich bin sowieso ein Fan von handlichem Gemüse. Klar, gigantische Kürbisse und Zucchetti sind beeindruckend, mir schmecken die kleineren und weniger wässrigen Exemplare besser.

Schnittsalat Gelber (Salat)
CHF 6.05
Samen Mauser Schnittsalat Gelber (Salat)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Kopfsalat Capitan (Salat)
CHF 7.75
Samen Mauser Kopfsalat Capitan (Salat)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Eissalat Iceberg Profiline (Salat)
CHF 8.60
Samen Mauser Eissalat Iceberg Profiline (Salat)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Rande Tonda di Chioggia (Wurzelgemüse, Knollengemüse)
CHF 6.05
Samen Mauser Rande Tonda di Chioggia (Wurzelgemüse, Knollengemüse)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Karotte Flyaway (Wurzelgemüse, Knollengemüse)
CHF 8.50
Samen Mauser Karotte Flyaway (Wurzelgemüse, Knollengemüse)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Petersilie Para Profiline (Kräuter)
CHF 6.90
Samen Mauser Petersilie Para Profiline (Kräuter)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Mark-Erbse Pisum Profiline (Hülsenfrucht)
CHF 7.75
Samen Mauser Mark-Erbse Pisum Profiline (Hülsenfrucht)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Winterrettich Langer Schwarzer (Wurzelgemüse, Knollengemüse)
CHF 6.05
Samen Mauser Winterrettich Langer Schwarzer (Wurzelgemüse, Knollengemüse)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Knospe Bio Kohlrabi Logo (Wurzelgemüse, Knollengemüse)
CHF 6.90
Samen Mauser Knospe Bio Kohlrabi Logo (Wurzelgemüse, Knollengemüse)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Chinakohl Peking (Kohlgemüse)
CHF 6.05
Samen Mauser Chinakohl Peking (Kohlgemüse)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 5 – 7 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 6 – 8 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Essbare Blüten

Zum Thema essbare Blüten machen wir einmal einen gesonderten Beitrag. Denn viel mehr Blüten als du denkst sind essbar. Für heute seien einige Pflanzen genannt, die einen schönen Hingucker für Salate oder Beilagen geben und die du mit grosser Wahrscheinlichkeit jetzt im Garten findest.

  • Die kugeligen, violetten Blüten des Schnittlauchs sollten sowieso entfernt werden – sie kosten die Pflanze viel Kraft und du willst vermutlich nicht, dass sich der Schnittlauch irgendwo in deinem Garten selbständig macht. Also: Blüten abknipsen. Sie sind schmackhaft und eine wunderschöne Verzierung auf dem Teller

  • Den Löwenzahn muss man sowieso in Schach halten. Das gelingt, indem die Blüten vor der Samenbildung abgeknipst werden. Vom Löwenzahn kannst du nicht nur die Blüten, sondern auch die Blätter als Salat verwenden. Aufgepasst, die bittere Milch im Stängel ist schwach giftig. Du musst die Blüte also so kappen, dass möglichst nichts vom Stil dabei ist. Abgesehen von der bitteren Milch sind auch einige Löwenzahnarten bitterer als andere. Also besser probieren, bevor du deine Schwiegermutter damit beglückst.

  • Ein Hingucker sind die üppigen Blüten der Taglilie (siehe Bild oben). Sie heisst so, weil die Blüten sehr kurzlebig sind. Umso weniger Gewissensbisse muss man haben, wenn man die Blüte pflückt. Auf einem sommerlichen Risotto ist die grosse, orange Blüte eine Augenweide. Auch als Füllbehälter für eine Kugel Glacé bietet sie sich an. Übrigens kann man alle Pflanzenteile der Taglilie essen, die Blätter sind schärflich: Wer Rucola und Lauch mag, beisst hier auch gerne rein.

Ein ❤️ für Tiere

Was im heissesten Monat des Jahres sicher sinnvoll ist: Stell doch eine Vogeltränke in den Garten. Den Amseln und Spatzen beim Planschen zuzuschauen, kann ausgesprochen witzig sein. Vor allem während trockenen Perioden kann man die Piepmätze zu einem Besuch im Garten animieren. Was du beachten solltest: Die Wasserstelle sollte erhöht sein – am besten so weit oben, dass der Platz sicher vor Katzen ist. Wichtig ist auch, dass der Platz um die Tränke gut überblickbar ist – so fühlen sich die gefiederten Gäste sicher und können ihr Bad entspannt geniessen.

Es kann sich übrigens lohnen, das Wasser regelmässig auszutauschen. Nicht unbedingt wegen der Vögel, sondern damit Mückenlarven keine Chance haben, sich zu entwickeln. Da sich Mücken sehr schnell entwickeln, lohnt sich eine wöchentliche «Reinigung», indem man das alte Wasser wegschüttet und die Tränke neu befüllt.

Unser Igelpäärchen streift des nachts übrigens noch immer geschäftig durch die Büsche und dezimiert dabei die Schneckenplage, die sich über unsere Radieschen hermachen will. Mal schauen, ob sich die zwei finden und bald Nachwuchs zeugen. Ich habe mich schlau gemacht und weiss nun, dass wir gegen ab September nach Baby-Igeln Ausschau halten dürfen.

Produkte, die du im Juli gebrauchen könntest

Premium Gartentasche NaTascha
CHF 36.90
Sonneck Premium Gartentasche NaTascha

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3 – 5 Tage
    4 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 5 – 7 Tage
    Aktuell 4 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Komposter Aero-Quick 900l
  • Komposter Aero-Quick 900l
  • Komposter Aero-Quick 900l
Juwel Komposter Aero-Quick 900l
2

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Quick-Turf Royal Coat (Rasen Nachsaat, Rasen Renovation)
  • Quick-Turf Royal Coat (Rasen Nachsaat, Rasen Renovation)
Schweizer Quick-Turf Royal Coat (Rasen Nachsaat, Rasen Renovation)
Die schnellste Nachsaat – Mantelsaat
1

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Classic
  • Classic
  • Classic
CHF 18.10
Gardena Classic
Klassische Gartenschere zum Schneiden von Blumen und jungen Trieben!
6

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Set Classic Cut
  • Set Classic Cut
  • Set Classic Cut
–11%
CHF 70.40statt vorher 79.–1
Gardena Set Classic Cut
Antihaftbeschichtete Qualitätsmesser! Leistungsstarker Li-Ion-Akku mit LED Anzeige! Bequemer Griff in! Ergonomischer Verarbeitung! Inkl. Teleskop-Stiel und Buchsmesser.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: übermorgen ab 12:30h
  • Bern: übermorgen ab 12:00h
  • Dietikon: übermorgen ab 13:30h
  • Genf: übermorgen ab 14:00h
  • Kriens: übermorgen ab 13:00h
  • Lausanne: übermorgen ab 12:30h
  • St. Gallen: übermorgen ab 13:00h
  • Winterthur: übermorgen ab 12:00h
  • Wohlen: übermorgen ab 11:00h
  • Zürich: übermorgen ab 12:15h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Schnecken-Schutzring
  • Schnecken-Schutzring
CHF 19.50
Windhager Schnecken-Schutzring
Ideale Kombination von Schneckenabwehr und Pflanzenschutz. - 6er Pack
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3 – 5 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 5 – 7 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Schneckenblech 100x20cm
  • Schneckenblech 100x20cm
Bellissa Schneckenblech 100x20cm
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Abholen

  • Basel: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
  • Bern: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
  • Dietikon: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
  • Genf: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
  • Kriens: Unbekannt
  • Lausanne: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
  • St. Gallen: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
  • Winterthur: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
  • Wohlen: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
  • Zürich: Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Gartenkalender: <strong>Januar</strong>
Hintergrund

Gartenkalender: Januar

Gartenkalender: <strong>Februar</strong>
Hintergrund

Gartenkalender: Februar

Gartenkalender: <strong>März</strong>
Hintergrund

Gartenkalender: März

User

Aurel Stevens, Zürich

  • Chief Editor
Ich bändige das Editorial Team. Hauptberuflicher Schreiberling, nebenberuflicher Papa. Mich interessieren Technik, Computer und HiFi. Ich fahre bei jedem Wetter Velo und bin meistens gut gelaunt.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.