Du bist nicht mit dem Internet verbunden.

Atemschutz

Leichte Atemschutz-Halbmasken bestehen zumeist vollständig aus Filtervlies mit Gummibändern und einem formbaren Nasenbügel um optimale Anpassung an das Gesicht zu gewährleisten. Einfache Ausführungen, wie sie häufig in Kaufhäusern angeboten werden, ohne Norm-Prüfstempelung, sowie OP-Masken schützen durch ihre Porengöße ausschließlich vor Flüssikkeitstropfen und groben Stäuben, welche ohnehin nicht bis in die Lunge vordringen. Sie bieten also bestenfalls Schutz vor einer Tröpfcheninfektion bei Erkältungskrankheiten oder anderen auf diesem Weg übertragenen Krankheiten. Bei Staubanfall schützen sie nur vor dem Knirschen auf den Zähnen, vor gesundheitlichen Folgen einer Staubbelastung schützen sie nicht sondern erhöhen durch die Sammelwirkung die Gefahr eher noch. Staubschutzmasken mit Prüfzertifizierung schützen bei sachgerechter Anwendung zuverlässig vor lungengängigen Stäuben und Flüssigkeitsnebeln.mehr

Start a new discussion on this topic

Eine neue Diskussion starten