Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SportOutdoorReview 010

Kassensturz-Test: Stand-Up-Paddles im Vergleich

erstellt am 29.06.2017

Stehpaddeln erfreut sich seit geraumer Zeit grosser Beliebtheit. Wenn du dich auch an die coole Wassersportart herantrauen möchtest, gibt es wertvolle Kriterien, die dich vor zu viel Sprüngen ins kühle Nass bewahren werden. Dass dein Board schlecht ist, sollte ja keine Ausrede sein. Ob eine eher mässige Leistung an dir oder deinem Brett liegt, verrät dir der «Kassensturz»-Testbericht. Je besser nämlich die Qualität von Board und Paddel ist, desto besser wird auch deine Performance sein.

Der Test

Für den Kassensturz- Test vom 27.06.2017 hat eine siebenköpfige Jury einen Tag lang aufblasbare Stand-Up-Paddles auf dem Thunersee für dich auf die Probe gestellt. Dabei haben die Tester besonders auf die Unterschiede der einzelnen Boards und Paddel geachtet und sie mit den Noten 1-6 bewertet (6=sehr gut, 1=sehr schlecht). Wie stabil sie im Wasser liegen, dich leiten und sich bewegen lassen, waren weitere Kriterien. Von dem Eindruck auf einer Luftmatratze zu sein bis hin zum Gefühl auf einem Surfboard zu stehen, war alles vertreten.

Die Test-Kriterien

  • Zeit zum Aufpumpen und Effizienz der Pumpe
  • Zusammenstecken der Paddel
  • Qualität der Bedienungsanleitung, insbesondere Sicherheitshinweise
  • Paddeln im Wasser und Qualität
  • Abbau und Transport

Wir stellen dir die Platz 1,2 und 4 nun genauer vor. Da das «Bic Air (10')»-SUP von Platz 3 bei uns leider ausverkauft ist, gehen wir darauf nicht genauer ein.

1. Platz, Note «gut»

Indiana Inflatable Family Pack

Wie ein Weltmeister paddelst du mit diesem sogenannten Allrounder-Brett davon. Es ist schnell aufgepumpt, stabil, leitet dich gerade ans Ziel und lässt sich gut manövrieren. Im Set enthalten sind die soliden Paddel, die dich mit Leichtigkeit voran kommen lassen. Besonders gelungen ist auch die Tasche, in der du das Stand-Up-Paddle verstauen und dank kleiner Rollen nach Hause transportieren kannst.

Leider ist das Testboard 10'6" ausverkauft, aber keine Panik, wir haben fast das gleiche Modell für dich. Das Indiana Inflatable SUP ist einfach ein bisschen länger (11'6"), sonst bleibt alles gleich.

  • Paddeln (40%): 5.4
  • Paddel (20%): 5.0
  • Family Pack (Paddel, 11'6")
  • Family Pack (Paddel, 11'6")
  • Family Pack (Paddel, 11'6")
Indiana Family Pack (Paddel, 11'6")
Die letzten Bretter im Special-Design - der grosse Bruder vom Kassensturz Testsieger 2017.
1

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

2. Platz, Note «gut»

Fanatic Pure Air

Mit dem wendefreudigen, stabilen Board machst du eine gute Figur. Es eignet sich zwar eher für kleine Touren, lässt sich aber dank anpassungsfähigem Paddel zielgerichtet vorantreiben. Im Kassensturz-Test wurde kritisiert, dass das Paddel nicht gleich mitgeliefert wird.

  • Paddeln (40%): 4.9
  • Paddel (20%): 4.3
  • Pure Air (10'4")
  • Pure Air (10'4")
  • Pure Air (10'4")
CHF 839.–
Fanatic Pure Air (10'4")
Unkompliziert zu transportieren, einfach aufzupumpen, stark und fest in langlebiger Fanatic-Qualität.
6

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3 – 5 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

4. Platz, Note «genügend»

Airboard Fun SUP

Weil es sehr leicht und nicht steif genug ist, verbiegt sich dieses Board im Wasser. Das macht es nur für fortgeschrittene Paddler mit guter Balance zum richtigen Kandidat. Durch die Leichtigkeit bist du dafür nämlich wesentlich schneller, wenn du das Gleichgewicht einmal im Griff hast. Hier sind die Paddel wieder im Set dabei. Diese unterstützen dich bei deinem Ausflug jedoch nur gering.

  • Paddeln (40%): 3.6
  • Paddel (20%): 4.1
  • Fun Set (Paddel, 11')
  • Fun Set (Paddel, 11')
  • Fun Set (Paddel, 11')
Airboard Fun Set (Paddel, 11')
Das von einer Schweizer Firma entwickelte Brett, ist mit einer Drop-Stich-Konstruktion aufgebaut und passend für die ganze Familie. Inklusive Rucksack, Pumpe und Aluminium Paddel.
7

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Links

Das könnte dich auch interessieren:

Stand-Up-Paddle-Boarding: Lohnt sich die Anschaffung eines SUPs?
Review

Stand-Up-Paddle-Boarding: Lohnt sich die Anschaffung eines SUPs?

Expertentipps - So findest du dein perfektes <strong>SUP-Board</strong>
SportNews & Trends

Expertentipps - So findest du dein perfektes SUP-Board

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Das sind unsere <strong>Wassersport-Neuheiten 2018</strong>
WassersportNews & Trends

Das sind unsere Wassersport-Neuheiten 2018

<strong>Schlauchboote</strong> von Intex in neuen Farben erhältlich
WassersportNeu im Sortiment

Schlauchboote von Intex in neuen Farben erhältlich

Vier Stunden auf dem <strong>Stand Up Paddle</strong>
WassersportProduktvorstellung

Vier Stunden auf dem Stand Up Paddle

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.