Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Neu im Sortiment Velo01

Das smarte Bügelschloss von Abus

Teuere Fahrräder und E-Bikes benötigen ein Veloschloss mit hoher Sicherheitstufe. Das neue Bügelschloss von Abus ist dank der Alarmfunktion und Bluetooth-Verriegelung kaum zu knacken.

Am Veloschloss 770A SmartX von Abus findet man keinen normalen Schliesszylinder. Um das Schloss zu öffnen, wird eine Bluetooth Verbindung per Smartphone benötigt. Mittels der App von Abus kann das Schloss ver- und entriegelt werden. Zusätzlich speichert die App den letzten Standort des Schlosses. Damit ist eine präzise Ortung des Velos möglich.

  • 770A SmartX mit Halter
  • 770A SmartX mit Halter
  • 770A SmartX mit Halter
Neu
CHF 234.–
Abus 770A SmartX mit Halter
Smartes Bügelschloss mit schlüssellosem Bluetooth-Schliessystem, Standortspeicherung und 100dB Alarmfunktion.Sicherheitslevel 15.

Verfügbarkeit

  • Verkaufsstart am 30.06.2019

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Das 770A SmartX ist mit dem gleichen Alarmsystem ausgerüstet wie das Bordo Alarm 6000A. Ein elektronischer Sensor registriert Erschütterungen und kleine Bewegungen. Bei sehr starken Bewegungen löst das Schloss einen 100 Dezibel lauten Alarmton aus.

Der 13 mm dicke Bügel, das Gehäuse, sowie Teile des internen Schlosskörpers sind aus speziell gehärtetem Stahl gefertigt. Damit bewertet Abus das 770 Smart X mit der höchsten internen Sicherheitssstufe 15

Zu allen Veloschlössern von Abus

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Die neusten Kinderanhänger</strong> von Croozer und Burley
Neu im SortimentVelo

Die neusten Kinderanhänger von Croozer und Burley

<strong>Super, sehr gut, Testsieger:</strong> Ausgezeichnete Bike-Produkte
ProduktvorstellungVelo

Super, sehr gut, Testsieger: Ausgezeichnete Bike-Produkte

<strong>Hellion</strong> macht das Leben leichter
ReviewVelo

Hellion macht das Leben leichter

Avatar

Daniel Feucht, Zürich

  • Category Marketing Specialist
In Marokko einsame Pointbreaks surfen oder doch lieber den «Never End» im Laaxer Bikepark runterdonnern? In der Reuss surfen gehen oder doch lieber Backflips über Dirtjumps üben? Dank meiner beiden grossen Hobbys finde ich immer eine Alternative, auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt. Freeride- und Slopestyle-Contests überlasse ich heute lieber den jungen Wilden mit Knochen aus Gummi und organisiere mit meinem Verein Contests im Bikepark Rüti. Als Category Marketing Specialist im Bereich Bike kann ich meine Passion auch in meinem Job täglich ausleben.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.