Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
SportGesundheitProduktvorstellung 49

Das Phantom aus Salzburg

Nein, es geht hier nicht um ein musikalisches Wunderkind, das in der Oper lebt. Obwohl du mit dem Phantom aus Salzburg nach einiger Zeit durchaus wie Mozarts gute alte Zauberflöte aus dem letzten Loch pfeifst.

Die «Phantom Training Mask» ist ein Gerät, das die Gesamtleistung beim Sport verbessern soll. Trainiert werden dabei Muskeln, die bei jeder sportlichen Betätigung gebraucht werden – die der Atemmuskulatur. Tragen kannst du die Maske gemäss dem Hersteller aus Salzburg bei fast jeder Sportart, die im Trockenen stattfindet.

So soll’s funktionieren

Die Phantom Trainingsmaske ist mit dem «Phantom Regulation System» (PRS) ausgerüstet, das die Luftzufuhr während des Trainings einschränkt. Dadurch müssen Zwerchfell und Rippenmuskulatur härter arbeiten, um die Lungen mit Luft zu füllen. Die Maske hat vier verschiedene Schwierigkeitsstufen, zwischen denen du mit einem Hebel wechseln kannst. Das Ventil lässt die Luft langsam ein- und beim Ausatmen sofort ausströmen. Es sorgt dafür, dass sich keine einseitigen Luftströmungen oder Wirbel bilden, die beim Training stören können. Das Ventil ist in die Maske, die aus medizinischem Silikon gefertigt ist, eingebaut. Ein waschbares Band verhindert, dass sie verrutscht und das Verschlusssystem bietet einen angenehmen Tragekomfort.

  • Training Mask (M)
  • Training Mask (M)
  • Training Mask (M)
CHF 85.10statt vorher 95.–1
Phantom Athletics Training Mask (M)
Die Phantom Training Mask ist ein innovatives Trainingsgerät welches die Gesamtleistung beim Sport verbessert.
7

Verfügbarkeit

  • Der Liefertermin ist beim Lieferanten in Abklärung und wird in Kürze aktualisiert

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ich habe mir die Maske beim Bodyweight-Training zu Hause einige Male aufgesetzt. Ehrlich gesagt, traue ich mich damit nicht zum Jogging vor die Tür. Schliesslich möchte ich nicht meine gebrechliche Nachbarin im Treppenhaus zu Tode erschrecken.

Table Top Crunches

Einmal Menu 1 bis 4 bitte

Jedes Workout dauerte rund eine halbe Stunde: kurz aber intensiv. Hier mein Eindruck zum Training mit der Phantom Maske verglichen mit einem «normalen» Workout ohne Maske:

  • Stufe 1: Ich spüre keinen Unterschied.
  • Stufe 2: Mehr Anstrengung beim Einatmen spürbar.
  • Stufe 3: Die letzten paar Minuten sind sehr anstrengend.
  • Stufe 4: Ziehe die Maske nach rund 20 Minuten aus und beende das Training ohne Maske.

Auf Stufe 4 muss ich das Training ohne Maske beenden, nachdem ich arg ins Schwitzen komme und schwer nach Mozarts Zauberflöte klinge. Allerdings die rostige Version davon.

Game Over

Mein erster Eindruck

Die Phantom Trainingsmaske ist ein Fremdkörper in meinem Gesicht. Ausserdem stellt sich mir die Frage, wie ich Flüssigkeit zu mir nehmen oder beim Laufen spucken soll. Ja, ich bin ein Lama. Keine Ahnung, wie oft ich während eines Longruns ausspeie. Das würde dann jedes Mal heissen: Maske auf, Maske ab, Maske auf, Maske ab und so weiter. Das ist sehr unpraktisch und mir insgesamt zu kompliziert. Darüber hinaus müsste ich in Kauf nehmen, kleinen Kindern und älteren Damen den Schreck ihres Lebens zu verpassen. Also danke, aber nein danke.

Hier findest du alle Produkte von Phantom Athletics aus dem Galaxus Sortiment. Und hier geht's zum Galaxus Phantom.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Eine <strong>Luma Boost</strong> morgens um vier
OutdoorProduktvorstellung

Eine Luma Boost morgens um vier

Der <strong>Captain Future</strong> für deinen Rücken
GesundheitProduktvorstellung

Der Captain Future für deinen Rücken

Avatar

Patrick Bardelli, Zürich

  • Senior Editor
Crunches, High Plank Limb Raises, Low Plank, Russian Twist, Side Plank Oblique Crunch, Jumping Jacks, Mountain Climbers, Quick Feet, Squat Stars, Butt Kicker Jump Squats, Calf Raises, Curtsy Lunges, Jump Squats, Lunge & Twist, Lunge to Front Kick, Single-Leg Deadlift, Wall Sit, Alligator Push-ups, Commander Push-ups, Declined Wall Push-ups, Narrow Push-ups, Narrow-to-Wide Push-ups, Single-Leg Push-ups, Stagger Push-ups, Burpees und 10k – 21.1k Runs und Arbeit, Familie, Hund, Katzen … und schon ist wieder eine Woche rum.

4 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User Anonymous

Ich sage nur: Bane! ^^

17.12.2018
User kill_riffraff

Schade das der Test nur kurzzeitig durchgeführt wurde und so keinen Effekt auf das Training festgestellt werden konnte.

18.12.2018
User leiness

Man kann sich das Atmen auch ohne Maske schwerer machen indem man nur mit der Nase atmet ;)
The ogxyen Advantage von Patrick McKeon ist ein super Buch über Atmung

19.12.2018
User Anonymous

Roadhog time!

19.12.2018