Küchenmaschine

Küchenmaschinen von Marken wie KitchenAid, Kenwood oder Bosch sind echte Helfer in der Küche und können schwere und unangenehme Arbeitsschritte beim Backen und Kochen übernehmen. Grundsätzlich bestehen Küchenmaschinen aus einem Rührwerk und einer Rühr- oder Auffangschüssel. Ihre Hauptfunktion ist generell das Kneten von Teig und Schlagen von Rahm. Die Küchenmaschinen unterscheiden sich jedoch in der Leistung, dem mitgelieferten Zubehör, dem Schüsselvolumen sowie in den einzelnen Funktionen.

Je nach Ausstattung eignen sich moderne Küchenmaschinen für verschiedene Anwendungen. Neben ihrer Hauptfunktion Kneten und Rühren eignen sie sich ebenfalls zum Entsaften, Mixen und Hacken, Raffeln und Schneiden, zur Fleisch- und Teigwarenzubereitung. Durch verschiedene Auf- und Einsätze sind Küchenmaschinen oftmals multifunktional und können für die unterschiedlichsten Arbeiten eingesetzt werden. Das gängigste Zubehör sind der Mixeraufsatz, das Rührelement, der Durchlaufschnitzler, der Fleischwolf, der Knethaken, die Raspelscheibe, der Schneebesen und die Zitruspresse. Manche Küchenmaschinen bieten zudem weitere Features wie Back- und Kochfunktion, LED-Displays, Impulsstufen, Timer oder Wärmefunktionen.

Beim Kauf einer Küchenmaschine sind die gewünschten Funktionen und das Preisniveau entscheidend. Es gibt einige Alternativen unter 100 Franken wie zum Beispiel die Rotel PowerMix 441, die im Saldo-Test vom Dezember 2020 eine gute Note erhielt. Den Saldo-Testsieger Bosch MUM5 CreationLine gibt es für unter 300 Franken auf Galaxus. Legst du jedoch Wert auf verschiedene spezifische Funktionen und möchtest bei deiner Küchenmaschine ein spezielles Design, musst du etwas tiefer in die Tasche greifen. Die meisten Küchenmaschinen von Kenwood und KitchenAid bewegen sich in der höheren Preisklasse, bieten ihren Nutzern jedoch viel Expertise und Ästhetik.

Neben klassischen Küchenmaschinen gibt es noch die Foodprozessoren. Diese Geräte sind kompakte Mini-Küchenmaschinen und punkten insbesondere beim Schneiden, Reiben, Hacken und Raspeln von Lebensmitteln. Manche Foodprozessoren verfügen über intelligente Programmierfunktionen, wodurch die Maschine selbständig alle Arbeitsschritte verbinden und seinem Nutzer Zeit und mühevolle Arbeit ersparen kann. Die Behälter und Schüsseln der Foodprozessoren sind häufig kleiner als bei Küchenmaschinen. Sie eignen sich durch ihr kleineres Volumen für weniger Zubereitungsmenge und sind eine gute Wahl für kleinere Haushalte. Falls jedoch das Kneten und Rühren von Teig die Hauptfunktion deiner Maschine sein soll, ist eine klassiche Küchenmaschine die bessere Wahl, da Foodprozessoren einerseits weniger Volumen verarbeiten können und andererseits nicht so gut Teig kneten können.
 


Gekommen, um zu bleiben: langlebige Produkte aus unserem Sortiment
placeholder

placeholder

292 Produkte

Sortierung: Bestseller
Verfügbarkeit: Postversand

Küchenmaschine Chef XL Titanium inkl. Mix-Aufsatz (1700W)
768.–
Kenwood Küchenmaschine Chef XL Titanium inkl. Mix-Aufsatz (1700W)