Dosenöffner

    Dosenöffner

    Dosenöffner bezeichnet ein Gerät zum Öffnen von metallenen Konservendosen.
    Die Konservendose wurde 1810 von dem Engländer Peter Durand zum Patent angemeldet. Sie fand ihre erste weite Anwendung ab 1813
    bei der Royal Navy und der britischen Armee. Die damals vergleichsweise dickwandigen Dosen wurden mit den im Feld verfügbaren Schneid- und Schlagwerkzeugen geöffnet, so vor allem mit starken Messern wie dem Bajonett, fallweise auch mit Hammer und Meißel oder einem Beil.