Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)
  • KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)
  • KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)
A
Energieeffizienz
A
CHF 379.–
Aero KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)

Produktbewertungen

Gesamtbewertung

Ø 3.6 von 5 Sternen


Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

8 Bewertungen zu Aero KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)

User simplicissimus
KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)

Als Notlösung ok

Baugleich mit dem Modell "Kibernetik Nanyo KMO1201". Daher gilt dieselbe Bewertung:

Eine mobile Klimaanlage kann konstruktionsbedingt keine Wunder vollbringen. Als Monoblock konstruiert, befinden sich alle Elemente in diesem Gerät. Die warme Luft muss, damit es überhaupt einen Kühleffekt gibt, wieder aus dem Raum evakuiert werden. Das erfolgt über einen Abluftschlauch und über eine Öffnung (Fensterspalt) nach aussen. Das erzeugt natürlich einen Unterdruck im Raum, der durch einen Luftzug aus einem anderen (warmen) Raum ausgeglichen wird.

Diese Konstruktion funktioniert daher einigermassen gut, falls Innen- und Aussenluft fast gleich gross sind. Sobald aber die Aussentemperatur merklich (d.h. schon 1-2 Grad) höher ist, verpufft die Kühlleistung durch die wärmere Luft, welche in den Raum fliesst.

Der Einsatz dieser moblilen Klimaanlage muss daher gut geplant sein. Einigermassen bewährt hat sich einen Einsatz früh am Morgen, um die Raumtemperatur nach unten zu bringen. Anschliessend müssen die Räume hermetisch abgedichtet werden (Fenster schliessen und Storen schliessen). Damit sind die Räume abends etwas kühler. Gerade in Hitzeperioden sind diese ein-, zwei Grad abends doch schon ziemlich viel.

Durch die Abdichtung der Fenster lassen sich die Räume auch noch bei einem Temperaturunterschied von ca. 2 bis max. 3 Grad etwas kühlen (1-2 Grad).
mehr

+
+
+
-
-
-
-
-
-
-
-

25.07.2016
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User jajae98
KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)

Gute Kühlleistung, aber unpraktisch gebaut.

Das Gerät kann mein Zimmer relativ effektiv kühlen. An warmen Tagen kann es die Temperatur zu ungefähr 20 Grad bringen. Es gibt jedoch ein paar Nachteile dieses Geräts.
Zuerst ist der Lärm die das Gerät macht sehr laut. Auch wenn es die gewünschte Temperatur erreicht hat, bleibt das Geräusch immer das gleiche. Auch die Luftschlauch, der die warme Luft nach aussen blast, ist etwas unpraktisch. Er hat nämlich ein Durchmesser von 15cm, und mit meinem Fenster, das nach innen öffnet, muss das Fenster also ganz weit geöffnet sein, das der Schlauch dadurch passt. Auch weil das Gerät Luft nach aussen blast, zieht es warme Luft von aussen wieder nach innen. Das heisst, wenn die Temperatur aussen 30 Grad ist, wird diese Luft nach innen gezogen. Deshalb ist die Kühlleistung sehr beschränkt für höhere (aussen) Temperaturen. z. B. wenn es aussen 30 Grad ist, mit der Annahme das das Gerät die Luft bis zu 18 Grad kühlen kann, wird die Raumtemperatur etwas dazwischen. Mit der Annahme das gleich viel Luft nach aussen geblasen wird durch den Schlauch als die gleichzeitig gekühlt wird, kann es nur eine Temperatur von 24 Grad erreichen. Dann besteht es also so ein Gleichgewicht zwischen die Lufteinfluss von Aussen, und die Kühle Luft des Geräts. Das ist meiner Meinung nach nicht ganz praktisch.
Auch ist die Wasserablauf ganz niedrig am Boden. Das ist ganz unpraktisch, denn es passt kein Eimer oder so etwas darunter. Die Schlange die man bekommt für den Wasserablauf ist auch ganz schlecht und eigentlich nicht nützlich. Ich denke, die einzige Weise den Wasserablauf gut zu benutzen, ist wenn man das Gerät auf eine höhe stellt (auf Möbel), damit das Wasser nach unten strömen kann.
mehr

+
+
+
+
-
-
-
-
-

05.07.2018
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Angryhellfire
KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)

Besser ein Delonghi Pinguino. Kühlleistung ist nicht alles!

Das Gerät kühlt gut einen Raum von 80m3. Jedoch macht der Komptessor einen Höllenlärm und wenn er mal aus ist (gewünschte Temperatur erreicht), ist der Lüfter auf der kleinsten Stufe lauter als ein Ventilator. Habe für den Preis kein High End erwartet, aber das ist doch entäuschend. Besser ein Delonghi Pinguino kaufen. Der ist um Welten leiser und auch für in der Nacht geeignet. Diesen hier kann man kaum mit Ohrstöpseln im Nebenzimmer gebrauchen.mehr

+
+
+
+
-
-

25.08.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User piosulmoni
KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)

Tut was es verspricht

Kühlt sehr gut


+
+
+
-

18.08.2018
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous
KMO1201 (120m3, 11500BTU/h)

alles in allem: passt! :-)

gutes Preis/Leistungs-Verhältnis, nur daß die Lüftungsklappen praktisch nicht nach oben gestellt werden können ist ein Wehrmutstropfen

19.06.2017
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.