Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Produktvorstellung 15

Was zur Hölle ist das denn?

Unser Sortiment wächst unaufhörlich. Bei einigen Produkten weisst du auch beim dritten Mal Hinsehen nicht genau, was du eigentlich vor dir hast. Heute: eine Riesen-Penne.

Wie ich bereits vor einem Monat geschrieben habe, verkaufen wir übergrosse Pasta nicht einzeln. Was soll denn das Ganze? Dass auch diese Pasta als Topfhalter fungiert, glaube ich nicht. Das tut sie auch nicht. Eventuell dient das Ding zum Abmessen der korrekten Menge Spaghetti? Nope, denn das war schon in der vorletzten Ausgabe dieses Formats der Fall. Ein gut getarntes Fernrohr vielleicht? Nein. Dann fällt mir nur noch ein Einsatz als Ersatz-Blackroll ein. Aber dazu dient dieses Teil leider auch nicht.

In die Küche gehört die Pasta, so viel steht fest. Aber sie gehört weder in, noch neben oder unter den Topf. Dieses Produkt funktioniert eigenständig, denn es ist ein Knoblauchschäler. Das geht ganz einfach: Du steckst die Knoblauchzehen in den Schäler und nimmst sie Sekunden später geschält wieder heraus. Wie das funktioniert? Mit Liebe, etwas Kraftaufwand und einer grossen Portion Italianità. Nicht nur Alessi, sondern auch Monkey Business schafft es regelmässig in die «Was zur Hölle ist das denn?»-Serie – herzliche Gratulation!

Vom Kletterseil über Rotwein bis zur Schlagbohrmaschine gibt es fast alles. Nach diesem Motto durchstöbern wir unser Sortiment nach ungewöhnlichen Produkten, bei denen du dich fragst: Was zum Teufel ist das denn? Folge mir und du verpasst keine dieser Raritäten. Etwas bei uns entdeckt, das du absolut schräg findest? Dann melde dich und poste den Link unten als Kommentar.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Was zur Hölle ist das denn?
Produktvorstellung

Was zur Hölle ist das denn?

Was zur Hölle ist das denn?
Produktvorstellung

Was zur Hölle ist das denn?

Was zur Hölle ist das denn?
Produktvorstellung

Was zur Hölle ist das denn?

Avatar

Raphael Knecht, Zürich

  • Teamleader Editorial digitec
Wenn ich nicht gerade haufenweise Süsses futtere, triffst du mich in irgendeiner Turnhalle an: Ich spiele und coache leidenschaftlich gerne Unihockey. An Regentagen schraube ich an meinen selbst zusammengestellten PCs, Robotern oder sonstigem Elektro-Spielzeug, wobei die Musik mein stetiger Begleiter ist. Ohne bergige Rennrad-Touren und intensive Langlauf-Sessions könnte ich nur schwer leben.

1 Kommentar

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User Anonymous

G-G-G

Das ist offensichtlich eine Penne (-Pasta)!

Und Gurge fangt au mit "G" a ;-) 🥒

04.02.2019