Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Knowhow Saubermacher619

So wirst du Flugrost im Geschirrspüler los

Die Abwaschmaschine ist ein Geschenk Gottes für jeden Haushalt. Dennoch kommen Besteck und Geschirr nicht immer sauber aus der Maschine. Wie du dich gegen rostige Messer, Gabeln und Löffel wehrst, liest du hier.

Ich weiss, wie mühsam es ist, das Geschirr von Hand abwaschen zu müssen. Bei einem Teller, ein paar Messern und Gabeln geht's noch, aber sobald sich zwei oder mehr Personen einen Haushalt teilen, wird's lästig. Einen Geschirrspüler zu besitzen, ist heutzutage fast schon selbstverständlich. Manchmal strahlen die soeben gereinigten Küchenutensilien aber auch nach dem Reinigungsprozess nicht um die Wette. Rotbrauner Rost hat sich vor allem an den Messerspitzen gebildet.

Problem: Flugrost

Das Ganze nochmals von Hand zu waschen, ist mühsam und unnötig. Wenn du denkst, du müsstest die Abwaschmaschine ersetzen, dann kann das durchaus eine Möglichkeit sein. Aber auch in neuen Geräten kann sich sogenannter Flugrost bilden – denn in den meisten Fällen kommen die rostigen Flecken nicht von der Maschine, sondern vom Geschirr oder Besteck selbst. Der Rost sieht nicht nur unsauber aus, sondern kann das Besteck auch angreifen und zerstören.

Bereits kleine Spuren von Rost am Messer können ein Anzeichen für Flugrost sein.

Doch woher kommt er? Oft trägst du selbst Schuld daran: Nicht spülmaschinenfeste Produkte und nicht rostfreie Schrauben und Nieten an Kochtöpfen, Deckeln oder Ähnlichem verursachen die Bildung von Flugrost. In seltenen Fällen kann der Rost auch von der Abwaschmaschine selbst stammen. Wenn die Plastik-Ummantelung des Besteckkorbes zu bröckeln beginnt und das darunter verbaute Metall zu rosten beginnt, verteilt sich dieser Rost auf deinem Geschirr. Dann ist es höchste Zeit für einen neuen Geschirrkorb.

Lösung #1: Alufolie mitwaschen

Du reisst ein ungefähr quadratisches Stück vom Bogen ab, zerknüllst es und legst es – zusammen mit dem Besteck – in die Besteckschublade oder ins entsprechende Fach. Sie verhindert nicht die Bildung des Rosts, wohl aber dessen Ablagerung auf Messern, Gabeln und Löffeln. Denn Alufolie ist unedler und leichter oxidierbar als das Besteck und zieht somit den Rost magisch an.

200938 (10m)
CHF 6.10
Toppits 200938 (10m)
Extra breite und besonders stabile Alufolie.

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Alufolie (20m)
CHF 6.90
Toppits Alufolie (20m)
Extra reissfest - einfach abzutrennen.
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • 7 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Extra Stark (20m)
CHF 6.30
Alustar Extra Stark (20m)
Ideal zum Grillieren.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Lösung # 2: Übeltäter ausfindig machen

Sieh dir alles an, was du in der Maschine hattest. Untersuche, ob sich irgendwo Schrauben, Nieten oder andere Teile befinden könnten, die nicht spülmaschinenfest sind. Manchmal sind sie auf den ersten Blick nicht ersichtlich und verstecken sich beispielsweise unter einem Plastikgriff. Findest du den Übeltäter trotz genauem Hinsehen nicht, bleibt noch das Ausschlussverfahren übrig. Wasche diejenigen Gerätschaften, die du verdächtigst, separat (zusammen mit Besteck), bis du klar sagen kannst, an welchem Teil es gelegen hat.

So sollte das Besteck nach der Reinigung in der Abwaschmaschine aussehen.

Du möchtest weitere wertvolle Tipps rund um den Haushalt erhalten? Dann folge mir mit einem Klick auf den Button bei meinem Autorenprofil.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Was ist an diesen <strong>5 Haushaltsmythen</strong> dran?
KnowhowGesundheit

Was ist an diesen 5 Haushaltsmythen dran?

Auch diese 6 Dinge kriegst du in deiner <strong>Waschmaschine</strong> sauber
KnowhowSaubermacher

Auch diese 6 Dinge kriegst du in deiner Waschmaschine sauber

Avatar

Raphael Knecht, Zürich

  • Teamleader Editorial digitec
Wenn ich nicht gerade haufenweise Süsses futtere, triffst du mich in irgendeiner Turnhalle an: Ich spiele und coache leidenschaftlich gerne Unihockey. An Regentagen schraube ich an meinen selbst zusammengestellten PCs, Robotern oder sonstigem Elektro-Spielzeug, wobei die Musik mein stetiger Begleiter ist. Ohne bergige Rennrad-Touren und intensive Langlauf-Sessions könnte ich nur schwer leben.

6 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User DonDav

Wieso wurde Lösung 3 hier nicht erwähnt?
Rokitta Rostschreck

05.12.2018
User Raphael Knecht

Weil ich den bisher nicht kannte... und den gibt's ja sogar bei Galaxus. Danke für den hilfreichen Hinweis!

05.12.2018
User Anonymous

... und was wäre Lösung 3?

09.12.2018
User DonDav

Hab ich doch bereits verlinkt: Rokitta Rostschreck
Habe den Rokitas Rostschreck selber im Einsatz und es funktioniert sehr gut.

10.12.2018
Antworten
User Lejonholm

Gibt es auch einen Tipp dafür, wie man bereits mit Flugrost befallenes Besteck am besten wieder reinigt?

27.02.2019
User Raphael Knecht

Am einfachsten geht dies mit Zitronensaft oder Zitronensaftkonzentrat. Einfach etwas auf die betroffenen Stellen träufeln und nachwischen – schon sollte das Ganze wieder sauber sein. Falls das nicht klappt, bitte melden!

28.02.2019
Antworten