Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
Aktion 52

K-Tipp-Test: Luftbefeuchter

Trockene Raumluft in deinem beheizten Zuhause? Ein Luftbefeuchter wirkt dem entgegen. Hilfe bei der Wahl des geeigneten Gerätes könnte dir der K-Tipp-Test leisten. Im Oktober 2015 liess er 10 Luftbefeuchter der drei unterschiedlichen Technologien testen: Platz 1 belegt der Verdunster «LW45» von Venta. Erfahre im Bericht mehr über den Test und wie der Testsieger sowie die anderen Modelle aus unserem Sortiment abgeschlossen haben.

Testkriterien

Nach diesen Aspekte wurde im Test bewertet:

1. Befeuchterleistung: Dazu liess man die Geräte auf höchster Stufe bei 23 Grad Zimmertemperatur und 45 Prozent Feuchtigkeit laufen. Wie lange dauert es, bis die Luftfeuchtigkeit 60 Prozent beträgt?
2. Stromverbrauch: Dieser wurde im Standby und auf den verschiedenen Betriebsstufen gemessen.
3. Keimausstoss: In einer Prüfkammer wurde bei jedem Luftbefeuchter die Anzahl freigesetzter Keime gemessen. Dies nach vier und acht Wochen Dauerbetrieb. Die Geräte dürfen maximal 20 000 Bakterien pro Stunde abgeben.
4. Keime im Gerät: Nach vier und acht Wochen wurde die Anzahl Schimmelpilze und Bakterien im Innern der Geräte gezählt. Denn: Sind es mehr als 1000 Keime pro 5 cm2, kanns unangenehm riechen.
5. Handhabung/Anleitung: Während des Dauertests notierten sich die Prüfer Auffälligkeiten: Tritt Wasser aus? Gibt es scharfe Kanten am Gerät? Steht in der Bedienungsanleitung alles über Reinigung, Entkalkung und Sicherheit?

Das Test-Ergebnis:

1. Platz: Venta Luftwäscher LW45

Als Testsieger verfügt der Venta Luftwäscher LW45 nicht nur über die beste Befeuchtungleistung, sondern stösst als einziges Gerät kaum Keime in die Luft aus. Das sehr gute Befeuchtungsgerät von Venta ist aber auch das teuerste aus dem Test. Deutlich günstiger sind die Geräte von von Philips und Stadler Form welche mit dem 2. und 3. Platz abgeschlossen haben. Ein eingebauter Hygrostat ist bei Luftbefeuchtern sinnvoll: Er stellt sich dadurch selber ab wenn er die gewünschte Luftfeuchtigkeit erreicht hat. Nicht bei jedem Gerät im Test ist ein solcher eingebaut.

Gesamturteil: Note 5.6, «Sehr Gut»

Erreichte Noten in den verschiedenen Kriterien:
Befeuchterleistung: 5.4, Verkeimung: 6.0, Stromverbrauch: 5.6, Handhabung/Anleitung: 4.8

  • Lw 45
  • Lw 45
  • Lw 45
CHF 369.–
Venta Luftwäscher Lw 45
Befeuchtet und reinigt die Raumluft von Gerüchen, Staub und Pollen. Dieser energieeffiziente und geräuscharme Luftwäscher ist ideal für Räume bis 75m2.
48

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 13:00
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 12:00
  • Genf: ca. 22.10.2018
  • Kriens: ca. 22.10.2018
  • Lausanne: ca. 22.10.2018
  • St. Gallen: ca. 22.10.2018
  • Winterthur: morgen um 13:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • LW 45
  • LW 45
  • LW 45
CHF 369.–
Venta Luftwäscher LW 45
Befeuchtet und reinigt die Raumluft von Gerüchen, Staub und Pollen. Dieser energieeffiziente und geräuscharme Luftwäscher ist ideal für Räume bis 75m2.
48

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 13:00
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 12:00
  • Genf: ca. 22.10.2018
  • Kriens: ca. 22.10.2018
  • Lausanne: ca. 22.10.2018
  • St. Gallen: ca. 22.10.2018
  • Winterthur: morgen um 13:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

2. Platz: Philips HU4803/01

Gesamturteil: Note 5.1, «Gut»
Erreichte Noten in den verschiedenen Kriterien:
Befeuchterleistung: 4.4, Verkeimung: 5.6, Stromverbrauch: 5.3, Handhabung/Anleitung: 4.8

  • HU4803/01
  • HU4803/01
  • HU4803/01
CHF 120.–
Philips HU4803/01
Der Luftbefeuchter bietet ein dreistufiges, fortschrittliches Verdunstungssystem mit NanoCloud-Technologie.
27

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 13:00
  • Bern: Nur noch 1 Stück
  • Dietikon: Nur noch 1 Stück
  • Genf: ca. 22.10.2018
  • Kriens: Nur noch 1 Stück
  • Lausanne: Nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: Nur noch 1 Stück
  • Winterthur: morgen um 13:00
  • Wohlen: Nur noch 1 Stück
  • Zürich: Nur noch 1 Stück

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

3. Platz: Stadler Form Oskar

Gesamturteil: Note 5.0, «Gut»
Erreichte Noten in den verschiedenen Kriterien:
Befeuchterleistung: 4.1, Verkeimung: 5.7, Stromverbrauch: 5.5, Handhabung/Anleitung: 4.8

  • Oskar
  • Oskar
  • Oskar
CHF 149.–
Stadler Form Oskar
Kassensturz Testsieger! Wenn die Luft bei geringem Stromverbrauch befeuchtet werden soll, dann ist Oskar der Richtige. Jetzt in der neuen Trendfarbe Bronze!
120

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 13:00
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 12:00
  • Genf: ca. 22.10.2018
  • Kriens: ca. 22.10.2018
  • Lausanne: ca. 22.10.2018
  • St. Gallen: ca. 22.10.2018
  • Winterthur: morgen um 13:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Als Alternative (nicht im Test) eignet sich auch die kleinere Variante Oskar Little welche bis zu 30m² abdecken kann.

  • Oskar Little
  • Oskar Little
  • Oskar Little
CHF 109.–
Stadler Form Oskar Little
Der energiesparende Oskar little befeuchtet und beduftet kleine Räume mit ätherischen Ölen nach deinem Wohlbefinden.
120

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 13:00
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 12:00
  • Genf: ca. 22.10.2018
  • Kriens: ca. 22.10.2018
  • Lausanne: ca. 22.10.2018
  • St. Gallen: ca. 22.10.2018
  • Winterthur: morgen um 13:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

6. Platz: Boneco U200

Gesamturteil: Note 4.3, «Genügend»
Erreichte Noten in den verschiedenen Kriterien:
Befeuchterleistung: 5.9, Verkeimung: 2.3, Stromverbrauch: 5.2, Handhabung/Anleitung: 4.8

7. Platz: D-Design Allongé

Gesamturteil: Note 4.3, «Genügend»
Erreichte Noten in den verschiedenen Kriterien:
Befeuchterleistung: 5.4, Verkeimung: 3.0, Stromverbrauch: 5.0, Handhabung/Anleitung: 4.5

  • Allonge
  • Allonge
CHF 155.–
d-design Allonge
Formschöner Design hybrid Luftbefeuchter, der deinen Wohnraum dekoriert.
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • 7 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 13:00
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: morgen um 12:00
  • Genf: ca. 22.10.2018
  • Kriens: ca. 22.10.2018
  • Lausanne: ca. 22.10.2018
  • St. Gallen: ca. 22.10.2018
  • Winterthur: morgen um 13:00
  • Wohlen: morgen um 11:00
  • Zürich: morgen um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen


Die drei getesteten Technologien

Verdunster

Bei dieser Technik saugt sich die Verdunsterkassette mit Wasser voll. Durch einen Ventilator wird die trockene Raumluft durch die Kassetten gesogen, welche die Feuchtigkeit an die Luft abgeben. Eine Überbefeuchtung ist nicht möglich. Verdunster sind sehr effizient und haben einen geringen Energieverbrauch. Wenn die Filtermatten regelmässig gereinigt und ausgetauscht werden, haben Bakterien und Keime kaum Chance sich auszubreiten.

Verdampfer

Diese Technologie erreicht auch sehr gute Hygienische Werte, da das Wasser bis auf 100 Grad erhitz wird, wobei Keime abgetötet werden.

Ultraschallzerstäuber

Mit einem Ultraschallzerstäuber wird der Raum klar schneller befeuchtet. Doch bei dieser Methode werden auch mehr Keime in die Luft geleitet, da nicht mit Hitze gearbeitet wird. Dafür besteht bei diesen Geräten auch kein Verbrennungsgefahr.

Zum Testbericht von K-Tipp

Zu allen Luftbefeuchter

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Kratziger Hals und verstopfte Nase? <strong>Luftbefeuchter</strong> schaffen Abhilfe!
GesundheitKaufratgeber

Kratziger Hals und verstopfte Nase? Luftbefeuchter schaffen Abhilfe!

<strong>Luftbefeuchter Kauf-Guide:</strong> Das passende Produkt bei trockener Luft
Kaufratgeber

Luftbefeuchter Kauf-Guide: Das passende Produkt bei trockener Luft

<strong>Optimiere deine Raumluft</strong> und schaff dir dein Wohlfühlklima
Hintergrund

Optimiere deine Raumluft und schaff dir dein Wohlfühlklima

User

Thomas Kunz

  • Photographer

5 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User tschaffner

Verdunster
Das Wasser verdunstet und gelangt in die Raumluft. Die Hitze tötet dabei Keime ab, so werden keine Bakterien oder Schimmel in die Luft geblasen.

Öhm, was für eine Hitze...?

17.01.2017
User haggy

Die Hitze, die es braucht, damit Wasser verdunstet?

17.01.2017
User Powersport

bin mit "Tschaffner" völlig einverstanden.
würde es mit zusätzlich generierter hitze arbeiten, dann wäre es ja ein verdampfer.
aber bei einem verdunster sollte die feuchtigkeit einzig über die raumtemperatur verdunsten, ergo keine hitze die keime abtötet. (beschrieb testsieger "kaltverdunstung")
der tank eines verdunsters ist das reinste bakteriensammelbecken, da dort das wasser über längere zeit bei raumtemperatur steht... kann man ganz leicht sensorisch selber feststellen (es riecht übel)

17.01.2017
User tschaffner

Genau, Verdunster, oder auch Kaltverdunster arbeiten in keinem Falle mit Hitze, höchstens Wärme, wenn man 23 Grad Raumtemperatur als Wärme definiert. Das dann aber mit dieser Wärme Keime abgetötet werden ist schlicht falsch. Das Gegenteil ist der Fall, Keime finden Raumtemperaturen und die Feuchtigkeit im Normalfall angenehm um sich zu vermehren. Der Vorteil von Verdunstern liegt ganz klar bei der Tatsache, dass Räume nicht überbefeuchtet werden können, was bei den anderen zwei der Fall ist.

17.01.2017
User Thomas Kunz

Hallo Tschaffner. Danke für den Hinweis, sehr aufmerksam. Wir haben den Fehler korrigiert. Freundliche Grüsse

18.01.2017
Antworten