Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

Die gesunde Pasta-Alternative: Zoodles

Pasta – wer mag sie nicht? Doch irgendwie muss es da doch mehr geben. Ich habe für mich die perfekte Alternative aus Zucchini gefunden: Zoodles. Genauso wandelbar wie Pasta und erst noch lecker. Wie meine absolute Leibspeise zubereitet wird, erfährst du hier.

Zeit fürs Kochen habe ich meist nur abends. Doch stundenlang in der Küche stehen liegt mir weniger. Dem Schlaf zuliebe will ich auch nicht auf Essen mit grosser Kohlenhydratdichte zurückgreifen. So war ich auf der Suche nach einem leichten Gericht, welches schnell zubereitet ist. Dabei stiess ich auf Zoodles. Zucchini anstelle von Pasta? Klingt für mich als Zucchiniliebhaberin supergut. Der tolle Nebeneffekt: mein gutes Gewissen. Die Spiralen kannst du zusammen mit allen üblichen Pastasaucen essen, aber auch eigene Gerichte kreieren.

Zucchini in Form bringen

Meine ersten Zoodlesgerichte hab ich mit dem Spiralschneider von «GEFU» zubereitet. Dieser verfügt über zwei verschiedene Schneidedicken. Ich war mit dem Ergebnis immer zufrieden. Das Einzige, was man dabei als bequeme Köchin oder Koch bedenken muss: Da steckt echte Handarbeit dahinter. Nach einem Jahr habe ich mir dann den Spiralschneider von «WMF» geleistet. Bequemer geht es nicht, du wählst ganz einfach unter drei verschiedenen Aufsätzen aus. Der Rest geht fast automatisch. Zucchini waschen, Strunk abschneiden und Gemüse auf den Aufsatz drücken. Der Aufsatz beginnt sich zu drehen und kreiert einwandfreie Spiralen. Empfehlen kann ich jedoch beide Küchenhilfen. Die eine ist zwar handlicher aber benötigt ein bisschen Kraftaufwand, die andere nimmt relativ viel Platz in der Küche ein – ist dafür aber schneller.

Wie viele Zucchini du pro Person verarbeitest, ist dir überlassen. Ich nehme in der Regel etwa drei mittelgrosse Zucchini für zwei Personen.

Der Spiralschneider von «WMF» ist schnell und liefert genau die richtigen Aufsätze für mich.

Spirelli 2.0
CHF 29.–
GEFU Spirelli 2.0
Leckeres Gemüse in appetitlichen Julienne-Endlos-Spiralen: Praktische Verschenk-Idee mit Genuss-Attitüde! Der einrastende Gemüsehalter mit nachschiebbarem Stempel sorgt für eine effiziente Ausnutzung des Gemüses.

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: heute um 14:30
  • Zürich: heute um 17:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

KULT X Spiralschneider
CHF 59.–
WMF KULT X Spiralschneider
Gemüse-Nudeln einfach und sekundenschnell per Knopfdruck zubereitet – mit dem ersten elektrischen Spiralschneider seiner Art.
12

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: heute um 14:30
  • Zürich: heute um 17:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Zu allen Spiralschneidern

Spiralen mit anderen Gemüsearten

Du kannst einen Spiralschneider vielseitig nutzen. Auch andere Gemüsesorten eignen sich super, um gekringelt zu werden. So eignen sich auch Gurken, Randen, Karotten, Kartoffeln und viele mehr. Du kannst die daraus entstandenen Gemüsespaghetti mischen oder ausschliesslich mit einer Gemüsesorte arbeiten und diese zum Beispiel kalt als Salat verspeisen.

Nicht nur Zucchini lassen sich mit einem Spiralschneider verarbeiten.

Gemüse-Spiralen kochen

Der nächste Schritt ist noch einfacher, als der davor. Du kochst je nach verarbeiteter Zucchinimenge 1-2 Liter Wasser auf und fügst genau wie bei der Pasta nach dem Aufkochen 1 bis 2 Teelöffel Salz hinzu. Anschliessend gibst du die Spiralen für etwa 5 Minuten ins Wasser. Nachdem die Zoodles die gewünschte Garstufe erreicht haben, gibst du sie in ein Abtropfsieb und servierst sie zusammen mit deiner liebsten Sauce. Aber Achtung, die Zoodles werden schnell kalt, halte die Teller bereit.

Du kannst die Zoodles alternativ in der Bratpfanne zubereiten. So werden die Zucchinikringel weniger weich und können schön auf dem Teller aufgerollt werden.

Falls du andere Gemüsesorten nimmst, kann es beim Kochen gegebenenfalls länger dauern.

Die passenden Saucen

Bei der Wahl der Sauce sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Was ich besonders dazu mag, ist Basilikum-Pesto – im besten Fall selbst gemacht. Garnieren kannst du dein Gericht mit Pinienkernen, Parmesan und getrockneten Tomaten. Natürlich eignet sich hier auch ein Pesto Rosso. Auch klassische Saucen wie Bolognese oder gar Carbonara passen hervorragend. Doch es müssen nicht immer nur typische Pastasaucen sein. Auch Züri-Gschnätzlets oder ein grünes Curry mit oder ohne Poulet ist zusammen mit den Gemüsespaghettis superlecker.

Mein persönliches Highlight: Pesto-Zoodles mit Parmesan und getrockneten Tomaten.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Soup21.jpeg
Produktwissen
Benjamin Ganz

Benjamin Ganz

Category Marketing Manager

Benutzerprofil
  • 2 0

Kochtopftypen: Jeder Topf findet seinen passenden Deckel und jeder Koch den passenden Topf!

Standmixer21.jpeg
Produktempfehlung
Benjamin Ganz

Benjamin Ganz

Category Marketing Manager

Benutzerprofil
  • 9 0

Fünf Top-Standmixer: Weil wir’s lieber gemixt als gerührt haben

User

Tanja Schütz

Reisen in asiatische Länder, leckere Rezepte und laue Sommerabende mit Freunden machen mich glücklich. Wenn ich nicht für Galaxus über allerlei Themen recherchiere, unternehme ich gerne Sachen unter freiem Himmel und streichle dabei jede Katze die mir begegnet. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Impulsen, welche mein und das Leben anderer farbiger und fröhlicher gestalten.

1 Kommentar

User thomasbeye

Habe die Zoodles dieses Wochenende das erste mal selbst zubereitet und probiert. Muss sagen die sind wirklich sehr lecker. Und vor allem gibt es sehr viele Varianten die man alle ausprobieren kann.

10.09.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Tanja Schütz

Hallo thomasbeye

Es freut mich wirklich sehr, dass ich dich kulinarisch inspirieren und begeistern konnte :)

Liebe Grüsse

Tanja

11.09.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo