Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Neu im Sortiment Wohlbefinden113

Der Aircooler: Die andere Klimaanlage ohne Schlauch!

Endlich gibt's eine Art Klimaanlage ohne diesen Schlauch. Die neuste Technologie die dir eine Lösung ohne Schlauch bewährt, ist der Luftkühler, auch Aircooler genannt.

Die Kühlung mit einem Luftkühler (auch Aircooler genannt) ist eine eher natürliche und kostengünstige Kühlmethode ohne hohen Energiebedarf. Der Luftkühler funktioniert jedoch ein wenig anders, als eine klassiche Klimaanlage. Es gilt vorweg zu nehmen, dass eine klassische Klimaanlage nicht ohne Abluftschlauch existiert, irgendwo muss die warme Abluft ja hin. Das gekühlte Wasser im Wassertank eines Luftkühlers sorgt für eine belebende frische Brise. Wie gesagt, diese Geräte besitzen keinen Abluftschlauch, weshalb sie nicht in der Lage sind, warme Luft aus dem Wohnraum abzuleiten.

Folgende Aircooler gibt sind bei uns erhältlich:

  • Air850 (6824.28BTU/h)
  • Air850 (6824.28BTU/h)
  • Air850 (6824.28BTU/h)
CHF 220.–
Koenig Air850 (6824.28BTU/h)
Der Air Cooler ist ein praktisches Ganzjahresgerät: er kühlt die Luft im Sommer und sorgt im Winter für angenehmen Wärme.
4

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Evasmart (40.95BTU/h)
  • Evasmart (40.95BTU/h)
  • Evasmart (40.95BTU/h)
CHF 299.–
Evapolar Evasmart (40.95BTU/h)
Es bietet dir eine gleichmässige Luftverteilung, sorgt für ein angenehmes Raumklima und filtert gleichzeitig kleinste Staubpartikel aus der Luft.
3

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: heute um 17:00
  • Dietikon: heute um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: heute um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: heute um 13:00
  • Winterthur: heute um 12:00
  • Wohlen: Nur noch 1 Stück
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Cetus
  • Cetus
  • Cetus
CHF 269.–
Stylies Cetus
Ohne Fenster, sorgt das gekühlte Wasser im 5.8-l-Wassertank für eine belebende frische Brise.

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Aircooler
  • Aircooler
  • Aircooler
CHF 109.–
EUROM Aircooler
Luftkühler für Zuhause oder im Büro
4

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Fresh Cube (20.47BTU/h)
CHF 59.–statt vorher 79.–1
Sonnenkönig Fresh Cube (20.47BTU/h)
Mit dem Fresh Cube holen Sie sich ein 4 in 1 Multifunktionsgerät ins Haus, womit Ihre Raumluft befeuchtet, gereinigt und gekühlt werden kann.

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: heute um 17:00
  • Dietikon: heute um 13:30
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: heute um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: heute um 13:00
  • Winterthur: heute um 12:00
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Funktionsweise des Luftkühlers

Klimaanlagen sowie Luftkühler scheinen zwar auf den ersten Blick dem selben Zweck zu dienen, sind aber technisch betrachtet zwei vollkommen unterschiedliche Systeme. Ein Klimagerät produziert kalte, entfeuchtete, das heißt trockene Kaltluft. Ein Aircooler produziert mit dem Prinzip der Verdunstungskühlung feuchte Kühlluft. Je nach Luftfeuchtigkeit und Temperatur können Aircooler, unabhängig von Modell und Bauart, die Lufttemperatur um ein paar Grad Celsius herunterkühlen. Ein Luftkühler ist also klar kein Klimagerät bei dem immer, gleich welche Temperatur und welche Luftfeuchte, kalte Luft generiert wird. Aircooler eignen sich somit eher für kleinere Räume und Bereiche sowie auch bei trockenem Klima, da sich der Wirkungsgrad nicht so einfach erhöhen lässt, wie beim Einsatz kompressor-betriebener Klimaanlagen.

Die Visualisierung von Koenig zeigt das Wirkungsprinzip eines Aircoolers auf.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Sommer, Sonne und in der Hitze schwitzen: <strong>Klimaanlagen und Ventilatoren</strong> kühlen dich ab
News & Trends

Sommer, Sonne und in der Hitze schwitzen: Klimaanlagen und Ventilatoren kühlen dich ab

<strong>Coole Produkte</strong> für heisse Tage
Produktvorstellung

Coole Produkte für heisse Tage

Kühle Luft an heissen Tagen: Der <strong>Klimaanlagen-Guide</strong>
KaufratgeberWohlbefinden

Kühle Luft an heissen Tagen: Der Klimaanlagen-Guide

Avatar

Tanja Duss, Zürich

  • Category Marketing Specialist

11 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User Alex2600

Diese Geräte sind der grösste Schrott. Luftfeuchtigkeit steigt an (als hätten wir nicht schon genug davon in der Schweiz) und nach einer kurzen Abkühlung folgt dann die Ernüchterung. Raum ist immer noch gleich warm, doch total stickig und voller Feuchtigkeit.

12.06.2019
User P@ric

Sinnfrei: Mit steigender Luftfeuchtigkeit wird das Hitzegefühl noch unangenehmer. So generiert man nur ein Tropenhaus im Zuhause.

Es ist übrigens nicht ganz richtig, dass Klimaanlagen nur mit Abluftschlauch funktionieren. Diese Geräte sind nämlich auch nicht effizient: Durch das Abführen von erhitzter Innenluft nach draussen entsteht ein Unterdruck im Haus. Somit wird irgendwo wieder heisse Aussenluft ins Haus reingezogen. Wirklich effizient funktionieren nur Split-Geräte mit Ausseneinheit. Und die müssen nicht zwingend fix eingebaut werden, es gibt auch mobile: Ich habe nun eine gekauft (Novamatic CL 990 Split) und bin super zufrieden: Kein Luftaustausch mit Aussenluft und dadurch geniale Kühlleistung.
Meine Erfahrung: Wer wirklich kühlen will, muss ein solches Gerät beschaffen. Schön wäre, wenn diese Geräte auch bei Galaxus erhältlich wären.

12.06.2019
User Alex2600

Das Novamatic CL 990 Split habe ich auch schon angeschaut. Hast du einen Balkon und das Aussengerät auf dem Balkon gestellt?

12.06.2019
User P@ric

Nein, ich habe keinen Balkon (das wäre die einfachste Lösung gewesen).
Alternativ habe ich einfach zwei Haken auf der Innenseite unterhalb des Fensters in die Mauer geschraubt und hänge nun das Aussengerät (das nicht so schwer ist) mit zwei mitgelieferten Bändern einfach aus dem Fenster. Die ebenfalls mitgelieferte Wandhalterung hält das Aussengerät schön von der Aussenfassade weg. Eine recht pragmatische Lösung, funktioniert aber perfekt :)

12.06.2019
User Anonymous

Galaxus hatte 2013 mobile Split-Klimageräte im Sortiment:

Sonnenkönig Fresco 153E (16992.47BTU/h)

static.digitecgalaxus.ch/Fi...

Es wäre an der Zeit das Remko Split Klimagerät RKL 491 DC (Novamatic CL 990 Split) ins Sortiment aufzunehmen.

12.06.2019
User anarkki

Hoi P@ric, wie machst du das mit dem Verbindungsschlauch, lässt du das Fenster jeweils offen?

14.06.2019
User P@ric

Ja, das Fenster muss dadurch einen Spalt weit offen bleiben.
Der Schlauch ist aber ziemlich dünn (im Vergleich zu den Abluftschläuchen der ineffizienten Klimaanlagen). Und ich schliesse jeweils noch den Rolladen, dann gibt's noch weniger Luftzirkulation.

Alternativ kannst du ja auch mit einem Split Gerät noch eine Fensterabdichtung verwenden:
Kibernetik Klimagerät Fensterabdichtung
Ist aber m.E. nicht nötig.

14.06.2019
Antworten
User Anonymous

Tanja, ganz herzlichen Dank für Deine Erklärungen und die Grafik. Auch wenn zur Positionierung des Kühlaggregats etwas wenig Angaben gemacht werden. Habe schon verschiedene solche Produkte angeschaut - gekauft hab ich keines, obwohl sie recht günstig wären.

1) Das kann physikalisch nie funktionieren. Wir haben immer das Problem der feuchten Hitze und die ist unerträglich. Und wenn ich nun in zu feuchte Luft noch mehr feuchte Luft pumpe , so wird es immer feuchter und feuchter. Da hilft alle ANgekühlte Luft nichts. Teile dazu also die Meinung meiner Mitschreiber, dass dies Schrott und sinnfrei ist. Leider. Wenn jemand in einer wüstenähnlichen Umgebung mit trockner Hitze lebt, dann ist es eventuell okay.

2) Ein entfernter Kollege baut Klimaanlagen & Lüftungen. Gross für Warenhäuser etc. Seine Worte zum Thema Klimaanlage: "Weisst Du, das Problem ist nie das Kühlen. Was Du primär machen musst ist TROCKNEN TROCKNEN TROCKNEN." Seine Erfahrung: Die Luftfeuchtigkeit muss runter, damit sich die Leute wieder wohler fühlen und Hitze abschwitzen können. Und ja kühlen, aber nicht zu stark. Leider bewirken diese AirCooler exakt das Gegenteil - sie generieren immer mehr Feuchtigkeit.

Theoretisch könnte man auch nur die Luftfeuchtigkeit mit einem Entfeuchter senken ... dummerweise genieren diese Geräte dabei soviel Abwärme, dass der Nutzen verpufft. Also beides nötig: Trocknen und Kühlen. Aber bitte ohne grossen Schlauch und ohne Mauerdurchbruch.

Bei aller Luftfeuchtigkeit sollen wir nicht vergessen, dass in einer der Hitze wegen verschlossenen Wohnung die Menschen auch einen erheblichen Beitrag zur Luftfeuchtigkeit leisten. Ein weiterer Grund gegen die verlockend tönenden AirCooler.

gestern 00:49
User habana82

Zum Artikel eine kleine Anmerkung: Das scharfe ß ist der CH fremd. Liebe Grüsse

gestern 10:23