Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Produktvorstellung Wohnen1116

Warum dieser Teppich die Wartezeit wert ist

«Ply» wurde von Margrethe Odgaard mit der Vision entworfen, nicht nur ein Stück Stoff für den Boden zu entwickeln, sondern auch ein Objekt, das im Raum für sich steht. In meinen Augen ist ihr das gelungen, denn der Teppich ist meine Neuanschaffung und aktuelles Objekt der Begierde.

Ich war schon lange auf der Suche nach einem Teppich, den ich vors Bett legen kann, damit es gemütlicher wird. Nach einigem «Swipen» durch Online- und Offline-Shops habe ich meinen Match gefunden: der Entwurf Ply von der dänischen Designerin Margrethe Odgaard. Weil der Teppich von Hand gewoben wird, musste ich mich zwar vier Wochen bis zum ersten Date gedulden, aber seither möchte ich keinen anderen Teppich mehr in meinem Schlafzimmer begrüssen.

Das Design ...

... könnte nicht mehr auf das Leitmotiv skandinavischer Entwürfe einzahlen. Ply bringt Funktion und Ästhetik in Einklang und setzt trotz moderner Optik auf traditionelles Handwerk. Er fügt sich in jedes Zimmer ein und spendet optische sowie tatsächliche Wärme unter den Füssen. Mit seinen Eigenschaften passt er zu den Kollektionen der Marke Muuto, die den Entwurf von der Farb- und Textildesignerin einer breiten Masse zugänglich macht.

Der Teppich (170 x 240 cm) endet mit zwei andersfarbigen Streifen, die ihm einen Rahmen geben.

Margrethe Odgaard arbeitete nach ihrem Abschluss im Jahr 2005 zuerst als Druckassistentin in Philadelphia und später als Textilgestalterin in Paris, bevor sie 2013 ihr eigenes Designstudio in Kopenhagen gründete. Nebenher ist sie mit dem Möbeldesigner Chris L. Halstrøm ein Teil vom Design-Studio «Included Middle». Heute gestaltet sie für die grossen Namen in der Möbelbranche die unterschiedlichste Produkte. Darunter sind Decken für Skagerak, Tischdecken für Georg Jensen, dem Spezialisten für Tafelgeschirr oder Stoffe für Kvadrat, die Anlaufstelle aller Innenarchitekten in Sachen Textilien. Im folgenden Video spricht sie über ihr Teppichdesign für Muuto und gibt einen Einblick in den Entstehungsprozess von Ply.

Ein Blick ins Atelier von Margrethe Odgaard und die Machart von Ply.

Der Teppich Ply ist in drei Grössen (85 x 140, 170 x 240 und 200 x 300 cm) und fünf Farbkombinationen aus Wolle erhältlich. Ich staubsauge ihn regelmässig und werde ihn, wie Muuto es empfiehlt, alle sechs Monate wenden und mit Sprudelwasser reinigen, wenn ich einmal herumsudle.

An zwei Ecken besitzt er Fransen, die beim Abschluss vom Weben entstehen.

Ply (170 x 240 cm)
CHF 754.80
Muuto Ply (170 x 240 cm)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 3 Monate

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Folge mir für die nächste Produktvorstellung im Interior-Bereich, indem du den schwarzen Knopf bei meinem Profil drückst. Ich freue mich über dein Abo.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Raffinierte Regale</strong> für designaffine Inneneinrichter
KaufratgeberWohnen

Raffinierte Regale für designaffine Inneneinrichter

<strong>Aus meinem Flirt mit Muuto</strong> wurde eine Beziehung
ProduktvorstellungWohnen

Aus meinem Flirt mit Muuto wurde eine Beziehung

So schön, dass sie mich umhaut
ProduktvorstellungWohnen

So schön, dass sie mich umhaut

Avatar

Pia Seidel, Zürich

  • Teamleader Editorial Galaxus
Als Design Cheerleader gehe ich aufmerksam durch die Welt und konsumiere Kunst, Design und Mode wie Süssigkeiten. Besonders liebe ich es auf Reisen in die Magie neuer Orte einzutauchen sowie Trends auf Messen oder den Strassen aufzuspüren. Im Alltag erfreue ich mich an der Gestaltung meiner eigenen vier Wände und Podcasts.

11 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User Anonymous

Scheint mir lediglich gutes Marketing zu sein für einen Teppich, den ich schon aus meiner Kinderzeit zu glauben kenne. Aber nicht auf die Art und weise, dass ich einen aus Kindheitsnostalgie haben möchte, um mich an eine unbeschwerte Zeit zu erinnern. Ergo für mich ein normaler Teppich wie mehr oder weniger jede Andere.

26.02.2019
User biggs031

Wie wäre es mit ein paar Massen beim Produkt? Oder bin ich einfach blind..

26.02.2019
User GreyBlue

Das Bild ist vom Teppich mit den Massen 200x300. Jedoch lässt der Preis darauf schliessen, dass es sich beim Teppich im Galaxus Artikel um den Teppich mit den Massen 85x140 handelt. Anbei noch die Website als Vergleich: muuto.com/ply-rug-rose-85x1...

Galaxus 85x140: Muuto Ply
Galaxus 170x240: Muuto Ply (170 x 240 cm)
Galaxus 200x300: Muuto Ply (200 x 300 cm)

26.02.2019
User Pia Seidel

Hallo @Biggis031
Die Masse meines Teppichs (s.Bild) sind 170 x 240 cm. Alle weiteren Massangaben sind jeweils im Produkt selbst hinterlegt. Weil ich wollte, dass mein Modell circa bis zur Hälfte unter meinem Bett liegt und genauso lang wie mein Bettgestell ist, habe ich mich nicht für das kleinste Format (85 x 140 cm) entschieden. Welche Grösse du wählst, hängt also ganz von deinem Verwendungszweck ab.
Danke @GreyBlue für die Unterstützung und das Aufzeigen der Formate.
Viele Grüsse

26.02.2019
User biggs031

Kategorie Blind, Entschuldigt - stehen ja da alle beim Produkt bzw. sind auswählbar. Wurde gestern wohl zu spät...

26.02.2019
Antworten
User hocus pocus anonymus genius

Dieses "Ding" ist weder einen Blick, noch das Geld Wert, geschweige denn Teppich genannt zu werden. Dein Beitrag ohne Fachwissen ist eine Beleidigung für die gesamte Teppichbranche! Aber die Wörter "Matching", "Date" etc... zeigen, dass du nicht besonders viel von Kunst, Design und Mode verstehst. Beim "Abschluss" entstehen nicht unbedingt Fransen, aber wenn man eben nicht von Hand weben kann, entstehen welche an den Ecken *lach*. Und dein Teppich ist irgendwie gar nicht vor sondern unter deinem Bett... Und das Design.... Wie sagt man so schön: Geschmack kann man sich nicht kaufen. Deshalb kauft man einen echten persischen Teppich aus dem Iran, das ursprungsland des Teppichs und nicht aus Dänemark...

24.02.2019
User schLEIMER

Uuuund nicht jeder hat einen Teppichfetisch oder muss sich daran aufgeilen seinen Freunden über seinen Perser zu erzählen. Gebe lieber 235.- für einen Teppich aus Dänemark aus und lache über deinen witzigen "Thaddäus Tentakel mässigen" Kommentar.
Jetzt mal ehrlich, niemanden interessiert die Teppichbranche und was die denkt.
Und was das "Teppich Ursprungsland" angeht, lächerlicher hättest Du es nicht ausdrücken können.
Soll ich jetzt Chinesische Nudeln zu meiner Bolognese machen weil Nudeln ursprünglich aus Asien stammen? Soll ich die Amis als Europäer und "Mischmasch" bezeichnen weil sie eigentlich nicht von da stammen?

25.02.2019
User GreyBlue

Lächerlich, wie sich ein Tastatur-Krieger daran aufgeilt die dänischen Teppiche zu verteidigen! Viel lieber laufe ich den ganzen Tag in meiner Parkett-Wohnung rum – ein Gefühl, das mir ein persischer, oder dänischer Teppich niemals geben könnte.
Und jetzt Mal ehrlich, wer nennt Perserteppiche noch Perserteppiche? Viel eher müssten sie Iranerteppiche heissen! Eine Frechheit wie sich die Teppichbranche an alten, glorreichen Zeiten festhält, wiederum ein Grund auf simplen Parkett umzusteigen. Holz > Teppich, Ihr Faserfetischisten

25.02.2019
User hocus pocus anonymus genius

Beitrag entfernt. Bitte halte dich an die Community-Richtlinien: digitec.ch/de/Wiki/4490

25.02.2019
User hocus pocus anonymus genius

Galaxus Diktatur greift durch und macht seine treuen Stammkunden mundtot, obwohl der Beitrag keinen Verstoss gegen die Richtlinien war. Ups habe einen Auftrag storniert.
1:0 für Hocus Pocus. =)

05.03.2019
Antworten