Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

Happy Birthday, Arnie! Schwarzenegger wird 70 Jahre alt und wir schauen seine Filme

Ja, jeder wird mal älter – auch Arnold Schwarzenegger. Zwar können wir es kaum glauben, dass das Muskelpaket heute schon 70 wird, aber Arnies Geburtstag ist auf jeden Fall ein Grund einen Blick auf seine Filmgeschichte zu werfen. Ich hab mir die besten und schlechtesten Streifen mit dem Österreicher angeschaut. Hier das Ergebnis!

Alles Gute zum Geburtstag, Arnie!

Unser liebster Actionheld wird heute 70 Jahre alt. Der Mann, der Bodybuilder, Schauspieler, Politiker und dann wieder Schauspieler war, isst heute wohl Kuchen und blickt vielleicht auf sein Leben zurück. Affären, Erfolge, Verluste und Wahlen. Heute ist Arnold Schwarzenegger nicht nur Schauspieler sondern auch einer, der auf Instagram und Reddit aus seinem Leben erzählt und Ratschläge gibt.

Der sympathische Actionheld mit Muskeln aus Stahl und dem herzerwärmenden Lächeln wird heute 70 Jahre. Wir wünschen ihm nur das Beste und gönnen uns darum einen Filmabend zu seinen Ehren. Hier die legendärsten Arnie-Auftritte.

Conan der Barbar (1982)

Conan Der Barbar
CHF 14.90
Conan Der Barbar

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-3 Wochen

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Regie: John Milius
  • Arnie als... mitleiderregender, kleiner Junge, der sich zum grossen muskulösen Helden mausert.

Der Barbarenjunge Conan muss mit ansehen, wie sein Volk vom bösen Magier Thulsa Doom (James Earl Jones) und seinem Heer hingerichtet und seine Mutter vor seinen eigenen Augen enthauptet wird. Zwar überlebt der Junge den blutigen Angriff, wird aber verschleppt und zur Sklaverei gezwungen. Nach vielen Jahren und Unmengen an harter Arbeit wächst Conan schliesslich zu einem starken und muskelbepackten Mann (Arnold Schwarzenegger) heran, der nichts anderes will als Rache.

«Conan der Barbar» ist ein Actionklassiker der Extraklasse und ein Muss für alle Arnie-Fans. John Milius hat den Schauspieler auf der Höhe seiner Muskelpakete eingefangen und einen Film geschaffen, der packend und unterhaltsam zugleich ist.

Predator (1987)

Predator
CHF 9.90
Predator

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-3 Wochen

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Regie: John McTiernan
  • Arnie als... Alienjäger und Kämpfer einer Spezialeinheit – knallharter Actionhero.

Arnie zeigt als Major Alan «Dutch» Schaeffer, dass er auch gegen ausserirdische Feinde ankommt. Zusammen mit seinem Einsatzteam wird er in die Tiefen des Südamerikanischen Kontinents geschickt, wo er vermisste Politiker finden soll. Die Spezialeinheit merkt schnell, dass es keine Überlebende gibt, und sie es mit etwas viel grösserem als einem natürlichen Feind zu tun haben.

Ganz grosses Actionkino, dass wie viele andere Arnie-Streifen nicht nur einen ganzen Fanclub, sondern auch viele Franchises mit sich bringt. Heute gibt es bereits «Predator 2», die Spin-Offs «Alien vs. Predator» und «Aliens vs. Predator 2», und «Predators», der eine weitere Jagd der ausserirdischen Jäger auf Menschen zeigt.

Die totale Erinnerung – Total Recall (1990)

Total Recall Die Totale Erinnerung
CHF 17.90
Total Recall Die Totale Erinnerung

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-3 Wochen

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Regie: Paul Verhoeven
  • Arnie als... ahnungsloser Bauarbeiter, der plötzlich nicht mehr weiss, wer er eigentlich wirklich ist.

Bauarbeiter Douglas Quaid (Arnold Schwarzenegger) führt ein einfaches Leben zusammen mit seiner Frau Lori (Sharon Stone). Wenn da nur nicht seine Albträume wären, die ihm den Schlaf rauben. In der Traumwelt glaubt er, auf dem Mars zu leben und für dessen Unabhängigkeit zu kämpfen. Mit Hilfe der Organisation Rekall Incorporated glaubt er, seine Probleme lösen zu können und lässt sich auf ein Traum-Experiment ein. Durch eine virtuelle Reise soll er auf den Mars reisen, und sich somit seinen Problemen stellen können.

Doch es kommt alles anders, und beim Versuch läuft etwas schief. Denn als Douglas aufwacht, wird er plötzlich für einen Top-Agenten und Berufskiller gehalten. Es beginnt eine Jagd auf einen ganz gewöhnlichen Mann – oder schaut die Wahrheit doch ganz anders aus? Realität und Traumvorstellungen beginnen zu verschwimmen, und selbst Douglas weiss bald nicht mehr, wer er eigentlich wirklich ist.

Spannendes Kino: Der actiongeladene Zukunftsfilm basiert auf der Kurzgeschichte «We Can Remember It for You Wholesale» von Philip K. Dick, und 2012 erschien ein katastrophal schlechtes Remake mit Colin Farrell in der Hauptrolle. Irgendwann kam der Zeitpunkt an dem Actionfilme mit Arnie Kultstatus erreichten und alles, das den Bodybuilder-Schauspieler zeigte, automatisch heiss geliebt wurde. «Total Recall» bleibt unvergessen!

Terminator 2 – Tag der Abrechnung (1991)

Terminator 2, Total Recall Double Up Collection
CHF 23.90
Terminator 2, Total Recall Double Up Collection

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-3 Wochen

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Regie: James Cameron
  • Arnie als... gutherziger Roboter, der mit Sprüchen wie «Hasta la vista, baby!» Filmgeschichte schrieb.

In der Fortsetzung des Kultfilms «Terminator» stellt sich das im ersten Teil als böse programmierte Terminatormodell T-800 (Arnold Schwarzenegger) als umprogrammierter, gutartiger Roboter heraus. Die menschliche Widerstandsarmee der Zukunft schickt Arnie zurück in die Vergangenheit, um den Teenager John Connor (Edward Furlong) vor dem bösen Terminator T-1000 (Robert Patrick) zu schützen. John spielt im Krieg gegen die Maschinen eine wichtige Rolle, in der die Menschen versuchen gegen die künstliche Intelligenz «Skynet» anzukämpfen. Der T-1000 wurde in der Zeit zurück geschickt, um den Rebellenanführer noch in seinen jungen Jahren zu beseitigen, und es somit in der Zukunft gar nicht erst soweit kommen zu lassen…

Als Regisseur von «Avatar» oder «Titanic» gilt James Cameron längst als einer der besten seiner Art. Alles was er anfasst, hat Megahit-Potential. Und so war es auch 1991, als er mit «Terminator 2» einen Meilenstein setzte, und technische Fortschritte und Special Effects präsentierte, die es zuvor so noch nicht gegeben hat. Der Film spielt weltweit rund 520 Millionen Dollar ein und das bei 100 Millionen Dollar Produktionskosten – ein voller Erfolg!

Kleiner Fakt am Rande: Ohne Arnie hätte es womöglich nie eine Fortsetzung der kultigen Roboter gegeben, denn er war es der 1991 so sehr drängte noch einmal den berühmten Roboter spielen zu dürfen, bis es schliesslich soweit war.

True Lies – Wahre Lügen (1994)

  • Regie: James Cameron
  • Arnie als... Top-Agent einer geheimen Anti-Terror-Organisation, der ein Doppelleben führt und seiner Frau sein actionreiches Berufsleben verheimlicht.

Harry Tasker (Arnold Schwarzenegger) führt zwei Leben: Einerseits verdient er bei streng geheimen Einsätzen als Geheimagent sein Geld, wobei er andererseits seiner Ehefrau Helen (Jamie Lee Curtis) vorgibt, als Handelsvertreter für Computer zu arbeiten. Ihr Leben scheint auf den ersten Blick völlig normal, doch Harry muss verständlicherweise öfters mal das Abendessen absagen, und Helen fängt an sich zu langweilen. Plötzlich beginnt sie selbst von einer Karriere als Top-Agentin zu träumen, und erfährt somit langsam immer mehr über die wahren Identität ihres Mannes.

«True Lies» – ein weiterer Erfolg mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle, der die Kinokassen füllte. Arnie hat sich zu diesem Zeitpunkt bereits einen Namen als ernstzunehmenden Actionstar gemacht und der Trubel um seine Person hat zugenommen. Eigentlich war eine Weiterführung des Filmes geplant, doch der österreichische Schauspieler beginnt zu dieser Zeit seine Karriere als Politiker und konzentriert sich auf den Wahlkampf des Gouverneursposten in Kalifornien, was ihm keine Zeit für den eine weitere Hauptrolle lässt. Die Planung von «True Lies 2» liegt noch immer auf Eis. Mich würde ein Comeback von Arnie und Jamie Lee Curtis als Agenten-Ehepaar jedoch freuen!

The Expendables (2010)

The Expendables
CHF 10.90
The Expendables

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-3 Wochen

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Regie: Sylvester Stallone
  • Arnie als... alter, pensionierter Söldner, der sich für die Politik entschieden hat.

Sylvester Stallone schart die grössten Actionhelden der 1980er- und 1990er-Jahre um sich und liefert einen genialen Streifen. Die Geschichte ist alles andere als komplex: Als Anführer der Expendables führt Barney Ross (Sylvester Stallone) unter anderem den Nahkampfspezialisten Yin Yang (Jet Li), den auf Feuerwaffen spezialisierten Hale Caesar (Terry Crews) oder den Sprengstoff-Experten Toll Road (Randy Couture) in eine Mission auf den südamerikanischen Kontinent. Dort soll das Team einen skrupellosen Diktator stürzen. Doch der Auftrag entpuppt sich als alles andere wie einfach, denn plötzlich stehen die Expendables im Fadenkreuz und werden zu den Gejagten.

Arnie lässt lange auf sich warten, doch die Freude ist umso grösser, als unser etwas gealterter Actionheld endlich auf Stallone und Bruce Willis trifft. Hier die wohl beste Szene des Films:

Wenn viele in die Jahre gekommen Actionstars aufeinandertreffen, dann entsteht glorreiches Kino! Sly liefert mit «The Expendables» die lang ersehnte Wiedervereinigung alter Helden gemixt mit ihren jüngeren Nachfolgern. Die Handlung um die Söldner ist zwar überschaubar, aber bei solcher Starbesetzung ist der Film auf jeden Fall ein Muss.

Escape Plan (2013)

Escape Plan
CHF 15.90
Escape Plan

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-3 Wochen

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Regie: Mikael Hafstrom
  • Arnie als... Knacki – und alter Actionheld, der uns zeigt: «Ja, ich hab’s immer noch drauf!»

Alt und knackig sind die beiden allemal, doch spielen dieses Mal die ganz Grossen des Actiongenres wirklich Knackis. Die Rede ist vom Zusammentreffen der etwas anderen Art, denn in «Escape Plan» sitzen Swan Rottmayer (Arnold Schwarzenegger) und der Sicherheitsexperte Ray Breslin (Sylvester Stallone) Zelle an Zelle in einem Hochsicherheitsgefängnis, das Breslin selbst entworfen hat und ihm zum Verhängnis wurde. Zusammen schmieden Terminator und Rocky einen Ausbruchsplan, der ihnen die Freiheit zurückbringen soll.

Drei Jahre nachdem mit «The Expendables» einfache und unkomplizierte Actionstreifen wieder zurück ins Kino kamen und auf Zustimmung stiessen, löst «Escape Plan» grosse Freude aus. denn auch hier werden zwei Kino-Oldies wieder vereint und zeigen uns, dass sie auch als Opis noch was drauf haben. Ich will mehr davon!

Doch im Laufe seiner Karriere hat Arnie nicht nur Grossartiges geleistet. Dann und wann wieder ging ein Film so ziemlich in die Hose. Trotzdem haben sie ihren ganz eigenen Charme, denn Arnie bleibt Arnie, auch wenn der Film schlecht ist.

Red Sonja (1985)

Red Sonja
CHF 17.90
Red Sonja

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2-3 Wochen

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Regie: Richard Fleischer
  • Arnie als... Barbar, der überraschenderweise nicht «Conan» heisst, aber bestimmt Conan sein soll

Red Sonja (Brigitte Nielsen) ist eine starke Schwertkämpferin und führt einen Kampf gegen Königin Gedren (Sandahl Bergman), die auf der Suche nach grosser Macht ist. Als Sonja die Königin angriff, rächt sich Gedren und lässt die Familie von Sonja ermorden. Die Kriegerin schwört darauf die böse Königin zu stoppen und macht sich auf den Weg um Rache zu üben. An ihrer Seit kämpft der kräftige Kalidor (Arnold Schwarzenegger), mit dem sie sich an die Fersen von Königin Gedren heftet.

Eigentlich sollte «Red Sonja» das Prequel zu «Conan der Barbar» werden, und Fans hegen grosse Hoffnungen, doch werden leider nur enttäuscht. Denn der Fantasy-Action-Film gehört zu den wohl schlechtest produzierten und einfach nur üblen Streifen aller Zeiten. Was man da noch grossartig sagen soll, ich weiss es nicht.

Junior (1994)

  • Regie: Ivan Reitman
  • Arnie als... schwangerer Wissenschaftler mit starken Muttergefühlen.

Die Wissenschaftler Alex Hesse (Arnold Schwarzenegger) und Larry Arbogast (Danny DeVito) erfinden ein Medikament, dass die Fehlgeburtenrate bei künstlichen Befruchtungen senken soll. Da aber vor der offiziellen Markteinführung, das Medikament nicht an realen schwangeren Frauen getestet werden darf, lässt sich Alex künstlich befruchten und wird kurzerhand selbst zur Testperson. Geplant wäre nach drei Monaten bei einem erfolgreichen Ergebnis den Embryo «Junior» abzutreiben, doch entwickelt der schwangere Arnie mehr und mehr Muttergefühle und lässt sich auf das Unmögliche ein: Er trägt als erster Mann ein Baby aus.

Unter Kritikern heisst es immer wieder, dass «Junior» die wohl schlechteste Komödie aller Zeiten sei, und auch mein heutiger Verstand sagt mir, dass ich, wenn dieser Film im Fernsehen läuft, unbedingt weiter zappen soll. Doch muss ich zugeben, dass ich in meiner Kindheit den schwangeren Arnie gross gefeiert habe. Unzählige Male habe ich mir «Junior» angeschaut und immer wieder herzlich gelacht. Ich denke gerne daran zurück, doch schüttle heute nur den Kopf über meine damalige kindliche Naivität. Trotzdem danke Arnie, für diesen zwar grottenschlechten aber irgendwie sehr humorreichen Streifen!

Batman & Robin (1997)

  • Regie: Joel Schumacher
  • Arnie als... eisiger Bösewicht im Kampf gegen die Superhelden Batman, Robin und Batgirl.

Mr. Freeze (Arnold Schwarzenegger) führt böses im Schilde und terrorisiert Gotham City. Gleichzeitig mutiert Pamela Isley (Uma Thurman) aufgrund eines Giftexperiments zu Poison Ivy und schliesst sich mit Bane (Jeep Swenson) zusammen. Zusammen macht sich das Duo nach Gotham City auf und befreit dort den mittlerweile eingesperrten Mr. Freeze um sich als Trio an Batman (George Clooney), Robin (Chris O’Donnell) und Batgirl (Alicia Silverstone) zu rächen. Warum auch immer.

Wenn man diesen Film überhaupt ernst nehmen kann, dann zählt er zu den wohl grottenschlechtesten seiner Art. Es wimmelt in der Story nur so von nicht weiter zu hinterfragenden Handlungen und vollkommen unlogisch wirkenden Wendungen. Warum Arnie sich diese Rolle als eisiger Schurke antut, das fragt sich wohl jeder.

Und Arnie hat noch viel mehr legendäre Streifen, die ich hier gar nicht erwähnt habe. Welches ist dein absoluter Favorit mit Mr. Governor? Erzähl es uns! Falls du einfach nicht genug von dem ehemaligen Bodybuilder bekommen kannst und dich selbst mal wie Conan der Barbar oder Terminator fühlen möchtest, dann haben wir genau das Richtige für dich:

Terminator 2 HD Masterpiece Actionfigur T-800 Battle Dam
CHF 912.–
Enterbay Terminator 2 HD Masterpiece Actionfigur T-800 Battle Dam

Verfügbarkeit

  • Unbekannt

Alle Angaben ohne Gewähr.

Liefertermin anfragen

User

Vanessa Büchel

Meinen Alltag verbringe ich mit schreiben, essen, Sport und schlafen – und dazwischen eine Menge Humor. Ich liebe den Sommer, Glacé, Schokolade, Sonnenuntergänge und barfuss gehen. Reisen, neue Welten erkunden und Abenteuer erleben. Und nichts geht über eine gute Pizza mit guten Freunden zu einem guten Film.

3 Kommentare

User nigamura

Wunderbare Liste! Persönlich fehlen mir aber noch drei wichtige Vertreter der Arni Ära: Commando (mein erster Arnistreifen) Running Man (SCI-FI-Action) und Red Heat mit James Belushi. Und neben Junior ist sicherlich noch Twins als unspektakuläre seichte Komödie zu nennen. Danke für den Artikel :)

30.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Total recall...ein super film. Kann ich jedem empfehlen....consider that a divorce

30.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Mir fehlt klar Commando! Weil du wirst nie mehr nach 1980er-Actionheld klingen als wenn du John Matrix heisst.

Und dann ist da noch der verwirrendste der Arnie-Filme: The Last Stand. Ich kauf ihm den US-Sheriff nicht ab, aber sonst ist der Film recht gut.

31.07.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo