Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Review Smartphone4413

Xiaomi Mi Mix 3: «Killed by Software» ist tatsächlich ein Ding

Das Xiaomi Mi Mix 3 ist satt grün, hat einen gigantischen Bildschirm und liegt gut in der Hand. Wenn da nur nicht die Software wäre, die komplett verhunzt ist.

Die Front ist ein Bildschirm. Kein Notch, beinahe keine Ränder. Die Rückenplatte des Xiaomi Mi Mix 3 leuchtet mir in Grün entgegen. Eine gewagte Farbe, denn grün ist in Plastik schwierig hinzukriegen, damit es nicht wie ein Badezimmer aus den 1970er-Jahren aussieht. Dual Cam, darunter leicht seitlich versetzt in der Mitte der Fingerabdrucksensor.

Das Mi Mix 3 liegt schwer in der Hand. Mit 218 Gramm ist das Ding massiv schwerer als die Konkurrenz, die sich ziert, auch nur in die Nähe der 200-Gramm-Grenze zu kommen. Denn das Haupt-Feature des chinesischen Phones braucht etwas mehr Masse.

Das Mi Mix 3 ist eines der Slider Phones.

  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Onyx Black)
  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Onyx Black)
  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Onyx Black)
Showroom
CHF 479.–statt vorher 539.–1
Xiaomi Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Onyx Black)
Eine neue Ära der Vollbild-Interaktion: Gleite in die Zukunft
22

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: Nur noch 1 Stück

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Saphirblau)
  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Saphirblau)
  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Saphirblau)
noch 4 von 5 Stück
CHF 539.–
Xiaomi Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Saphirblau)
Art x Technology. Multifunctional Magnetic Slider Smartphone.
22

Verfügbarkeit

Postversand

  • 9 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: heute um 17:15
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 18:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Jadegrün)
  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Jadegrün)
  • Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Jadegrün)
CHF 590.–
Xiaomi Mi Mix 3 (6.39", 128GB, Dual SIM, 12MP, Jadegrün)
Eine neue Ära der Vollbild-Interaktion
22

Verfügbarkeit

  • Unbekannt

Alle Angaben ohne Gewähr.

Liefertermin anfragen

Das heisst, dass die gesamte Front des Smartphones bewegt werden kann. Das ist an und für sich extrem cool. Wenn da nur der Rest nicht wäre.

Klick Klick: Der Slider macht Spass

Mit dem Slider vorne ist beim Mi Mix 3 klar, dass es nicht um die Software des Phones geht. Historisch gesehen ist die Mix-Serie Xiaomis ohnehin die Serie, die hardwareseitig neues wagt. Vor allem grosse Bildschirme stehen im Zentrum, denn der Slider macht auch nichts anderes als Platz zu schaffen, der andernfalls durch einen Notch oder einen fetten Rand hätte belegt werden müssen, damit die Selfie Cam verstaut werden kann. Ohne Selfie Cam geht gar nichts mehr bei Smartphones.

Der geöffnete Slider gibt den Blick auf die Selfie Cam frei

Wenn du also die Selfie Cam aktivieren möchtest, dann schiebst du den Bildschirm vom oberen Ende des Mi Mix 3 nach unten. Keine Angst, das geht ganz gut. Der Schieber ist weder labbrig noch steif. Irgendwer bei Xiaomi muss eine Unmenge an Zeit damit zugebracht haben, den exakt richtigen Widerstand für den Slider zu finden. Denn das Ding macht Spass. Ich erwische mich, wie ich dann und wann wieder einfach aus Langeweile und dem Gedanken, irgendwas mit dem Phone machen zu müssen, den Schieber auf- und zuschiebe.

Der Slider rastet sowohl in geschlossenem Zustand wie auch in offenem mit einem zufriedenstellenden Klick ein. Spätestens seit Knob Feel achte ich bewusst auf sowas. Das empfehle ich dir auch.

<strong>Knob Feel</strong>: Der beste Review Channel aller&nbsp;Zeiten
News & TrendsAudio

Knob Feel: Der beste Review Channel aller Zeiten

Denn das fühlt sich wirklich gut an. Klick Klick. Dass der Slider halboffen stehenbleibt, ist ausgeschlossen, denn das System ist magnetisch gut gelöst. Es ist so, als ob du den Schieber über einen Hügel ziehst oder drückst. Zuerst ist es anstrengend, so bergauf, dann geht es fast von selbst, wenn es bergab geht. Ja, doch, der Schieber ist denen so richtig gut gelungen. Klick Klick.

Das grosse Aber

Das grosse Problem taucht dann auf, wenn du irgendetwas mit dem Xiaomi Mi Mix 3 machen willst, das nicht «Slider aufschieben» ist. Wenn du die Specs des Phones ansiehst, dann siehst du «Android 9 Pie». Das ist gut, denn Phone-Hersteller tun sich gerne mal etwas schwer damit, ihre Produkte auf den neuesten Stand zu bringen. Warum auch? Denn wenn ein Smartphone einen Lebenszyklus von so plusminus einem Jahr hat – zumindest auf Seite der Hersteller –, dann muss sich keiner die Mühe machen, Engineering Manpower für den alten Chabis abzukommandieren. Lieber an Arbeitskräften sparen und die Engineers an das neue Produkt ranlassen. Da haben alle mehr Spass.

Wo Xiaomi auch hätte sparen können: Beim Development des Miui. Miui ist das User Interface (UI) Xiaomis. Genau wie x andere Smartphone-Hersteller hat sich Xiaomi «Wir können das besser» gedacht und die gesamte Benutzeroberfläche verändert. Und mit verändert meine ich «komplett verhunzt».

Miui würde gerne etwas Apple iOS sein, scheitert aber daran, dass es den flachen Look von Lineage OS des Herstellers OnePlus klaut und die Anordnung der Icons von Apple. Grauenhaft, aber easy reparierbar. Nova Launcher drauf, dann Backup wiederherstellen.

<strong>Nova Launcher</strong>: Die besten fünf Stutz, die du je für dein Handy ausgeben wirst
HintergrundSmartphone

Nova Launcher: Die besten fünf Stutz, die du je für dein Handy ausgeben wirst

Das Problem kommt dort zum Tragen, wo Nova Launcher nicht greift. Vor allem die Notification Area – die Schublade, die du von oben nach unten ziehst – ist so dermassen in den Sand gesetzt, dass ich mich darüber wundere, dass das keiner gesehen hat. Oder dass niemand etwas gesagt hat. Software auf einem Smartphone ist von grösster Wichtigkeit. Miui bei Xiaomi hoffentlich auch, denn das ist das Aushängeschild des Konzerns. Wie viele Menschen haben das Design gesehen, getestet und dann gutgeheissen, bis es bei mir auf dem Tisch gelandet ist? Hat keiner von all den Leuten auch nur eine Sekunde innegehalten und sich gedacht «Vielleicht ist das UI unbenutzbar»?

Total verhunzt: Miui sieht schrecklich aus und ist nur mit Mühe benutzbar

Klar, optisch sieht das hübsch aus, mit dem grosszügigen White Space und all dem. Aber wenn du kaum mehr als drei Notifications auf den Platz kriegst, wo andere Phones locker fünf hinkriegen, dann machst du etwas falsch. Dazu ist die Animation so verflucht langsam und träge. Und keiner kann mir sagen, dass das Mi Mix 3 hardwareseitig gebremst wird. Denn es gibt auf Seiten der Hardware keine Rechtfertigung für die Langsamkeit des Phones.

Dann kommt aber wieder der Slider und rettet die Situation. Oder macht sie zumindest so, dass sie keinen schlechten Nachgeschmack hinterlässt. Denn per default startet der Slider die Selfie Cam. Ergibt Sinn. Aber in den Settings findest du den Menüpunkt «Slider Settings», wo du einstellen kannst, was der Slider tun soll, wenn du ihn aufschiebst. Da kannst du irgendwas einstellen, von Funktionen bis hin zu einer App deiner Wahl. Das zeigt, dass Xiaomi eben doch etwas von Software versteht. Nur von UI nicht.

Das grosse Aber zum Aber

Ist das Xiaomi Mi Mix 3 jenseits von Rettung? Nein. Wenn du, genau wie ich, nicht damit leben kannst, dass Miui dein Top-of-the-Line Smartphone langsam, träge und hässlich macht, dann gibt es Abhilfe. Aber bevor ich dir das sage, einige Disclaimer:

  • Deine Garantie auf das Gerät erlischt, wenn du das tust
  • Weder ich noch Digitec Galaxus machen Support, wenn etwas schief geht
  • Das Ganze ist höchst experimentell. Daher: Versuch auf eigene Gefahr
  • Schlimmstenfalls wird dein Phone zum Briefbeschwerer
  • Teile dieser Methode sind ungetestet, da es keine einheitliche Methode gibt
  • Weder ich noch Digitec Galaxus übernehmen Verantwortung und/oder Rechenschaft für irgendwas, das während der ganzen Sache passiert

Sodala. Haben wir das Rechtliche aus dem Weg. Es geht darum, dass du dein Phone von der aktuell laufenden Android-Version befreist und es mit komplett neuer Software versiehst. Dieser Prozess wird «eine ROM flashen» genannt. Flashing ergibt dann Sinn, wenn du dir eine nicht-internationale Version eines chinesischen Phones geschnappt hast und keine Lust auf den chinesischen Datenkraken hast. Chinesische Softwareschmieden sind seit 2016 von Gesetz her dazu verpflichtet, Metadaten ihrer Nutzer zu sammeln. In meinem Newsartikel über die Meitu-App habe ich das genauer aufgeschlüsselt.

<strong>Sicherheitswarnung: Meitu</strong> – Die App schleudert deine persönlichen Daten nach China
HintergrundSmartphone

Sicherheitswarnung: Meitu – Die App schleudert deine persönlichen Daten nach China

Internationale Versionen von Smartphones und Smart Devices sind in der Regel nicht von diesen Bestimmungen betroffen, da auch chinesische Unternehmen wissen, dass Internationale allenfalls vom Kauf absehen werden, wenn da Metadaten abfliessen. Ferner nutzt der internationale Datenmüll niemandem etwas. Denn Verstösse gegen chinesisches Gesetz können ausserhalb Chinas nicht geahndet werden.

ROM Flashing ist auch dann eine gute Idee, wenn du absolut keine Lust auf Xiaomis Miui hast, sondern eigentlich gerne die Leistung deiner Hardware ausnutzen willst und dich nicht mit «Killed by Software» zufrieden geben willst.

Sieht aber total hübsch aus: Das Xiaomi Mi Mix 3 hat einen schönen grünen Farbton getroffen

Da das Mi Mix 3 noch nicht besonders alt ist und die meisten Mitglieder des Coder Forums xda-developers in ihrer Freizeit coden, ist das [Forum])https://forum.xda-developers.com/mi-mix-3/development) für das Mi Mix 3 noch etwas spärlich besät. Dennoch sind da einige Android-Versionen darunter, die auf dem Gerät funktionieren sollen und die du auf dein Phone spielen kannst. Aber Achtung: Es werden alle Daten auf dem Phone gelöscht und die neuen Android-Versionen enthalten sehr wahrscheinlich Bugs. Mach also ein Backup bevor du irgendwas probierst, dass du auf xda-developers siehst. Und immer dran denken: Du bist auf dich allein gestellt.

So. Fertig. Hoffentlich wird mein nächstes Phone besser.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Handy Sale auf über 150 Modelle:</strong> Irgendwann muss jeder gehen
AktionSmartphone

Handy Sale auf über 150 Modelle: Irgendwann muss jeder gehen

<strong>Xiaomi Mi Mix 3</strong>: Es wird wieder geslidet
Neu im SortimentSmartphone

Xiaomi Mi Mix 3: Es wird wieder geslidet

<strong>Huawei in Paris</strong>: Das P30, China, die USA und die Zukunft
News & TrendsSmartphone

Huawei in Paris: Das P30, China, die USA und die Zukunft

Avatar

Dominik Bärlocher, Zürich

  • Senior Editor
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

44 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User elsi06

Bin da ganz und gar nicht deiner Meinung, finde MIUI super und in vielen Dingen besser als das Standard Android, nicht umsonst gibt es für fast jedes andere Handy Miui auf XDA

06.03.2019
User Darklingking

Ich glaube du hast nicht ganz verstanden was er damit meint !
weil auf allen Phones ist das "standard" Android (so wie du es nennst)

Die Hersteller müssen, weil jede PhoneHardware etc unterschiedlich ist, Android richtig an die Peripherie anbinden. 2tens haut jeder Hersteller seine eigene Oberfläche drüber, z.B. das berühmte berüchtigte TuchWiz von Samsung (welches es aber nicht mehr gibt) ist ein Beispiel, um sich ein wenig von der Konkurenz abzuheben.

Es ist essentiell für ein gutes Benutzerfeeling wie gut das gelingt !! und das unterscheidet massgebend die verschiendenen AndriodPhones softwaretechnisch voneinander ...

06.03.2019
User PatriceBe

Ich glaube du bist Derjenige der es nicht verstanden hat. Er redet hier von Stock Android vs MIUI. Man sollte schon ein bisschen Nachdenken bevor man Klugscheissen will. ;)

06.03.2019
User elsi06

MIUI war Vorreiter für viele Features die ins Stock (um es für dich klarer zu machen) Android übernommen wurden und dass auf jedem Android Gerät Android läuft ist mir auch bewusst (das ist selbst bei MIUI so...). Mir persönlich gefällt es sehr gut und es ist doch vieles einfach Geschmacksache, nur man muss sich kein Xiaomi Phone kaufen und eine Stock/OneUI etc. Oberfläche erhoffen. MIUI ist stark überarbeitet und wer sich darauf einlässt wird freude daran finden. Und übrigens schonmal was von Project Treble gehört? Dadurch muss man nichts mehr am eigentlichen Android System verändern da die Treiber vom System abgetrennt wurden.

06.03.2019
User Darklingking

wie gut Stockandroid läuft ist Sache der Hersteller! die einzigen Geräte welche dafür optimiert wurden sind die google Pixel Geräte (bei jenen ist die Softwareimplementation ungeschlagen!, soll heissen, darauf läuft Android (StockAndroid) am besten!)...
vergleich bei Apple, die Software läuft auf den Iphones so toll, weil die Hardware und Software abgestimmt sind!

andere hersteller versuchen das bi Ihren Phones mit Ihren Oberflächen etc. ebenfalls zu ereichen:
das heisst dann:
TouchWiz (veraltet mitlerweile Samsung One (oder sowas)) - Samsung
Oxygen – OnePlus
EMUI –Huawei

also aus technischer Sicht KANN MIUI gar nicht so toll laufen wie StockAndroid auf einem Pixel Gerät!

ob dir das MIUI jezt designtechnisch mehr entspricht, oder ob es irgenwelche tolle features enthält welche genau Dir gefallen ist ja gut und Recht! jedem das seine!
Ich denke @Dominik hat aber das grosse Ganze kritisiert, und das meiner Meinung nach zurecht!

zu Project Trebel: habe ich davon gehört ja, aber ich mag zu bezweifeln wie gut dies Funktioniert, oder wie erklärst du dir dass Android Updates etwa ein halbes jahr brauchen um auf einem huawei oder Samsung Gerät zu erscheinen ?

06.03.2019
User Anonymous

Treble funktioniert ziemlich gut (nur mal nach dem Konzept von GSI suchen bei xda) und warum Pixel unbedingt besser sein sollten als andere Androidphones ist auch eher unklar - die sind so gut oder schlecht wie der Hersteller sie macht / sich Mühe gibt.

(So super ist die Softwareintegration bei den Pixeln übrigens auch nicht, das einzige was Google wirklich gut macht ist schnelle Updates)

10.03.2019
Antworten
User lidlman1230

Ich mag MIUI eigentlich...
Ich habe ein Redmi Note 7 und bin völlig zufrieden!
Ich wollte sogar MIUI auf mein altes Handy flashen.

06.03.2019
User bibolorean

Kann ich verstehen. Ich verwende mittlerweile seit etwa 8 Jahren MIUI, zuerst auf HTC Geräten (eines original sogar noch Win Mobile), später Xiaomi Phones. Ich fand das "alle Programme" Menu von Android einfach nur bescheiden. Und auf dem Desktop und oder im Menu nachschauen, wo die App nun ist... Mühselig. Zudem finde ich die Settings irgendwie intuitiv, dass man die Toggle Buttons in der Notification Area selber anordnen kann, topp. Dann die zusätzlichen Features wie "Firewall" (nur einzelne Apps auf SIM Data zugreifen lassen im Roaming) einfach genial! Dual Apps, Second Space und AppLock coole Details/Spielereien, die aber im ein oder anderen UseCase definitiv von grossem Vorteil ist. (nur weiss ich ehrlich gesagt gar nicht, was android nativ heute selbst alles unterstützt, weil kein Bedarf)

06.03.2019
Antworten
User rgraeflin

Ich habe mehrere Xiaomi Phones und kann das MIUI Bashing nicht ganz nachvollziehen. Fast alles daran ist besser als ich es bisher bei TouchWiz erlebt habe.

06.03.2019
User pastocker

Ich warte ja noch auf die Person, die über die finanziellen und nervlichen Mittel verfügt um dieses "Wenn du den Bootloader unlockst erlischt die Garantie" mal bis in die höheren rechtlichen Instanzen zu testen... Persönlich habe ich meine Zweifel, ob das dann so auch wirklich standhalten könnte. Dann dürfte ich auf meinem Laptop mit Windows ja auch nicht SecureBoot deaktivieren (ich weiss, ist nicht zwingend notwendig) um ein Linux Derivat zu installieren ohne dass die Garantie dann erlischt.

Bemerkung am Rande: Lineage OS ist ein Custom ROM aber bei OnePlus nennen sie ihre Version Oxygen OS.

06.03.2019
User Gorgo436

von iphone zu poco f1 gewechselt und absolut keine probleme mit miui

06.03.2019
User uhlme

Seit wann ist LineageOS von OnePlus?

06.03.2019
User platinumx

hab ich mich auch sofort gefragt :-) :-)

07.03.2019
Antworten
User mathieu_777

Ich verstehe die Kritik nicht. Wenn du stock Android auf einem Xiaomi Handy erwartest bist du fehl am Platz. Ich (ehemaliger iPhone user) habe zuweilen kein Problem mit MIUI. Ich denke wenn du deine Vorurteile und Erwartungen weglässt und das Xiaomi Mi MIX 3 für ein paar Tage wirklich gebrauchst, wirst du einige tolle Features erkennen und mögen lernen. Natürlich hat die Software zum Teil Bugs oder andere kleine nervige Dinge. Und was meinst du mit "Die Notification Area ist einfach Müll und bedeckt den halben Bildschirm" ? Einmal herunterziehen und nur etwa ein Drittel oder weniger sind bedeckt der Rest gibt Platz für Notifications. Wenn du dann nochmal herunterziehst dann bedeckt es erst die Hälfte des Bildschirms. Ich meinerseits mag dies weil ich dann mehrere Dinge einstellen kann (wie zb auch Spotify offline modus oder meine Smart lampen einschalten etc.). Ich denke du bist wohl ein Fan von Stock Android, dann verstehe ich auch weshalb du MIUI nicht magst ( Ich mag Samsungs Benutzeroberfläche zb auch nicht, obwohl ich mich nie richtig mit einem Samsung Handy befasst habe (One UI scheint jetz aber endlich mal brauchbar zu sein)). Ich glaube es ist einfach Gewöhnungssache. Nach ein paar Tagen erkennt man die Vor- und Nachteile jeder ROM und muss sich halt nach seinem Geschmack entscheiden.

06.03.2019
User khub83

Es gibt durchaus Xiaomi Handys mit Android One, also "stock Android".

07.03.2019
User mathieu_777

Ja das ist mir bewusst, jedoch gibt es bis jetzt nur das Mi A1 und A2. Beide sind "low budget" Handys und wahrscheinlich für ihn ebenso wie mich nicht relevant, deshalb habe ich sie nicht erwähnt.

07.03.2019
Antworten
User thomasbreithaupt

Subjektiver Dünschiss den der Autor hier von sich gibt..... Und noch dazu unrichtige Aussagen. Alles in allem ist dieser Artikel wesentlich schlechter als das MiMix...... Am Besten Artikel wieder löschen.....

10.03.2019
User xazax

Was kostet das riesige Abo? #achtungderkommtflach

06.03.2019
User patrickobe1

Noch eine Frage, hast du das Global ROM auf dem Gerät oder die China ROM? Die sind dann doch ziemlich unterschiedlich bei XIAOMI.

06.03.2019
User BlackSpargel

Miui ist eine der am besten optimierten Custom Roms, besser als das EMUI von Huawei und viel besser als das TouchWiz von Samsung. Nicht umsonst wird diese Rom seit 2010 geflashed und zählt zu den beliebtesten Custom Roms, das auch auf den billigsten Handys flüssig und lag-free lauft. Von wegen träge. Jammer doch lieber beim TouchWiz OS von Samsung herum, wo sogar beim teuersten Mittelklasse Modell auf dem Homescreen Lags auftreten. Und nein Miui hat seinen Look weder von iOS geklaut noch von "LineageOS von Oneplus".
Dass die Notifikationen nicht immer auftauchen ist tatsächlich ein problem, jedoch kann man in den Einstellungen das so einstellen, sodass auch dies funktioniert.

08.03.2019
User SchweizerSchoggi

Könnten Sie ggf Tipps hierzu geben? Ich habe (mind.) drei Apps, von denen ich Notifikationen nur erhalte, wenn ich die App auch tatsächlich geöffnet habe (und selbst dann manchmal noch mit grosser Verzögerung). Eine der Apps ist Threema, eine Telegramm und eine eine Fussball-App.
Danke für Ihre Hilfe!

28.03.2019
Antworten
User Stiggu

Muss mich den anderen hier in der Kommentarspalte anschliessen. Ich hatte schon viele Flagschiffe. Hatte bereits Vanilla Android, Touchwiz, Sense UI, EMUI und nun mit dem Xiaomi Mi Mix 3 das erste Mal MIUI und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden. Das Betriebsystem läuft flüssig und das Design spricht mich an. Einzig bis alle Benachrichtungen richtig funktionierten war es etwas mühsam.

06.03.2019
User Spl4tt

Hmm, so viel ich weiss erlischt die Garantie in Europa nicht wenn man bootloader unlocked/rooted/ROMs flashed, usw.

Ich glaube Samsung nimmt sogar tripped Knox Geräte zurück bei Trade-ins oder Reperatur auf Garantie.. Und tripped Knox ist um einiges schlimmer und unfixable.

06.03.2019
User haydar.asik

Geilschte Bericht woni gseh han 😂😂😂
Eifach und direkt erklärt. Super wytter so werd uf jede fall no wytteri berichts wo dir luege👍👍👍👍

07.03.2019
User Anonymous

Ich habe mir eben einen abgelacht, so herrlich.

08.03.2019
Antworten
User Anonymous

Ich muss mich vielen Kommentaren hier anschliessen und dem Autor widersprechen: Leider scheint der Autor unbedingt seine ROM Flashing Gechichte loswerden zu wollen (weil Stock Android, Rooten und Flashen ja so cool ist) und dabei zu vergessen, objektiv und präzise zu recherchieren/zu berichten. Notifications kann man ohne Probleme 5 oder mehr anzeigen (bei heruntergezogener Notification Bar), ein Galaxy Note 9 wiegt über 200 Gramm, die Animation/Geschwindig des 10er MIUI ist butterweich und auch sonst verglichen mit der top Konkurrenz absolut in Ordnung. UI ist Geschmacksache und Googles Stock Android gefällt aufgrund einiger mangelnder Featured ebenfalls nicht jedem. Nova Launcher und Flashing sind zwar gute Alternativen aber m.E. gibt es keinen speziellen Grund wieso man dies beim Mi Mix 3 eher machen müsste, als bei anderen Konkurrenzmodellen.

09.03.2019
User 8thway

Toll wäre es, wenn das grüne dann endlich mal lieferbar wäre...oder zumindest einen Liefertermin erhält

06.03.2019
User Mr.Shin-Chan

Zunge strecken darf man nicht...... ;-)

06.03.2019
User Anonymous

Mache ich jeden Morgen wenn ich aufwache. Alles strecken.. ja genau.. sogar die Zunge.

07.03.2019
Antworten
User Anonymous

Grün ist seit Release nicht lieferbar ^^

07.03.2019
User karimbohne

wird auch die forbidden city edition ins sortiment aufgenommen?

07.03.2019
User cht47

MIUI ist halt anders, entweder man mag es oder nicht. Langsamer macht es das Mobile auf keinen Fall und das gibt es schon seit 2010. Hatte es schon auf dem Galaxy S2, da hatte es aber tatsächlich alles langsamer gemacht.
Auch gibt es Themes die hohes Customizing erlauben, das geht mit LineageOS und Nova Launcher nur bedingt. Schneller ist der Nova Launcher auf meinem Mix 2s auch nicht.
Ich finde die Tests sind eine gute Sache, aber so viel Subjektivität und Voreingenommenheit macht den ganzen Test nutzlos.

24.03.2019
User xxIIXIIxx

Wahrscheinlich ist der Autor Apple Fanatiker. Stimme mit ihm überhaupt nicht überein. Vergleicht mal die Daten, welche in fast allen Bereichen besser ist als die Konkurrenz. Das MIUI hat wie ich finde viel Vorteile gegenüber der Konkurrenz und das Phone läuft mind. gleich schnell wie das neue S10. Ich habe das Phone nun knapp 3 Wochen und entdecke täglich neue super Funktionen, die keine der Konkurrenz hat.

13.03.2019
User Dominik Bärlocher

Wahrscheinlich bin ich das nicht.

13.03.2019
Antworten
User snuppi40

Oh Castro ist als Mumie wieder da....Cool

01.04.2019
User Danilo001

Hab das Handy auch seit Release und bin Total zufrieden. Habe eh den Nova Launcher draufgeknallt. einzig die AI Taste ist echt dumm platziert und ich komme immer wieder versehentlich dran..

02.04.2019
User rschaefer.kassel

Ein sehr subjektiv geschriebener Kommentar, der nicht einmal die Specs des Mi Mix 3 richtig wiedergibt... Bsp.: "Die Rückenplatte des Xiaomi Mi Mix 3 leuchtet mir in Grün entgegen. Eine gewagte Farbe, denn grün ist in Plastik schwierig hinzukriegen, damit es nicht wie ein Badezimmer aus den 1970er-Jahren aussieht." - Das Mi Mix hat eine Rückseite aus kratzunempfindlicher Keramik, nicht aus Kunststoff. Die MiUI ist - das gebe ich zu - gewöhnungsbedürftig, lässt aber deutlich mehr Spielraum, das Gerät an die eigenen Bedürfnisse anzupassen und Apps individuell zu konfigurieren. Verlangen Apps bei der Installation nach Rechten, um sie überhaupt installieren zu können, kann man diese im Nachgang wieder beschränken. Warum muss Angry Birds telefonieren, SMS schreiben und Zugriff auf Mails und Kontakte haben? Also gleich wieder weg damit und es läuft trotzdem weiter. So kann man mit jeder App verfahren.

MiUI hat ein hervorragendes Energiemanagement, dass es trotz klein erscheinendem Akku erlaubt, das Gerät leicht über den Tag zu bringen und mit Geräten mithalten kann, die deutlich größere Akkus mitbringen. Im riesigen ThemeStore kann jeder ein Theme seiner Wahl finden und muss dafür nicht auf den verfremdenden Nova- oder Apex-Launcher zurückgreifen. Ich habe den Launcher durch den Poco-Launcher ersetzt, weil der ebenfalls von Xiaomi stammt und ein App-Menü mitbringt. Wer die Animationen nicht mag, wie der Autor hier, kann sie im Menü komplett abschalten. Das Mi Mix3 hat im AnTuTu Leistungswerte um 300.000 Punkte und kommt mit jeder aktuellen App und jedem schnellen Spiel zurecht. Dabei wird es nicht einmal besonders warm, selbst nach ausdauerndem Spielen.

Wer nicht gerade Selfie-Fetischist ist, der hat mit diesem Gerät genau das Richtige - Bildschirm überall ohne störende Unterbrechungen und dazu ein hochwertiges Gehäuse, dass die Glasrückseiten anderer Hersteller schnell alt aussehen lässt. Samsung lässt sich seine Keramikrückseite beim S10 Plus mit 1249,- € teuer bezahlen, darunter gibt es nur Glas. Ich finde das Gerät und die Software rundum gelungen und freu mich noch jeden Tag daran... zumal wöchentlich Updates in schöner Regelmäßigkeit erscheinen (abgesehen von chinesischen Feiertagen).

03.04.2019
User 240gMehl

Mit Stock-Android wäre das Ding sofort gekauft.

02.06.2019
User helltux

ja es ist leider schon so, ich habe mir das Xiaomi Mi Mix 2 geholt, musste aber leider 72 Stunden warten bis ich es mal rooten und benutzen konnte. Einfach unglaublich.
Das mühsame ist vor allem, dass viele andere Herstellen auch so ein scheiss machen. Ich bin immer wieder lange auf der Suche wenn jemand älteres ein neues Handy braucht.. Wie soll ich denen erklären worin der unterschied Zwischen HTC X Facebook App und der Normalen Facebook app ist? Und dann kann man ihnen kaum Helfen, da der Hersteller gewisse Einstellungen einfach entfernt oder irgendwo andes ablegt im Gegensatz zum normalen Android..

07.03.2019
User Anonymous

Dann kauf halt Android One Geräte

10.03.2019
Antworten
User beatrice60

Der Artikel spricht mir aus der Seele! Miui funktioniert auf dem Mi8 so zuverlässig wie ein Billigfeuerzeug bei Sturm...

07.03.2019
User BlackSpargel

Was genau funktioniert denn nicht zuverlässig?

13.03.2019
User beatrice60

- Benachrichtigungen: Mal werden sie mit Symbol auf dem Sperrbildschirm angezeigt, mal nicht
- Always on display: mal ist es nachts aus, weil ich ab 24.00 Uhr die Einstellung "nicht stören" automatisch drin hab, mal ist er nachts an. Dasselbe, wenn ich das Handy aus der Hülle nehme: Mal ja, mal nein
- Fingerabdruck-Scanner: Funktioniert auch mit sauberen, trockenen Fingern nur zu 50%
- Einstellungen (z.B. eine App, die ich nie benutze und der ich alle Zugriffe und Berechtigungen deaktiviert habe, soll geupdatet werden. Ich wähle "ignorieren" und kann davon ausgehen, dass sie die nächsten Stunden oder Tage automatisch geupdatet wird. Umgekehrt: Ich installiere eine App aus dem App-Store und erteile ihr eine Berechtigung. Ob das übernommen und angewendet wird, unterliegt dem Zufallsprinzip - mal ja, mal nein)
- wenn ich einen Anruf beende und meine Hand nicht blitzschnell vom Bildschirm entferne, dann wird, ohne dass ich irgendwas berühre, beim schliessen der Anrufliste diejenige Nummer gewählt wo meine Hand eben noch in der Nähe war.
- die Handyeinstellungen sind dermassen erschütterungsempfindlich, dass mit einem leichten klopfen auf die Rückseite - beim 3. Versuch das Handy zu entsperren - z.B. im Businesskalender die Synchronisation mit dem google Kalender deaktiviert wurde oder die grundsätzliche Lautstärke des Klingeltons auf unhörbar gestellt wurde

Ich könnte noch ewig so weiterfahren... "killed by software" trifft es genau.

14.03.2019
User SchweizerSchoggi

Danke für Ihre Bemühungen. Ich habe noch kein Xiaomi, interessiere mich aber für dieses Modell hier. Interessant, was Sie berichten ...

28.03.2019
Antworten