Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
AudioSmarthomeNews & Trends 4027

Surface Headphones: Microsoft wagt Neues

Wenn Microsoft ein komplett neues Produkt ankündigt, dann lohnt es sich hinzuhören. Im Falle der Surface Headphones sogar wortwörtlich. Denn mit den Kopfhörern will Microsoft einen Markt erobern, in dem sich der Konzern noch nicht versucht hat.

«Microsoft macht nicht nur Software» ist die Kernaussage an der Eröffnung des Microsoft Pop Up Store an der Zürcher Poststrasse. Auf drei Stöcken zeigt der altehrwürdige Konzern, dass er jung, hip und frisch sein kann. Grünes Kunstgras und Sitzsäcke am Boden, Möblierung im Industrial Style mit Holz. Auf den Tischen sind die jüngsten Produkte des Konzerns aus Redmond zu sehen. Laptops sehen aus wie Laptops, das Surface Studio auch. Aus der Menge stechen aber ein Paar Kopfhörer heraus.

  • Surface Headphone (Over-Ear)
  • Surface Headphone (Over-Ear)
  • Surface Headphone (Over-Ear)
Neu
CHF 399.–
Microsoft Surface Headphone (Over-Ear)
Ob zu Hause, im Büro, Café, in der Bahn oder im Flugzeug: Erleben Sie Musik und Telefongespräche in herausragender Qualität mit sattem, glasklarem Sound und aktivem Noise-Cancelling.
3

Verfügbarkeit

  • ca. 2-3 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Die Microsoft Surface Headphones sollen den Markt ordentlich aufmischen und Microsoft nicht nur als «die mit den flauschigen Laptops» bekannt machen, sondern auch als eine Grösse in der Audiowelt.

Das Versprechen der Surface Headphones

Die Surface Headphones machen vor allem durch ein Feature aufmerksam. An beiden Ohrmuscheln ist ein Drehregler verbaut. Links regulierst du das Active Noise Cancelling, rechts die Lautstärke. Dafür und weil vier Mikrofone pro Seite verbaut sind – zwei für Noise Cancelling, zwei für Gespräche – fallen die Ohrmuscheln relativ gross aus. Der Kopfhörer sitzt locker auf dem Kopf.

Anders als das Surface Laptop haben die Headphones einen USB-C-Anschluss

In einer Präsentation im Pop Up Store wird von «einzigartigem Hörerlebnis» und «Premium Verarbeitung» (sic) gesprochen. Den Sound kann ich nicht abschliessend bewerten, denn ich darf die grauweissen Kopfhörer nur einige Minuten lang testen. Sie sind extra aus den USA, wo sie schon etwas länger auf dem Markt sind, eingeflogen worden damit die versammelte Presse sie antesten kann. Launch des Kopfhörers in der Schweiz soll in wenigen Wochen sein.

So ganz kann Microsoft das Image des Bürohengst in Anzug und Krawatte nicht abschütteln. Im Werbeclip zu den Headphones siehst du als erste Szene des Kopfhörers in Benutzung eine Frau in einem Sakko während eines Konferenzanrufs.

Zum Vergleich: Apple hat beim Launch der AirPods auf Tänzer und Kreativköpfe gesetzt. Die kommen bei Microsoft dann auch noch, aber erst nach einem Business-Reisenden und dem generischen Mann im grauen T-Shirt. Denn Microsoft sieht die Kopfhörer als die Retter in der Not in einem Grossraumbüro. Das Noise Cancelling soll sogar anderen Konferenzanrufen und Lärm dergleichen ausblenden können.

Selbstgespräche mit dem Computer

Wenn du mit den Surface Headphones arbeitest, dann kannst du Cortana auf deine Kopfhörer bringen. Bei Apple ist das Siri, bei Sonys WH-1000XM3 ist das der Google Assistant. Benutzt eigentlich jemand Cortana?

Die Surface Headphones sollen sich ins Ökosystem Microsofts einschmiegen

Die Surface Headphones sollen 15 Stunden Batterielaufzeit haben, was «sogar den längsten Interkontinentalflug überstehen soll». Und wenn die Batterie leer ist, kannst du die Kopfhörer via USB-C innerhalb von etwas über einer Stunde – bestätigt seitens Microsoft ist eine Stunde Playback nach fünf Minuten Ladezeit – komplett aufladen.

Den Sound erledigen die grossen Ohrmuscheln über zwei Lautsprecher, die je vier Zentimeter durchmesser haben.

Erster Eindruck: Ein spannendes Gerät, nicht nur da Microsoft neu in ein Feld eindringt. Mal sehen...

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Xiaomi Black Shark</strong>: Fortnite! Jetzt!
Video
GamingReview

Xiaomi Black Shark: Fortnite! Jetzt!

<strong>Sony WH-1000XM3</strong>: Kampf dem Druck auf den Ohren
Video
AudioNews & Trends

Sony WH-1000XM3: Kampf dem Druck auf den Ohren

<strong>Sony WH-1000XM3</strong>: Stille im Lärm. Und Jingles
AudioReview

Sony WH-1000XM3: Stille im Lärm. Und Jingles

User

Dominik Bärlocher, Zürich

  • Senior Editor
Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

40 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User SPARTAN 117

Microsoft mach wirklich einen super Job mit ihrer Surface-Linie... wenn da doch nur nicht diese Preise wären!!!

08.02.2019
User peterschoe

Hi Dominik. Man konnte die Dinger bereits seit längerer Zeit auch von der Schweiz aus via Microsoft.co.uk beziehen. Ich habe sie jetzt schon ca. 2 Monate im Einsatz und kann sie sehr empfehlen. Das mit den 15 Stunden stimmt übrigens (siehe auch mein Kurzreview auf der Produktseite bei euch). Für Fragen einfach fragen.

08.02.2019
User luberg

Hattest du schon die Chance das Noise Cancelling mit anderen Konkurrenzkopfhörern zu vergleichen?

08.02.2019
User peterschoe

Ja (B&O H8 und Plantronics Voyager 8200 UC). Das NC des Surface Phone funktioniert sehr gut und beeinträchtigt die Soundqualität nicht (was man vom B&O H8 nicht behaupten kann). Der Vorteil des NC des Surface Headphone ist auch, dass es sich in mehreren Stufen fein justieren lässt. Ich verwende die Surface Headphones sowohl auf dem Arbeitsweg (zu Fuss, Bahn), wie auch in einer halboffenen Büroumgebung (in der viele ablenkende Diskussionen oder Pausengespräche stattfinden). In beiden Situationen funktioniert das NC zuverlässig und zufriedenstellend, ohne aufdringlich zu wirken.

08.02.2019
User Anonymous

Ist es möglich anstatt Cortana Google Assistent zu verwenden?

08.02.2019
User peterschoe

Nein.

09.02.2019
User adrianblanco

Hallo Peterschoe

kann man dieser Haedphone mit mehreren Geräte gleichzeitig verbinden (z.B. Handy und NB)?

11.02.2019
Antworten
User michabadan

Ein interessantes neues Produkt. Über kurz oder lang werden wir mit diesem Kopfhörer - eigentlich einem Headset - multilinguale Gespräche in Echtzeit führen.

08.02.2019
User micjam00

Ich würd gern nen Test zwischen dem Microsoft surface und dem Sony MX3 sehn. Preislich sind Sie ja in etwa gleich und bisher kenn ich nur die von Sony, welches irgendwie alles andere in den Schatten stellt

08.02.2019
User jju182

Genau mein Gedanke. Hatte die XM2 und nun neu XM3 welche vorallem beim ANC nochmals einen schritt besser geworden sind. (ANC beinflusst den Sound nicht mehr:) der sound is sowieso grandios.
wünschte mir nur eine bessere Art die Musik zu pausieren und das mic einschalten um kurz die Umgebung wahr zu nehmen. Aktuell muss man die flache Hand auf den rechten hörer legen. Ziemlich unpraktisch. Das stufenlose anc anpassen von ms sieht auch noch intressant aus

09.02.2019
Antworten
User fumo

Ich benutze Cortana! Sie kann mehr als man denkt wenn man sich mit ihr befasst.

08.02.2019
User kevinpushp

Cortana ist der beste Assistent.

09.02.2019
User fumo

Da sind wir zumindest mal zwei :)
Ich kann mit ihr PC, Laptop, Lumia und Android Natel informationstechnisch perfekt synchronisieren. Nur auf der Xbox bekomm ich sie leider nicht zum laufen, aber damit kann ich leben.

09.02.2019
User kevinpushp

Dann brauchts nur noch ein Surface Phone und die digitale Welt wäre wieder in Ordnung.

09.02.2019
Antworten
User _saem_

Was mich noch interessieren würde, ob bei diesen Kopfhörern ein Case dabei ist. (wie bei Bose)

08.02.2019
User Dominik Bärlocher

Yup, da ist ein Case dabei. Hatte ich nur ganz kurz in der Hand, fühlt sich aber stabil an. Ist grau und viereckig.

08.02.2019
User peterschoe

Ja. Kunststoffgehäuse mit grauem Stoffbezug und einem schönen Microsoft-Logo drauf :-). Schön flach übrigens.

08.02.2019
User hosae

There you go: twitter.com/mkbhd/status/10...

08.02.2019
Antworten
User Dezphere

Guter Artikel aber mir fehlt die wichtigste Info: ist das Ding Skype for Business Zertifiziert? weiss das jemand?

08.02.2019
User peterschoe

Zertifiziert nicht, aber wir nutzen sie schon seit einigen Wochen mit Skype for Business. Die Soundqualität sowohl beim Anrufer, wie auch beim Angerufenen ist sehr gut. Scheint definitiv Wideband Audio zu sein. Anrufe mit klick auf den Hörer annehmen oder Ablehnen geht allerdings bei Skype for Business nicht. Wenn du Musik hörst, wird diese automatisch gestoppt, wenn ein Anruf eingeht (und danach wieder fortgesetzt).

09.02.2019
Antworten
User Joel_Gut93

Ich sehe hier das Alleinstellungsmerkmal, welches den Preis von beinahe CHF 400 rechtfertigen sollte nicht. Die Kopfhörer sind relativ schwer, das Design spricht (mich zumindest) nicht wirklich an und die Akkulaufzeit ist relativ peinlich für die Grösse. Ich hatte noch nicht die Gelegenheit, die Kopfhörer zu testen aber ich kann mir kaum vorstellen, dass die Soundqualität und Verarbeitung die 280.- Aufpreis zu den Sony WH-CH700N mit 30h Akkulaufzeit und Equalizer-App rechtfertigen. (Das ANC bei meinen Sony ist ziemlich schlecht bis auf Bus/Zuggeräusche, der Sound ist aber besonders mit den EQ-Presets besser als bei den meisten anderen Kopfhörer, die ich besitze.)
Ich schreibe auf meinem Surface Book 2, ich bin also der Surface-Line keineswegs abgeneigt.

08.02.2019
User yan19wen96

Warum verbaut Microsoft bei Kopfhörern USB-C und fast bei allen anderen Surface Produkten, wo es viel notwendiger wäre, nur USB Type A???

Fragen, die das Techniker-Herz in der Nacht nicht gut schlafen lassen...

10.02.2019
User SL33V3

Für eine Firma, welche sich neu in diesem Metier bewegt, finde ich den Preis schon fast unverschämt...
Ich meine, wir haben als Konkurrenz Top KH von etablierten High End Herstellern, wie Sennheiser, Bose, Harman Kardon, AKG, BeyerDynamic, usw...
Diese kommen teils einiges günstiger! Auch ohne diese Microsoft Dinger gehört zu haben, wage ich zu behaupten, dass man da besser bedient ist, für weniger / gleich viel Geld...

Sowieso witzig, wie viele Hersteller sich das "Feature" Noise Cancellation vergolden lassen...

Sorry, für etwa 249.- wäre es was anderes... Aber knappe 400 Tacken für das Teil? ...

08.02.2019
User timo

Also wenn nur Hersteller die lange in einem Segment vertreten sind, direkt in der preislichen Mittelklasse ein Produkt anbieten dürfen, hab ich irgendwie wohl ein falsches Bild davon, was einen fairen Preis an einem Produkt ausmacht.

Ich dachte das bemisst sich an der Qualität, Haptik, Materialien, Einzigartigkeit, den Features, der Langlebigkeit und evtl. Design. Und nicht danach wie lange der Hersteller schon derartiges produziert. Also nicht am Namen.

Was Bose und Harman Kardon in der Liste der "High-End"-Hersteller für Kopfhörern zu suchen haben, darf man sich auch fragen, denn beide stellen keine High-End Kopfhörer her. Dafür fehlen div. echte "Highender" wie Audeze, Stax, Oppo, Focal, Sony, Grado, MrSpeaker, Audioquest, HifiMan.

Zumal ein Urteil über den Preis ohne das Produkt auch nur in Händen gehalten zu haben eh zweifelhaften Ursprungs ist.

08.02.2019
User timo

Bin gespannt auf den Hörer. Die bisherigen Reviews klingen vielversprechend, wenn die Qualität vergleichbar mit der restlichen Surface-Serie ist, wird selbst der Preis gerechtfertigt sein.
Das schlichte Design gefällt mir auch sehr.

Jetzt muss ich nur noch die Argumentation erdenken mit der ich den Kauf trotz der Sony WH100XM2 rechtfertigen kann... :-D

08.02.2019
User peterschoe

@Timo: Ich bin sehr zufrieden damit. Man muss einfach den Sound via App (microsoft.com/store/product...) tweaken (Standard war für mich zu sehr bass- und zuwenig höhenbetont). Geht aber gut.

08.02.2019
User SL33V3

@Timo: Dann hast du meine Aussage falsch interpretiert. Es ging mir nie darum zu sagen, dass man nur mit einem Namen XY einen "gewagten" Preis anbieten darf, sondern darum, dass die von mir benannten Hersteller ALLE Jahrzehntelange Erfahrunge im High End Audio Bereich haben und sich diese Erfahrungen auch durch Rückschläge ausgezeichnet haben. Aus diesem Grund käme es mir nicht in den Sinn, "Gehversuche" in diesem Preisbereich mitzufinanzieren.
Das wäre das Gleiche, wenn ich als bekannter Haushaltwarenproduzent auf einmal eine "PlayStation" Anbieten würde, für sagen wir mal 1299.- ...

08.02.2019
User SL33V3

Schlussendlich was ich damit im eigentlich sagen wollte = Für diesen Betrag (in etwa) kriegt man qualitativ deutlich hochwertigere KH... (Gemäss diverser Quellen in puncto Akkulaufzeit, Klang allgemein, usw...)

Aber schön, finden sich auch hier Abnehmer! ^^

08.02.2019
Antworten
User Marmoo

Hab grade aus China für 19 $ Wireless Kopfhörer gekauft. Bin zufrieden.

08.02.2019
User fumo

Dann sind deine Ansprüche was Klangqualität betrifft ziemlich bescheiden. Klar 400.- müssen es nicht sein, aber so günstig aus China kann nicht gut klingen.

08.02.2019
User Marmoo

Ja meine Ansprüche sind nicht so hoch bezüglich Klangqualität. Aber zeischen 100chf und 400chf Kopfhörern höre ich keinen Unterdchied (mein Geldbeutel dankt meinen unterentwickelten Ohren)

09.02.2019
User fumo

Ja, im Preissegment ab ca. 80.- findet man schon gute. Bei der Resonanz sind ja die verwendeten Materialien wichtig, wenn man die Marke wegblendet macht das den Preis aus.

09.02.2019
Antworten
User jk_sui

also mich wunderts, dass hier alle von der surface reihe so begeistert sind und dies als qualitätsmerkmal hervor heben. ich habe definitiv andere erfahrungen gemacht. und darum bin ich diesen headphones gegenüber auch eher skeptisch und würde so viel geld wie einige hier auch einem etablierten hersteller anvertrauen.

08.02.2019
User tcpit

Microsoft soll lieber bei der Software bleiben den die Hardware ist überteuert und nichts besonderes

08.02.2019
User bu1ar

Sorry. Microsoft Surface Book + Zubehöre sind TOP.

08.02.2019
Antworten