Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
News & Trends GamingComputing1518

Ryzen 3000 bietet Leistung satt

Seit Jahren hinkt AMD bei der Leistung der Intel CPUs hinterher. Mit der Zen-2-Architektur gelingt AMD nun aber etwas, was viele für unmöglich gehalten haben: AMD zieht nicht nur gleich, sondern überholt Intel in gewissen Belangen sogar.

AMDs Zen-2-Architektur läutet mit dem Chiplet-Design eine neue CPU-Ära ein. Beim Chiplet-Design machen mehrere, spezialisierte Silizium-Teile den Chip als Ganzes aus. Statt einem einzelnen Block fertigt AMD die neuen Ryzen 3000 aus mehreren Teilen, was die Produktion günstiger und sicherer macht. Denn je Grösser ein Die ist, desto schwieriger ist die Herstellung. Neu ist bei der Zen-2-Architektur ebenfalls das Herstellungsverfahren im 7-nm-Prozess.

Dass sich dieser Schritt für AMD gelohnt hat, zeigen diverse Reviews zum Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X.

High End in allen Belangen: der Ryzen 9 3900X

Mit seinen 12 Kernen und 24 Threads ist der Ryzen 9 3900X gemäss Tech Power Up in Anwendungen durchschnittlich 13 Prozent schneller als der Intel Core i9-9900K. Tech Power Up hat mit diversen Programmen getestet, die sich auf Single- und Multithread fokussieren. Bei Programmen, die mehr Threads erfordern, sei der Unterschied zum i9-9900K noch grösser. Auch bei Spielen hat AMD gemäss Tech Power Up aufgeholt. Bei 2160p und 1440p sei beinahe kein Unterschied mehr zu Intel-Prozessoren festzustellen. Bei 720p sind gemäss Tech Power Up der Intel i7-9700K und der i9-9900K jedoch immer noch rund zehn Prozent schneller, weil sie im Single-Core schneller getaktet sind. Das Portal hebt hervor, dass der Prozessor sehr heiss wird und das Übertakten deshalb schwierig ist.

Golem kommt zu noch grösseren Unterschieden zwischen Intel und AMD bei Anwendungen. Gemäss dem deutschen Portal ist der Ryzen 9 3900X in Anwendungen bis doppelt so schnell als der i9-9900K. Im Mittel seien es um 35 Prozent. Bei den Games kommt Golem zum gleichen Schluss wie Tech Power Up.

Der Ryzen 9 3900X ist eine CPU für Enthusiasten, so PC Games N. Vor allem für Gamer liefere jedoch der Ryzen 7 3700X ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, da der 3900X bei Games nur unwesentlich schneller sei.

  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
  • Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)
Neu
CHF 579.–
AMD Ryzen 9 3900X (12, AM4, 3.80GHz)

Verfügbarkeit

  • ca. 2 – 4 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Neue beste Wahl für preisbewusste Gamer?

Der Unterschied zwischen Ryzen 7 3700X und Intel Core i7-9700K ist gemäss PC Games N bei Spielen nur marginal. Der Unterschied sei nur bei 1080p wirklich merkbar. Im Vergleich zum Vorgänger Ryzen 2700X sei der 3700X durchschnittlich 15 Prozent schneller in Spielen. Bei synthetischen Benchmarks positioniert sich der 3700X zwischen Intels Topmodell i9-9900K und dem i7-9700K

Bei Golem überflügelt der Ryzen 3700X in den Anwendungs-Benchmarks den i7-9700K. Bei Spielen sei der i7-9700K jedoch schneller, was aber nur Mess- und nicht spürbar sei. Golem hebt zudem hervor, dass die Ryzen 3000 mit den X570-Mainboards die derzeit am besten ausgestattete Mittelklasse-Plattform darstellt. Unter anderem wegen PCI 4.0 und nativem USB 3.2 Gen 2. Da die Prozessoren aber auch auf B350-, X370-, B450- und X470-Platinen laufen, eignen sie sich gemäss Review auch fürs Aufrüsten, einfach ohne PCI 4.0.

Im Review von Tech Power Up erreicht der Ryzen 3700X in Anwendungs-Benchmarks 10 Prozent mehr Leistung als der i7-9700K und erreicht mehr oder weniger die selben Ergebnisse wie der i9-9900K. Wie beim Ryzen 9 3900X kommt Tech Power Up zum Schluss, dass bei Games mit Auflösungen von 1440p und mehr kein merklicher Unterschied zwischen AMD und Intel besteht. Schnelle CPUs seien bei diesen Auflösungen aber auch nicht Pflicht, da selbst ein Intel Core i5 ähnliche Resultate liefert. Das liegt daran, dass die GPU in solchen Fällen mehr Rechenleistung übernimmt. Tech Power Up empfiehlt den Ryzen 3700X, was vor allem am tieferen Preis gegenüber dem Core i7-9700K liege.

  • Ryzen 7 3700X (8, AM4, 3.60GHz)
  • Ryzen 7 3700X (8, AM4, 3.60GHz)
  • Ryzen 7 3700X (8, AM4, 3.60GHz)
Neu
CHF 379.–
AMD Ryzen 7 3700X (8, AM4, 3.60GHz)

Verfügbarkeit

  • ca. 2 – 4 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Übrigens: Kollege Jan Heidenreich listet dir hier alle bei uns erhältlichen Ryzen-3000-Prozessoren und X570-Mainboards mitsamt Preisen auf.

AMD <strong>Ryzen 3000, RX 5700 (XT) und X570</strong> Mainboards: Hier wirst du fündig!
Neu im SortimentGaming

AMD Ryzen 3000, RX 5700 (XT) und X570 Mainboards: Hier wirst du fündig!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Projekt Sleeper-PC: Die <strong>schlafende Hässlichkeit</strong>
KnowhowGaming

Projekt Sleeper-PC: Die schlafende Hässlichkeit

Pfui, das stinkt: Das Sleeper-PC-Gehäuse
KnowhowGaming

Pfui, das stinkt: Das Sleeper-PC-Gehäuse

Gute Planung ist die halbe Miete: Wie ich mir den fertigen <strong>Sleeper-PC</strong> vorstelle
KnowhowGaming

Gute Planung ist die halbe Miete: Wie ich mir den fertigen Sleeper-PC vorstelle

Avatar

Kevin Hofer, Zürich

  • Editor
Technologie und Gesellschaft faszinieren mich. Die beiden zu kombinieren und aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten ist meine Leidenschaft.

15 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User Argoth64

Zitat von Intel: Not bad for a "Glued-together" solution, I'd say.

Mittlerweile fragen die sich bestimmt, wer der Lieferant ist.

08.07.2019
User rem3_1415926

Ein System mit 500.- bis 800.- Mainboard würde ich jetzt nicht gerade als "Mittelklasseplatform" bezeichnen...
Für das Geld habe ich vor nicht allzu langer Zeit CPU, Mainboard und RAM zusammen ersetzt.

08.07.2019
User Andremarty13

Es gibt ein Mainboard von ASUS für 240 Fr.

08.07.2019
User ghostharibo

Halt zu arm :dab:

08.07.2019
User takumaLP

Man kann immernoch einen upgrade unter 800 Fr. machen bei Ryzen 3000. Man muss nicht gleich ein MSI Godlike oder Aorus Xtreme Mainboard kaufen.

12.07.2019
Antworten
User mova

Wie sieht es mit Video und Fotokonvertietungen und -Manipulationen aus? Ist der Amd hier auch besser als ein i7? Den i9 würde ich mir nicht leisten wollen.

08.07.2019
User SonnyRasca

Das wird im Artikel mehrmals erwähnt. Am besten nochmals sorgfältig durchlesen... ;-)

10.07.2019
Antworten
User jörgkaufma

Mir wäre es lieber diese x86, x86-64 Geschichte gehörte der Vergangenheit an. Lieber wäre mir eine RISC Architektur, wie z.B. ARM sie hat, auch in PCs.

08.07.2019
User daccurda

und was bringt dir das? Von einem propertiären Befehlssatz bei dem 2 Firmen alles entscheiden zu einem propertiären Befehlssatz bei dem eine Firma alles entscheidet?

Welche Vorteile siehst du darin? Egal auf welcher Ebene.

08.07.2019
User jörgkaufma

Ich sehe es vom technischen Standpunkt. Ich programmierte mal Intel Assembler und fand diesen CISC Befehlssatz schrecklich. Ein RISC Satz würde viel schlanker ausfallen, ohne einen Haufen unnötiger Legacy-Befehle, die man heute kaum braucht.
Auch der Energieverbrauch ist wesentlicher Faktor. ARM hat da was entwickelt welches viel mehr Preis-Leistung bietet.
Leider, nur aus Kompatibilitätsgründen reitet man ewig auf dem altem Zeugs herum.

10.07.2019
Antworten
User eichof99

Erster :D

07.07.2019
User Mr. Digitec

Ach ne, 😂auf das wäre ich nie gekommen.Dann darf man gratulieren zum 1. Platz🤝👏✌️

08.07.2019
User isikerkan

Bin dritter, Holzklasse yay 😂
Gratuliere für den ersten Platz in diesem Beitrag, leider gibts keine Rabatte von Digitec für Podestplätze in den Kommentaren 😪

Sprich das ganze ist für die Katz 😜

08.07.2019
User fongsaiyuk

Ich arbeitete mal mit jemandem, der hat bei einem 20min Artikel als erster kommentiert. Diese Ruhmeswelle habe auch ich noch lange Zeit geritten und auch heute ist es auf Parties und ähnlichen Veranstaltungen immer noch eine beliebte Geschichte und ein Eisbrecher, der mich noch nie im Stich gelassen hat.

08.07.2019
User Anonymous

Das Leben ist schon unfair. Unsereins muss das ganze Leben lang krüppeln, um den ein oder anderen Erfolg zu feiern. Und dann gibt es Leute wie Eichof99, die einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind und bei einem Artikel "Erster :D" sind. Damit werden die eigenen, über Jahre erarbeiteten Erfolge regelrecht pulverisiert. Aber ich will nicht neiden, sondern gratulieren. Und wer weiss, vielleicht bin ich es ja eines Tages, der zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.

08.07.2019
Antworten