Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
News & Trends Fotografie2710

Fujifilm GFX 100: Das Megapixelmonster zum Monsterpreis

Die 100-Megapixel-Kamera kommt bald. Fujifilm packt in diese Kamera alles rein, was geht, ohne Rücksicht auf den Preis. Du hast noch bis Ende Juni Zeit zum Sparen.

Fujifilm hat bereits an der Photokina im September 2018 verraten, an einer neuen Mittelformatkamera mit 100 Megapixeln zu arbeiten. Ausser einem Mockup und ein paar sehr vagen Angaben gab es aber noch keine Informationen – nicht mal ein ungefährer Erscheinungstermin.

Jetzt wird Fujifilm konkret. Die Kamera wird voraussichtlich ab Ende Juni 2019 verfügbar sein und kostet ein Gewehr.

  • GFX 100 (102MP, 5FPS, WLAN)
  • GFX 100 (102MP, 5FPS, WLAN)
  • GFX 100 (102MP, 5FPS, WLAN)
CHF 11 950.–
Fujifilm GFX 100 (102MP, 5FPS, WLAN)
Voraussichtlich verfügbar ab Ende Juni 2019

Verfügbarkeit

  • ca. 3-4 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Auf dem 102-Megapixel-Sensor befindet sich ein Phasen-Autofokus mit 3.76 Millionen Pixeln. Das soll das Fokussieren sehr viel schneller machen als bei den bisherigen Fujifilm-Mittelformatkameras. Der Autofokus deckt praktisch das gesamte Sucherbild ab.

Die Kamera verfügt über einen eingebauten 5-Achsen-Bildstabilisator (IBIS). Das ist bei dieser gigantischen Auflösung auch nötig. Denn je höher die Auflösung, desto besser sind selbst kleinste Verwackler sichtbar.

Das Gehäuse ist staub- und spritzwasserfest. Die bei Fujifilm üblichen Drehräder für Verschlusszeit, ISO und Belichtungskorrektur fehlen. Dafür befindet sich auf der Oberseite ein grosser (1,8 Zoll) Zweitbildschirm. Der Hauptbildschirm ist 3,2 Zoll gross, bietet 2.36 Megapixel und ist beweglich. Der abnehmbare Sucher weist 5.76 Megapixel auf.

Weitere wichtige Eckdaten:

  • 4K bei 30 fps, über HDMI aufgezeichnet 4:2:2 mit 10 bit
  • verbesserte Gesichts- und Augenerkennung für Autofokus gegenüber GFX 50S
  • verbesserte Motivverfolgung
  • Platz für zwei Batterien
  • zwei SD-Slots
  • 16 bit RAW
  • schnelles Wifi nach Standard IEEE802.11ac

Noch mehr Specs findest du auf der Produktseite der GFX 100.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Fujifilm Sommer-Promotion:</strong> 40 Kameras und Objektive in Aktion
AktionFotografie

Fujifilm Sommer-Promotion: 40 Kameras und Objektive in Aktion

Ausprobiert: die digitale <strong>Mittelformatkamera</strong> Fujifilm GFX 50s
ReviewFotografie

Ausprobiert: die digitale Mittelformatkamera Fujifilm GFX 50s

Meine Eindrücke vom ersten <strong>digitec-Fotokurs</strong>
HintergrundFotografie

Meine Eindrücke vom ersten digitec-Fotokurs

Avatar

David Lee, Zürich

  • Senior Editor
Durch Interesse an IT und Schreiben bin ich schon früh (2000) im Tech-Journalismus gelandet. Mich interessiert, wie man Technik benutzen kann, ohne selbst benutzt zu werden. Meine Freizeit ver(sch)wende ich am liebsten fürs Musikmachen, wo ich mässiges Talent mit übermässiger Begeisterung kompensiere.

27 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User keverin16

Perfekt, kann man den Hauptbildschirm nach aussen schwenken für Selfies?

23.05.2019
User joezschorn

Ich empfehle dir dafür am besten den Atmos Inferno.

23.05.2019
Antworten
User Cosmopolitli

Ab wann startet die 90% Cashback Aktion?

23.05.2019
User Kokturk1453

ich nehme gleich 3

23.05.2019
User _saem_

kostet ja nix

23.05.2019
User Anter Dogan

Mit meinem Taschengeld kann ich mir auch gleich zwei kaufen.

23.05.2019
Antworten
User tony s

Perfekt als "immerdabei" kamera :) ich mein, bei dem Preis kann man ja wirklich nichts falsch machen :)

23.05.2019
User Cosmopolitli

oder als Back-up Kamera einer Canon 1200D

23.05.2019
User kevinpushp

😂

24.05.2019
Antworten
User Anonymous

4K bei 30 fps, über HDMI aufgezeichnet 4:2:2 mit 10 bit -> Also keine 60fps? Und was heisst hier über HDMI aufgezeichnet? Braucht man im ernst noch eine Capturecard oder wie? Wäre ja absolut lächerlich.
Aber wenn man von der ISS aus sein Haus fotografieren will, sicher eine guter Ansatz ;P Ich hätte die TopCropNoscope genannt.

24.05.2019
User Cosmopolitli

Die Videofuktion hätte gleich weggelassen werden können.
Wer fiömt denn schon mit einer MF-Kamera?!

24.05.2019
Antworten
User ExcaliburCH

Die Phase One Mittelformatkamera hat den Preis eines Kleinwagens (40k+). Da sind 11'000 schon beinahe ein Schnäppchen \(^_^)/

24.05.2019
User Fabianski Bollanski

Nices Gadget. Wie schnell ist das Wifi? Kann man damit adäquat im I-Net surfen? Dann könnte ich mir ein neues Tablet sparen und hätte zwei Fliegen mit einem Klaps geschlagen.

24.05.2019
User riasch

Endlich eine richtige Kamera, konservative Bedienung aber technik von morgen, bei dieser kamera sagt man nicht: "wäre noch schön" oder "hätte sie auch noch miteinpacken können". sie hat alles und kann alles. Punkt.sie ist Königsklasse, ale anderen können einpacken.

24.05.2019
User NoApple

Das Preis-Leistungsverhältnis ist doch super. Vergleicht mal mit Phase One. Bei Apple bekomme ich für das gleiche Geld zwölf Ständer. Da nehme ich lieber die Fuji.

09.06.2019
User bubong

Das Design kommt mir bekannt vor. Es sieht wie Mavica (Floppy Disc Digital Camera) von Sony aus.

24.05.2019
User Cosmopolitli

Kommt ende Juni.... dann wurden den Kreditberatern der Gembra Moneybank bestimmt vorsorglich die Sommerferien gestrichen

24.05.2019
User eportmann

Ich finde den Titel reisserisch aber schwach.
In solchen Kameras kommen Entwicklungen zum Zug, welche später auch in den kleineren Kameras implementiert werden. Fuji macht das schon richtig. Die ganzen APS-C spiegellosen Systemkameras mit tollen Optiken werden zu vernünftigen Preisen angeboten. Dafür verzichtet Fuji auf die 35mm Vollformat, wo sich derzeit gleich Sony, Canon, Panasonic und Nikon blutige Nasen holen und kann im Profibereich mit dem Mittelformat punkten. Im Vergleich zum Mitbewerb ist diese Kamera preislich unschlagbar und technisch top plaziert. Die APS-C sind preislich und leistungsmässig aber auch vom Gewicht her optimale Kameras für den Bereich Consumer bis engagierte Hobbyfotografen, ja die Top Modelle sogar bei Profis im Einsatz.

24.05.2019
User ursdaniel

Kann sie erst ende jahr bestellen muss noch auf den 13 lohn warten,aber wirklich sehr günstig
Da lohnt es sich doch ein doppelpack anzubieten für nur 22 000.-

26.05.2019
User urswuergler

100 MP sind ein bisschen schlapp.... Eine Panasonic S1R schafft 187 MP und kostet etwa einen Drittel. Klar: Sensor Shift macht nur Sinn, wenn sich im Bild nichts bewegt - das dürfte aber bei so mancher für Hi-Res geeigneten Situation der Fall sein (für's nächste Katzenfoto kauft man keine solche Kamera).
Wichtiger in der Praxis: an eine Panasonic schliesst man lecker Glas zu halbwegs vernünftigen Preisen an. Das Sigma ART-Universum dürfte in Bälde verfügbar sein.

24.05.2019
User Anonymous

Oh man, das richtige Kamera der meinen Hals trainiere. Halsmuskel Wachstum zu 90% pro Tag

23.05.2019
User UrsusMB

Was macht man denn eigentlich mit 100 Megapixeln?

24.05.2019
User patrick

rein zoomen

24.05.2019
User silen.locatelli

wenn du Blutkörperchen betrachten willst

24.05.2019
User UrsusMB

@ Patrick: manche Fotografen montieren die passende Linse

24.05.2019
User patrick

klar. trotzdem in ein Bild mit 100 Megapixeln würde ich immer rein zoomen wollen. auch wenn es mit dem ultimativen Teleobjektiv gemacht wurde.

25.05.2019
User UrsusMB

Das war auch mein Gedanke, damals als ich mir die D800 geleistet habe. Und ich kann bestätigen: schon schön, wenn man relativ bedenkenlos croppen kann. Diese Möglichkeiten werden bei dieser GFX100 wohl noch auf eine andere Ebene gehoben. Aber nicht vergessen: doppelte Anzahl Pixel ergibt lediglich ca. 1,4 fache Kantenlänge für die gleiche Auflösung, da verschätzt man sich leicht.

25.05.2019
Antworten