Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Produktvorstellung Gaming13

digitec plays: Wir sterben garantiert mehr als zweimal in «Sekiro: Shadows Die Twice»

«Death» steht in grossen Lettern auf dem Bildschirm. Wieder einmal. Das muss so sein bei diesem Spiel. Phil und ich sterben tausend Tode und das doppelt im neuen Spiel der «Dark Souls»-Macher. Ab 14 Uhr im Livestream.

Der Ninja Sekiro hat es nicht einfach. Beim Versuch den jungen Thronfolger Kuro zu retten, verliert er im Kampf einen Arm und überlebt nur knapp. Sekiro erwacht danach in der Werkstatt eines mysteriösen Buddha-Schnitzers, der ihm kurzerhand einen künstlichen Arm verpasst. Von Kuro fehlt jede Spur. Hier beginnt das ultra-schwierige Abenteuer.

Dass «Dark Souls» mein absolutes Lieblingsspiel ist, weiss jeder, der je einen Stream von uns geschaut hat. Auch wenn «Sekiro» von denselben Machern ist, lassen sich die Gemeinsamkeiten an der übriggebliebenen Hand des Protagonisten abzählen: «Sekiro» ist gleich gnadenlos wie «Dark Souls», das System mit dem Lagerfeuer als sicherer Hafen, der zwar deine Medikits wieder auffüllt, aber auch alle Gegner wieder erscheinen lässt, ist wieder mit von der Partie. Zudem entlehnt das Kampfsystem gewisse Elemente von seinem stilprägenden Bruder. Das war’s dann auch. Charakterklassen gibt es nicht, als Hauptwaffe dient dir immer dein Katana und Seelen suchst du vergeblich. Stattdessen bekommst du für jeden besiegten Gegner Skillpunkte, die du in drei verschiedenen Skill-Bäumen ausgeben kannst.

Der Shinobi beim Ausüben seines Berufs

You only live twice

Was «Sekiro» vor allem von «Dark Souls» unterscheidet: Du kannst zweimal sterben. Erscheint das kapitale «Death» ein erstes mal auf dem Bildschirm, darfst du dich noch einmal wiederbeleben. Stirbst ein weiteres mal, hat das Konsequenzen: Du verlierst nicht nur Skillpunkte und Geld, sondern machst dich und andere Verbündete kränker und kränker. Überleg dir also gut, ob du dich nach deiner Auferstehung auf die letzten Gegner stürzen willst, oder ob du doch lieber zum nächsten Checkpoint abhaust. Denn: abhauen funktioniert rasch. Als Ninja kannst du in der Welt herumspringen oder dich mit einem Seil durch die Welt schwingen. Du bist also deutlich mobiler als bei «Dark Souls».

Diesen Screen wirst du oft zu sehen bekommen

Auch das Kampfsystem ist komplexer. Du musst zwei Balken bei dir und deinen Gegnern im Auge behalten: Einerseits die Lebensenergie (Vitality) und andererseits die Haltung (Posture). Die Haltung bestimmt, wie lange du Angriffe abwehren kannst. Je tiefer die Lebensenergie, umso schneller wird die Haltung durchbrochen. Das Zusammenspiel tönt kompliziert, macht in der Praxis aber schnell Sinn. Du kannst zum Beispiel die Haltung schneller durchbrechen, wenn du den Schlag eines Gegners im richtigen Moment abwehrst. Bist du zu früh oder zu spät, durchbricht der Gegner deine Haltung. Risk Reward.

Schere, Stein, Papier

Schliesslich gibt es noch unblockbare Angriffe, die du entweder mit Parieren, Aufspringen oder Ausweichen entschärfen kannst. Diese Angriffsart wird mit einem japanischen Zeichen und einem kurzen Ton angekündigt, du wirst also vorgewarnt. Das «Schere, Stein, Papier»-Prinzip bietet Tiefgang und muss erlernt werden. Zum Glück gibt es dazu einen Sparingpartner, der dir schon früh zur Verfügung steht. Ihn kannst du nach Belieben und ohne Konsequenzen verkloppen.. Ein Novum für ein «From Software»-Game.

Schhhhhh.... Verstecken bietet dir Vorteile

Mit diesem Rüstzeug machst du dich auf in die mysteriöse Welt von «Sekiro», die voll von Ninjas, Bossen und anderen Monstern ist. Das Japan-Setting glänzt dabei mit allerlei Effekten und wunderschönen Levels, die es zu erkunden gibt. Dass die Entwickler Meister im Leveldesign sind, beweisen sie einmal mehr. Eine Karte suchst du vergebens, du machst sie dir mit der Zeit in deinem Kopf und triffst immer wieder auf typische «Aha»-Momente, wenn du wieder mal eine Abkürzung findest oder einen Geheimgang öffnest.

«Sekiro» ist das erwartungsgemässe, ultraschwere Action-Adventure, das ich mir erhofft habe. Nichts für Ungeduldige, die ein Game für zwischendurch suchen…

Stirb mit uns tausend Tode im feudalistischen Japan im Livestream um 14 Uhr. Und schaut bei Gelegenheit in unserem Discord-Kanal vorbei.

  • Sekiro: Shadows Die Twice (PS4, DE)
  • Sekiro: Shadows Die Twice (PS4, DE)
  • Sekiro: Shadows Die Twice (PS4, DE)
CHF 71.50
Activision Sekiro: Shadows Die Twice (PS4, DE)
Nimm Rache. Stelle die Ihre Ehre wieder her. Töte auf geniale Art und Weise.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: heute um 17:15
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 16:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Sekiro: Shadows Die Twice (PC, DE, FR, IT, EN)
  • Sekiro: Shadows Die Twice (PC, DE, FR, IT, EN)
  • Sekiro: Shadows Die Twice (PC, DE, FR, IT, EN)
CHF 59.90
Activision Sekiro: Shadows Die Twice (PC, DE, FR, IT, EN)
Schlage deinen eigenen cleveren Weg zur Rache in einem brandneuen Abenteuer von Entwickler FromSoftware, den Schöpfern der Bloodborne und der Dark Souls Serie.

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: heute um 17:15
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 16:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Sekiro: Shadows Die Twice (Xbox One, DE)
  • Sekiro: Shadows Die Twice (Xbox One, DE)
  • Sekiro: Shadows Die Twice (Xbox One, DE)
CHF 71.50
Activision Sekiro: Shadows Die Twice (Xbox One, DE)
Nimm Rache. Stelle die Ihre Ehre wieder her. Töte auf geniale Art und Weise.
2

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: morgen um 12:00
  • Dietikon: heute um 17:15
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 16:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>26 Games</strong>, die du dir 2019 nicht entgehen lassen darfst
ProduktvorstellungGaming

26 Games, die du dir 2019 nicht entgehen lassen darfst

Nintendo Switch: <strong>Yoshi's Crafted World</strong> ab jetzt bei uns erhältlich!
Neu im SortimentGaming

Nintendo Switch: Yoshi's Crafted World ab jetzt bei uns erhältlich!

«<strong>The Simpsons</strong>»: Bart fliegt nach Korea und wird E-Sportler
News & TrendsHeimkino

«The Simpsons»: Bart fliegt nach Korea und wird E-Sportler

Avatar

Simon Balissat, Zürich

  • Editor
Als ich vor über 15 Jahren das Hotel Mama verlassen habe, musste ich plötzlich selber für mich kochen. Aus der Not wurde eine Tugend und seither kann ich nicht mehr leben, ohne den Kochlöffel zu schwingen. Ich bin ein regelrechter Food-Junkie, der von Junk-Food bis Sterneküche alles einsaugt. Wortwörtlich: Ich esse nämlich viel zu schnell.

1 Kommentar

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User Lizarazu3

SEKIRO!

28.03.2019