PC Komponenten

Verbesserungsvorschläge/Prüfung PC Build (Grafik-Workstation und VR-Gaming)

Hallo zusammen

Mein aktueller PC aus dem Jahr 2012 (i7 3930K OC 4.2 GHz) dient mit als Workstation (selbständig) & Gaming PC (nur VR). Bin mir nicht sicher, wie lange der noch hält, deshalb muss was neues her.

Ich wollte zuerst einen MIFCOM PC bestellen, jedoch sind dort einige Komponenten in der gewünschten Konfiguration nicht verfügbar. Ich habe vor über 6 Jahren 3 PCs selber zusammengebaut, traue mir das deshalb zu, bin nun aber nicht mehr so im Bilde wie dazumal.

Anforderungen & Bemerkungen:
- Zuverlässige, stabile & langlebige Workstation für Grafikarbeiten (Adobe) und Blender 3D
- Gute Performance für VR-Gaming, zocke nur noch das
- Zukunftssichere Performance & leicht aufrüstbar
- Soll cool aussehen ;-)

- PC läuft min. 12 Stunden am Tag
- Lautstärke ist für mich kein Problem
- Werde weiterhin meine GTX 1080 verwenden bis die GeForce 3xxx er Serie rauskommt
- Bin zwar ein Intel-Jünger, AMD überzeugt mich momentan aber mehr, deshalb Ryzen 3900X statt i9 9900k (Speed bei Arbeit hat Vorrang)


Komponenten:
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=3B986C7BE966BA90333384B49C51F209
Ich habe mir bei den einzelnen Komponenten viel überlegt und gemäss meinen Anforderungen ausgewählt.
Gerne würde ich aber eure Meinungen & Verbesserungsvorschläge zum Build wissen, falls meine Kriterien sowie die Stabilität besser erfüllt werden könnten. z.B. RAM-Timings in Kombination mit Ryzen, Kompatibilität Ryzen mit gewissen Programmen (Erfahrungen?) usw. Evtl. habe ich auch wichtige Komponenten vergessen oder dergleichen.

Vielen Dank im voraus.

Cheers
Bearbeitet am 18.10.2019 11:55
Montana_187gepostet in PC Komponenten vor 26 Tagenletzte Aktivität vor 25 Tagen6
gepostet in PC Komponenten vor 26 Tagenletzte Aktivität vor 25 Tagen6
1 Follower
Zwei Dinge die mir sofort ins Auge springen:
1. Du hast viel zu viele Lüfter, die passen nicht mal ins Case. Das Gehäuse selbst kommt mit drei LL120 Lüftern sowie dein AIO Cooler auch zwei Fans mitliefert. Ich würde dir raten nur einen zusätzlichen Fan zu kaufen (LL120) für den hinteren Slot.
2. Du benötigst (vermutlich) einen Commander pro. Es geht zwar auch ohne die Corsair Lüftersteuerung, allerdings müsstest du dann mit diversen Y-PWM-Splittern arbeiten. Ich rate dir also zum Commander pro: https://www.digitec.ch/de/s1/product/corsair-commander-pro-extern-6x-luefter-kontroller-6332927
An jenem kannst du a) alle Lüfter anschliessen und b) deine RGBs steuern. Ganz simpel, oder?
Das warten auf die Geforce 3xxx Serie ist sicherlich logisch und zusätzliche RGB-Stripes sind auch ganz cool. Beim Ram würde ich eher diesen hier nehmen: https://www.digitec.ch/de/s1/product/corsair-dominator-platinum-rgb-4x-8gb-ddr4-3600-dimm-288-ram-10593048?tagIds=76
Zwei Vorteile: 1. dieser RAM hat eine höhere Performance und zusätzlich (2.) dienen die 4 Sticks zu einem besseren RGB-Erlebniss.
LG
HitYouTVgepostet vor 26 Tagen
gepostet vor 26 Tagen
Vielen Dank für deine Antwort!

1. Das stimmt, aber ich möchte die Lüfter der AIO Wakü (ML) durch die LL Version ersetzen.
2. Der Commander Pro wird mit dem Case zum Glück mitgeliefert, steht zumindest.

Vielen Dank für den Tipp mit dem RAM, werde diesen austauschen. Coole Idee mit den 4x8GB.

Vielen Dank für die hilfreichen Tipps!

LG
Bearbeitet am 18.10.2019 12:04
Montana_187gepostet vor 25 Tagen
gepostet vor 25 Tagen
Bin mir noch immer nicht sicher bezüglich AMD oder Intel. Mit Intel hatte ich nie Probleme und momentan liest man über Probleme mit Mainboards & nicht erreichte Taktraten (ist zwar minimal). Was sind eure Einschätzungen bezüglich Stabilität über die Jahre gesehen? Die paar FPS mehr Dank Intel wären zwar nett, hat aber keine Priorität.

Wäre sehr dankbar über eine Entscheidungshilfe :-)
Montana_187gepostet vor 25 Tagen
gepostet vor 25 Tagen
Ich selbst setzte auf Intel, allerdings ist AMD auch eine sehr gute Wahl. Warum du die ML Lüfter ersetzten möchtest verstehe ich nicht, allerdings ist das dein Ding. Bzg. Commander pro hast du Recht, in den meisten Fällen ist es eben so, dass man einen Node pro und einen RGB Fansplitter mit dem Gehäuse mitbekommt (z.B. Corsair 680X) und keinen Commander pro. Um nochmals auf den Prozessor zurück zu kommen, AMD und Intel sind beides sehr gute Firmen mit viel Erfahrung und wirklich guten Produkten. Ich selbst setzte auf Intel (habe einen i7-8700) und werde wohl auch in Zukunft darauf setzen (plane auch gerade ein Build und verwende da einen i7-9700k) und kann daher nur für die Intel Seite reden. Vielleicht frag mal in deinem Bekanntenkreis rum ob da jmd. einen AMD hat und wie zufrieden er/sie ist.
LG
HitYouTVgepostet vor 25 Tagen
gepostet vor 25 Tagen
Mein jetziger 3930K hat mir immer sehr gute Dienste geleistet. Vermutlich bleibe ich nach wie vor bei Intel, da diese noch immer verbreiteter sind und dementsprechend (hoffentlich) auch weniger Probleme auftauchen. Deine Meinung hat mir sehr weitergeholfen und ich denke mein Build ist nun definitiv. In meinem Bekanntenkreis setzen alle auf Intel.

Das mit dem Lüfter ist nur rein ästhetisch, da so alle Lüfter im Gehäuse identisch sind. Ist mir bewusst, dass der Unterschied minimal ist und dass das vielen egal wäre ^^

Wünsche dir dann viel Spass mit deinem zukünftigen Build! Deine CPU-Wahl lässt auf starkes OC schliessen ;-)

LG
Bearbeitet am 18.10.2019 13:27
Montana_187gepostet vor 25 Tagen
gepostet vor 25 Tagen
Freut mich zu hören, dass ich helfen konnte und viel Spass mit deiner neuen Maschine.
LG
HitYouTVgepostet vor 25 Tagen
gepostet vor 25 Tagen

Schreibe einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen