Kopfhörerverstärker

DAC mit "Switch" Funktion für Kopfhörer und Lautsprecher

Hallo Community

Ich möchte mir gerne ein DAC zulegen, da ich plane bessere Lautsprecher anzuschaffen.
Momentan habe ich ein Beyerdynamics DT 990 Pro direkt an meinem PC angeschlossen und (zu ersetzende) Logitech Lautsprecher. Bezüglich Lautsprecher liebäugle ich mit den Audioengine A5+...

Jetzt suche ich ein DAC, worüber ich beide Quellen anschliessen kann und im Idealfall direkt am DAC umstellen kann zwischen Kopfhörer und Lautsprecher. Ob der "Switch" physisch oder per Software ist, ist mir im Endeffekt egal, ich will einfach nicht die Kabel die ganze Zeit an- und abschliessen.

Habt ihr Vorschläge für mich?

Vielen Dank!

Cheerio.
adr1vngepostet in Kopfhörerverstärker vor 28 Tagenletzte Aktivität vor 28 Tagen8
gepostet in Kopfhörerverstärker vor 28 Tagenletzte Aktivität vor 28 Tagen8
Wieviel möchtest du denn ausgeben? Der Mackie Big Knob Studio ist zum Beispiel ein erweitertes Audiointerface mit integriertem Monitor Controller und Kopfhörerverstärker. Dort kannst du die Outputs einzeln einstellen/umstellen. Ca. CHF 180 (gibt's hier auf Digitec).
mmissfeldergepostet vor 28 Tagen
gepostet vor 28 Tagen
Der Vorschlag von mmissfelder ist sicher nicht schlecht. Scheint viele Einstellmöglichkeiten direkt am Gerät zu geben.

Idee Meinerseits wäre dieses Teil:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/creative-sound-blasterx-g6-usb-soundkarte-9896186
Besitze ich selbst und kann mich bisher nicht beklagen.
Ist ziemlich klein und man kann zwischen Headset und Lautsprecher umschalten. Umschalten des Ausgabegerätes funktioniert glaube ich nur per Software, brauche die Funktion nicht so oft ;-). Ansonsten gibt es einige vordefinierte Audioprofile (hauptsächlich für verschiedene Games) und es lassen sich auch eigene anlegen.
[Anonymous]gepostet vor 28 Tagen
gepostet vor 28 Tagen
Vielen Dank für die schnellen Vorschläge.
Preisvorstellungen liegen so um die maximal CHF 150.-

Der Mackie Big Knob sieht sehr interessant aus... kannte ich noch nicht.
Creative Sound BlasterX habe ich mir auch schon angeschaut, das Problem dabei ist, dass ich da nicht 2 analoge Stereo-Lautsprecher wie die Audioengine 5+ anschliessen kann... (oder evtl mit einem Adapter?)

Wäre vom P/L nicht auch das Focusrite Scarlett interessant?
https://www.digitec.ch/de/s1/product/focusrite-scarlett-2i2-2nd-gen-audio-interface-5840196
Evtl. auch das Gen3, aber da bin ich dann auch wieder bei 160.-

adr1vngepostet vor 28 Tagen
gepostet vor 28 Tagen
Achtung: Das 2i2 Focusrite hat aber auch nur Ausgänge für 1 Paar Lautsprecher. Zudem wurde bei der 2nd Gen oftmals der Kopfhörerverstärker bemängelt (z.B. hier: www.gearslutz.com/board/low-end-theory/1188880-focusrite-sca...). Dies sei aber bei der 3gen behoben.

Für 2 Monitorpaare bräuchtest du dieses hier:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/focusrite-scarlett-2i4-2nd-gen-usb-audio-interface-5840194#gallery-open
mmissfeldergepostet vor 28 Tagen
gepostet vor 28 Tagen
Ja stimmt, für ein paar reicht es. Habe aus deinem vorherigen Post gelesen, dass du mehr als ein Paar anschliessen möchtest. Sorry, mein Fehler ;) Ich nehme an, dass der Line-Out des G6 in Stereo ist, kann ich aber nicht bestätigen. Du könntest das Signal also allenfalls mit einem Y-Kabel/Adapter splitten und auf die Lautsprecher verteilen.
mmissfeldergepostet vor 28 Tagen
gepostet vor 28 Tagen
Danke für deine Antworten. Denke hole mir den Scarlett Solo, da ein super P/L und kein Y Splitter notwenig ist.. und ich in Zukunft ein XLR Mic zulegen will, passt es perfekt.

Thx!

Cheerio
adr1vngepostet vor 28 Tagen
gepostet vor 28 Tagen
Wird wohl doch ein Scarlett 2i2 sein, da ich 2 Inputs benötigen werde, will ja zwischen Headset und Monitors (Lautsprecher) umstellen und jeweils an den Regler einstellen was ich höre - oder halt auch beides. Das funktioniert wohl nur mit dem 2i2, da beim Solo ja kein Regler für das Headset existiert.

Cheerio
adr1vngepostet vor 28 Tagen
gepostet vor 28 Tagen

Schreibe einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion

avatar
Es gelten die Community-Bedingungen