World of Warcraft Classic: Namen der deutschen Realms vorgestellt
News & TrendsGaming

World of Warcraft Classic: Namen der deutschen Realms vorgestellt

Luca Fontana
Zürich, am 13.08.2019
Blizzard bringt Ende August «World of Warcraft: Classic» zurück. Seit heute sind die deutschen Realms bekannt. Zudem: Spieler können sich ab sofort bis zu drei Charakternamen reservieren.

Seit heute sind die Realms fürs kommende «World of Warcraft: Classic» bekannt: «Everlook» (Normal) und «Lucifron» (PvP). Zudem können Spieler mit einem aktiven Abonnement oder mit Spielzeit auf ihrem «World of Warcraft»-Account bis zu drei Charakternamen reservieren. Dafür müssen sie einfach einen Charakter auf dem entsprechenden Server erstellen. Auf PvP-Servern gehen allerdings nur Charaktere einer einzigen Fraktion, wie Blizzard in seinem Forum berichtet.

Stunk aus der Community

Die morgendliche News-Meldung aus dem Hause Blizzard hat nicht nur für freudige Luftsprünge bei der Community gesorgt. Zwar sind noch weitere Realms auf Englisch, Französisch und Russisch geplant – darunter auch der Rollenspiel-PvP-Realm «Zandalar Tribe» –, aber den deutschsprachigen Spielern sind zwei deutsche Server zu wenig. Zudem gäbe es keinen Rollenspiel-Server in deutscher Sprache.

Moin Leutz. Sucht ihr noch nen heal?
Moin Leutz. Sucht ihr noch nen heal?

Community-Manager Toschayju versichert derweil, dass Blizzard die Entwicklung der Server-Bevölkerung genauestens verfolgt, um bei Bedarf weitere Realms zu eröffnen. Denn nichts macht das Spielgefühl eines MMORPGs – Massively Multiplayer Online Role-Playing Game – so schnell kaputt, wie leere Städte und fehlende Raid-Mitstreiter.

Was du über «WoW: Classic» wissen musst

«World of Warcraft: Classic» wurde vor knapp zwei Jahren an der Blizzcon 2017 angekündigt. Die Server mit der klassischen WoW-Version werden weltweit am Dienstag, dem 27. August um 00:01 Uhr MEZ, online gehen. Spieler brauchen kein zusätzliches Abo zu lösen. Das Spiel wird auf Patch 1.12, «Drums of War», basieren. Der Patch wurde ursprünglich am 22. August 2006 veröffentlicht.

Selbstverständlich wird Horde-Noob und Redaktions-Kollege Phil ein Let’s Play machen, sobald die Server live gehen. Vermutlich ein kläglicher Versuch in Burg Shadowfang, sofern sich ein Tank finden lässt. Oder was anderes, das er total nicht drauf hat. Hängt davon ab, wie lange er braucht, um einen Charakter auf etwa Level 20 zu ziehen. Sicher lange. Würde ganz anders aussehen, wenn er Allianzler wäre.

Tja. Viel Spass im Brachland-Chat, sag’ ich da nur.


Luca Fontana
Luca Fontana
Editor, Zürich
Abenteuer in der Natur zu erleben und mit Sport an meine Grenzen zu gehen, bis der eigene Puls zum Beat wird — das ist meine Komfortzone. Zum Ausgleich geniesse ich auch die ruhigen Momente mit einem guten Buch über gefährliche Intrigen und finstere Königsmörder. Manchmal schwärme ich für Filmmusik, minutenlang. Hängt wohl mit meiner ausgeprägten Leidenschaft fürs Kino zusammen. Was ich immer schon sagen wollte: «Ich bin Groot.»

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

«Detective Pikachu»: Yahoo News verkalkuliert sich und niemanden interessiert's
News & TrendsHeimkino

«Detective Pikachu»: Yahoo News verkalkuliert sich und niemanden interessiert's

Trailer Tuesday: Jessica Jones, Ad Astra und Keanu Reeves
News & TrendsHeimkino

Trailer Tuesday: Jessica Jones, Ad Astra und Keanu Reeves

«The Simpsons»: Bart fliegt nach Korea und wird E-Sportler
News & TrendsHeimkino

«The Simpsons»: Bart fliegt nach Korea und wird E-Sportler