Withings BPM Core: der 3-in-1-Herz-Check-Up für Zuhause
Withings BPM Core: der 3-in-1-Herz-Check-Up für Zuhause
Neu im Sortiment

Withings BPM Core: der 3-in-1-Herz-Check-Up für Zuhause

Livia Gisler
Zürich, am 01.11.2019
Blutdruckmessgeräte gibt es in allen erdenklichen Formen und Preislagen. Die Auswahl an Blutdruckmessgeräten mit integrierter EKG-Funktion ist schon deutlich kleiner. Die Kombination aus Blutdruckmessgerät, EKG und Ermittlung von Herztonfrequenzen in einem Gerät aber ist eine echte Innovation! Dafür hat Withings auch den CES Innovations-Award 2019 abgeräumt. Erfahre unten mehr zu diesem Produktlaunch.

Die Neulancierung von Withings «BPM Core» erlaubt dir, innerhalb von 90 Sekunden Messungen vorzunehmen, die dich vor den drei häufigsten Herz-Kreislauf-Erkrankung warnen: Bluthochdruck, Vorhofflimmern und Herzklappenerkrankungen.

Wie funktioniert «BPM Core»?

Das Gerät wird wie ein normales Blutdruckmessgerät auf dem nackten Oberarm befestigt und die Messungen durch einen einfachen Knopfdruck aktiviert. Alle Messergebnisse werden dir sofort am Gerät angezeigt und in der dazugehörigen, kostenfreien App gespeichert. Durch die App kannst du die gemessenen Daten über einen längeren Zeitraum beobachten und sogar direkt an deinen Arzt für weitere Abklärungen weiterleiten.
Davon kann nicht nur eine Person profitieren, sondern gleich mehrere Anwender. Wird das Gerät beispielsweise von unterschiedlichen Familienmitgliedern genutzt, können bis zu 8 Profile gespeichert und die Messungen den jeweiligen Personen zugeordnet werden.
Im folgenden Video werden die unterschiedlichen Funktionen und Auswertungsmöglichkeiten nochmals genauer erläutert:

Blutdruck und EKG kennt man, aber was ist ein «digitales Stethoskop»?

Stethoskope werden in der Medizin genutzt, um Herztöne abzuhören. Entsprechen diese nicht der Norm, kann dies ein Hinweis auf Herzklappenerkrankungen sein. Diese können zu Herzinsuffizienz führen und in einigen Fällen einen chirurgischen Eingriff erfordern. Wihtings «BPM Core» hat ein digitales Stethoskop integriert, das deine Herztöne abhören und auswerten kann. Dafür wird der hochempfindliche Sensor während der Messung an den Brustkorb gehalten und die Hertöne auf Irregularitäten gecheckt.

Ganz schön viele Informationen. Was ist das Wichtigste?

  • Schnellanzeige der Messwerte auf dem Gerät
  • Kostenfreie App und Datenspeicher
  • Mehrere Nutzer (bis zu 8)
  • Kompatibel mit Apple Health Mate, Weiterleitung von Daten an Arzt möglich
  • Aufladbarer Akku
  • Erinnerungsfunktion zur regelmässigen Messung

3 Personen gefällt dieser Artikel


Livia Gisler
Livia Gisler
Category Marketing Manager, Zürich
Kurz und knapp: Kosmetik, Katzen & Koffer-Packen lassen mein Herz höherschlagen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren