VBZ: Uniform-Debakel
VBZ: Uniform-Debakel
VBZ: Uniform-Debakel
News & TrendsFashion & Beauty

VBZ: Uniform-Debakel

Vanessa Kim
Zürich, am 11.09.2019
Ab Mitte September zeigen sich die Chauffeure der Verkehrsbetriebe Zürich im neuen Gewand. Blöd, wenn die Farben des Zürcher Wappens vertauscht werden. Ein Unding, wenn du bedenkst, dass die VBZ pro Mitarbeiter 1 300 Franken ausgegeben haben.

Die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) haben im August bekannt gegeben, dass die bisherigen Uniformen für sämtliche Mitarbeiter im Fahrdienst ersetzt werden. Am 17. September führen die Chauffeure diese zum ersten Mal aus. Bei genauerem Betrachten fällt aber auf, dass das Logo fehlerhaft gedruckt wurde: Die Farben Blau und Weiss wurden im Zürcher Wappen fälschlicherweise vertauscht.

Da kommt die Frage auf, wie so was passieren kann, wenn pro Mitarbeiter 1300 Franken ausgegeben werden. Eine Neuausrüstung hat ihren Preis, da das Set aus verschiedenen Kleidungsstücken besteht. Betroffen sind in diesem Fall die beiden neuen Jacken und die dazugehörigen Innenjacken.

Beim Zürcher Wappen à la VBZ befindet sich das Blau fälschlicherweise oben.
Beim Zürcher Wappen à la VBZ befindet sich das Blau fälschlicherweise oben.

Auf die Frage, wer's verbockt hat, antwortet der VBZ-Sprecher Tobias Wälti: «Die gedruckten Logos wurden in dieser Form von den VBZ freigegeben.» Das Vorhaben beim Druck ihrer Logos ist jeweils folgendes: Die Verkehrsbetriebe Zürich kehren bei Negativ-Logos die ausgefüllte Fläche auf blauem Hintergrund üblicherweise um, damit das Blau auf der linken Seite des Zürcher Wappens durchscheint. Bei den silbrigen Aufdrucken auf den neuen dunkelblauen Jacken und Innenjacken der neuen Uniform wurde dies nicht so gehandhabt.

Zukünftig werden die Drucke auf den Jacken der üblichen Praxis der VBZ angepasst. Wir bedauern die entstandene Verwirrung und stimmen zu, dass der Logodruck der VBZ besser wirkt, wenn bei einem blauen Hintergrund das Logo jeweils so angepasst wird, dass die blaue Farbe auf der linken Seite des Wappens von Zürich zu sehen ist.

Passiert ist passiert: «Die bereits gedruckten und verteilten Jacken der neuen Uniform werden für ihren Lebenszyklus weiterverwendet, es wäre aus Ressourcen- und Kostengründen unverhältnismässig, diese zu entsorgen», so Tobias Wälti. Wenn eine Jacke wegen Abnutzung vorzeitig ersetzt werden muss, wird diese selbstverständlich durch eine Jacke mit dem richtigen Logo ersetzt. In dieser Hinsicht bleibt sich das Verkehrsunternehmen treu. Die VBZ hat im August in besagter Medienmitteilung verkündet, dass der Nachhaltigkeitsaspekt ein wichtiger Punkt in der Produktion der neuen Uniformen gewesen sei.

Folge mir mit einem Klick auf den Button bei meinem Autorenprofil, wenn du bezüglich Fashion-News auf dem Laufenden sein willst.

8 Personen gefällt dieser Artikel


Vanessa Kim
Vanessa Kim
Editor, Zürich
Wenn ich mal nicht als Open-Water-Diver unter Wasser bin, dann tauche ich in die Welt der Fashion ein. Auf den Strassen von Paris, Mailand und New York halte ich nach den neuesten Trends Ausschau und zeige dir, wie du sie fernab vom Modezirkus alltagstauglich umsetzt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren