Ums Eck gedacht: Der neue kabellose Staubsauger von Rowenta
Neu im SortimentHaushalt

Ums Eck gedacht: Der neue kabellose Staubsauger von Rowenta

Tanja Schütz
Zürich, am 27.05.2019
Neuheiten kommen immer mal wieder raus. Zumeist sind die Produkte stärker, sauberer in der Abluft, leiser oder mit effektiveren Aufsätzen versehen. Rowenta hat beim neuen Air Force-Modell weitergedacht und bringt einen kabellosen Staubsauger mit einem knickbaren Teleskoprohr – praktisch und überlegt.

Das Besondere am neuen Air Force von Rowenta ist der flexible Teleskoprohr. Kein Bücken oder Knien, um unters Sofa oder Möbel zu gelangen. Mit dem abknickbaren Rohr bist du mit einem cleveren Reinigungstool ausgerüstet. Doch auch beim Zubehör und der Laufzeit wurde nicht gespart. Ist der kabellose Staubsauger auf seiner Lade-/Wandhalterung braucht er lediglich 3h um sich vollständig aufzuladen. Danach kannst du 35 min als Handstaubsauger, 30 Min mit der Bodendüse oder 6 Minuten im extra starken Boost-Modus putzen.

Staubsauger
Air Force Flex Power 560
366.–
Rowenta Air Force Flex Power 560

Flexibles Design für jede Ecke deiner Wohnung oder deines Autos.

Aufsätze für jeden Einsatz

Gleich fünf Aufsätze werden mitgeliefert. Konkret erhältst du eine motorisierte Bodendüse mit LED's damit du auch unter den Möbel Schmutz oder bei schlechten Lichtverhältnissen erkennen kannst. Die Düse ist für Hartböden ebenso geeignet wie für Teppich. Die kleinere, ebenfalls motorisierte Turbodüse ist für Tierhaare konzipiert und eignet sich besonders gut, wenn der kabellose Staubsauger als Handstaubsauger ohne Teleskoprohr verwendet wird. Mit der Polsterdüse saugst du nicht nur Möbelstücke, sondern auch dein Autointerieur im Nu ab. Die Möbelkantenbüste ermöglicht es dir, Stellen an Möbel zu reinigen, welche ansonsten nur beschwerlich erreichbar sind.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar
keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Zu allen Rowenta-Produkten

1 Person gefällt dieser Artikel.


Tanja Schütz
Tanja Schütz
Category Marketing Manager, Zürich
Reisen in ferne Länder, leckere Rezepte und Sommerabende mit Freunden und Familie machen mich glücklich. Wenn ich mich nicht gerade beruflich um den Bereich Küche kümmere, stehe ich gerne selbst amateurhaft am Herd oder unternehme was unter freiem Himmel auf der Suche nach neuen Impulsen, die mein und das Leben anderer farbiger und fröhlicher gestalten.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren