Smarter Luftreiniger von Blueair für deine Wohnung oder das Büro

Smarter Luftreiniger von Blueair für deine Wohnung oder das Büro

Nina Gurt
Zürich, am 28.03.2021
Der Luftreiniger Blue Pure 411 von Blueair gehört schon lange zu unseren Topsellern. Nun präsentiert die Marke den neuen Luftreiniger «HealthProtect». Erfahre hier mehr dazu.

Wie viele Luftreiniger-Hersteller, nutzt auch Blueair die kommende Pollenzeit um einen neuen Luftreiniger vorzustellen. Das Modell Blue Pure 411 ist schon lange beliebt bei unseren Kunden. Blueair hat nun die Produktentwicklung weiter vorangetrieben und präsentiert den Luftreiniger «HealthProtect».

HealthProtect 7470i (38m²)
noch 4 von 4 Stück
799.–statt 899.–
Blueair HealthProtect 7470i (38m²)

Das Wichtigste in Kürze:

  • Je nach Modell geeignet für Raumflächen bis 62 m²
  • Betriebsgeräusche max. 55 dB(A) bei höchster Stufe
  • 360° Luftverteilung im Raum
  • mit HEPA-Filter
  • Überwachung & Steuerung der Luftqualität via App und mittels Sprachsteuerung

Mit speziellem HEPA-Filter und Echtzeitanzeige

Die aktuelle Luftqualität wird auf einem LCD-Display angezeigt oder kann über die App aufgerufen werden. Es werden Werte zu Staub, Pollen, gasförmigen Stoffen, Temperatur sowie die Luftfeuchtigkeit angezeigt. Über die App kannst du verschiedene Einstellungen vornehmen.

Der neue Luftreiniger von Blueair verfügt über einen 360° Luftauslass. Die Luft wird seitlich eingelassen und anschliessend mittels speziellem HEPA-Filter namens «HEPASilent Silent» gereinigt. Dieser Filter sorgt gemäss Hersteller für 50 % mehr saubere Luft und verbraucht 75 % weniger Energie als sein Vorgänger «HEPASilent». Die Filter prüfen regelmässig ihren Zustand und geben dir automatisch an, wann sie ausgetauscht werden müssen. Gemäss Hersteller halten die Filter bis zu einem Jahr. Du kannst die Filter sauber und ohne Berührung der Filterfläche einfach zusammenklappen.

3 Personen gefällt dieser Artikel


Nina Gurt
Nina Gurt
Category Development Manager, Zürich
Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur und auf Konzerten, oder ich ziehe mir zum x-ten Mal meine Lieblingsserie "The Office" rein.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren