Miss Etoile: Wenn die Einrichtung zum Leben erwacht
Neu im SortimentWohnen

Miss Etoile: Wenn die Einrichtung zum Leben erwacht

Léonie de Montmollin
Zürich, am 14.05.2019
Schwungvolle Wimpern, rosige Backen und goldene Highlights: Die Rede ist nicht etwa von einem neuen Make-up-Trend, sondern von den feminin-verspielten Wohn- und Tisch-Accessoires von Miss Etoile. Wir entführen dich hier kurz in die zauberhafte Welt unseres Neuzugangs aus Dänemark.

Mit einer grossen Portion Charme und einer Prise Goldstaub lassen die liebevoll designten Kollektionen von Miss Etoile nicht nur Mädchenherzen höher schlagen. Die Wohnaccessoires mit «Jöö»-Effekt versprühen Verspieltheit und Weiblichkeit auf dem Tisch, im Bad und in der Küche.

Geschirr, das fast einem Disney-Film entsprungen sein könnte.
Geschirr, das fast einem Disney-Film entsprungen sein könnte.
«Mix & Match» erwünscht: Die verschiedenen Kollektionen können gut  miteinander kombiniert werden.
«Mix & Match» erwünscht: Die verschiedenen Kollektionen können gut miteinander kombiniert werden.
Apéro-Geschirr
Open eyes (17cm)
noch 8 von 8 Stück
9.90statt 12.90
Miss Etoile Open eyes (17cm)
Schale/>
Closed eyes (15cm, 1x)
32.70
Miss Etoile Closed eyes (15cm, 1x)
Tasse
Saucer (1x)
35.60
Miss Etoile Saucer (1x)
Wallholz
Magic is something you make (Wallholz)
22.90
Miss Etoile Magic is something you make (Wallholz)
Wanduhr
Clock with eyes (15cm)
21.40
Miss Etoile Clock with eyes (15cm)
Vase/>
Flowerpot (22cm)
43.60
Miss Etoile Flowerpot (22cm)
Kosmetikspiegel
Stand with mirror
19.20minus 20% mit Gutscheincode
Miss Etoile Stand with mirror
Papierkorb/>
Bin (7l)
28.90minus 20% mit Gutscheincode
Miss Etoile Bin (7l)

Mehr Zauberhaftes für das Interieur gibt's hier: Im «Miss Etoile»-Sortiment weiterstöbern.

6 Personen gefällt dieser Artikel


Léonie de Montmollin
Léonie de Montmollin
Category Marketing Manager, Zürich
Wenn ich nicht gerade Wohnwelten kreiere und Marketing-Aktivitäten für Galaxus plane, stelle ich die eigene Traumeinrichtung zusammen oder starte DIY-Projekte, die ich leider viel zu selten beende. Die nötige Inspiration dazu finde ich auf Blogs, in Magazinen oder auf Reisen. Bevorzugte Wohnstile: maritim, skandinavisch und nordisch.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren